Drohnenkurs


Drohnen gehören heute einfach dazu. Was früher die Foto- od.  Filmkamera war ist heute die Videodrohne. Egal ob für den Urlaub oder ein paar schönen Naturaufnahmen während eines Ausfluges. Doch so schön es auch ist, es gibt einiges zu beachten. Angefangen von der Bedienung der Drohne (welche leider zu oft unterschätzt wird), der Gesetzeslage in der Schweiz wie im Ausland und vielen anderen Dingen.

Meine Erfahrung zeigt leider, dass mehr als die Hälfte aller neuen Videodrohnen während der ersten drei Flüge durch einen Crash kaputtgehen. Lass dir deshalb von einem Profi für den Anfang ein paar Tipps geben damit du dir dieses schöne Hobby nicht gleich zum Frust machst.

Ich biete Beratung, Schulung und Services im Raum St. Gallen. Ob du nun erst eine Drohne kaufen möchtest, diese bereits fliegst oder diese gar schon defekt ist. Ich kann dir helfen.

 

Über mich

Mein Name ist Daniel Bachofen, auch bekannt als exeswizz. Ich baute meine erste Drohne bereits im Jahr 2007 zusammen. Seither habe ich mich viel mit RC-Modellbau (Drohen/Helis/Flächenflieger) beschäftigt. Seit 2015 fliege und baue ich eigene FPV-Racing/Freestyle Drohnen und bin Präsident des Vereins FPV-Racer SG. Nebenbei helfe ich im Support von Dronefactory.ch und springe ab und zu bei der FPV-Drohnenschule Dracer.ch ein.

 

Bei mir lernst du folgendes:

  • Grundfunktionen der Videodrohne inkl. Flugtraining.
  • Äussere Einflüsse die das Flugverhalten beeinträchtigen können.
  • Auf was bei autonomen flügen (RTH/Waypoint) geachtet werden muss.
  • Welche Versicherung du brauchst.
  • Wie es mit der Privatsphäre aussieht.
  • Wie es Gesetzlich in der Schweiz und im Ausland aussieht.
  • Welche Tools und Apps es gibt die dir bei Fliegen und der Planung helfen.
  • Wie du Fotos und Videos im Nachhinein verwenden kannst.

 

Anmeldung

Eine Anmeldung ist verbindlich, wenn im Nachinein Telefonisch oder per Mail ein Termin abgemacht wurde. In der Regel dauert eine Grundeinführung knappe zwei Stunden.