Eignungstest Polizei

Wenn ich gross bin möchten ich Polizist werden! Ein Traum vieler. Doch bevor man Polizist werden kann benötigt man in erster Linie eine Berufslehre mit eidg. Fähigkeitszeugnis oder ein anerkannter Mittelschulabschluss (z.B. eidg. Matura). Erst dann kann man sich für den Eignungstest beim gewünschten Polizeikorps anmelden. Hier findest du einige Infos dazu. Für Detailinformationen wendest du dich bitte an das jeweilige Polizeikorps.
 

*UPDATE* Wie viele von euch bemerkt haben war dieser Beitrag für einige Zeit nicht mehr verfügbar. Nun ist er wieder online, allerdings (auf Wunsch der Polizeikorps) ohne Detailinformationen zu den Eignungstest. Ohnehin ist es ja nicht mehr der Beitrag selbst, sondern die Kommentarfunktion, welche rege als Austauschplattform genutzt wird. Diese Möglichkeit möchte ich euch weiterhin bieten. Ich wünsche euch viel Erfolg! 

 

Die Wahl des Polizeikorps

Erst einmal sollte die Frage geklärt werden, wohin man überhaupt möchte. Also ob Stadt- od. Kantonspolizei, die Polizei im Wohnkanton oder ein ausserkantonales Polizeikorps. Zu beachten ist auch, dass die verschiedenen Korps jeweils verschiedene Anforderungen haben. So gibt es bei der Kantonspolizei St.Gallen beispielsweise keine Alterslimite. Hingegen beträgt das Höchstalter bei der Kantonspolizei Thurgau 30 Jahre, oder bei der Kantonspolizei Zürich 34 Jahre. Weiter ist es in der Ostschweiz so, dass die Polizeikorps AR, AI, GR, SH, SG, TG und FL eine gemeinsame Polizeischule in Amriswil TG (Polizeischule-Ostschweiz) haben. Die Polizeikorps der Kantone AG, BL, BS sowie ZH haben wiederum ihre eigenen Polizeischulen. Es ist auch ratsam, einen Infoabend des gwünschten Polizeikorp zu besuchen. Infos dazu findet man auf den jeweiligen Webseiten.

 

Das Auswahlverfahren

Die Grundanforderungen um sich überhaupt als Polizist zu bewerben, bzw. für den Eignungstest anmelden zu können, sind bei allen Polizeikorps ähnlich. Bei der Art der Anmeldung (elektronisch od. schriftlich) gibt es aber Unterschiede. Wichtig bei der Anmeldung zum Eignungstest ist ein überzeugendes und ehrliches Schreiben weshalb man sich für den Polizeiberuf entschieden hat. Dazu gehört bei einigen Korps auch ein Lebenslauf in Aufsatzform. Weiter müssen alle Schulzeugnisse ab Oberstufe sowie Arbeitszeugnisse beigelegt werden. Auch Zertifikate oder Diplome von besuchten Schulen, Weiterbildungen, Kursen, etc. müssen beigelegt werden. Fehlt etwas, gibt es im schlechtesten Fall eine Absage. Sind die Unterlagen vollständig, erhält man in der Regel innert ein paar Wochen eine Antwort mit einer Einladung zum Eignungstest.

 

Der Eignungstest

Je nach dem wann und bei welchem Polizeikorps man sich beworben hat, kann es ganz schön schnell gehen. Denn bei der Kantonspolizei Zürich startet die Polizeischule Beispielsweise vier mal jährlich. Dementsprechend finden auch mehr Eignungstests als bei anderen Korps statt welche nur einmal im Jahr eine Polizeischule starten. Bei den Eignungstests wird die Sportliche Leistung (Kraft / Ausdauer), sowie das Wissen (Deutsch, Mathematik, Allgemeinwissen, Logik) überprüft. Hierbei gibt es vor allem bei den Sporttests Unterschiede. Es ist auf jeden Fall sehr empfehlenswert, je nach Fitnessgrad mindestens 2-4 Monate vor Prüfungsbeginn, mit sportlichen Aktivitäten wie Joggen, Biken, oder anderem Ausdauertraining zu beginnen (sollte man es nicht ohnehin schon tun). Weiter empfiehlt es sich, in den Medien über aktuelle Geschehnisse zu informieren, sowie das eigene Wissen auf  den neusten Stand zu bringen. Ein weiterer Tipp von mir, Polizei-Pressemitteilungen Lesen und als Diktate üben 😉

Weitereführende Links

Polizeikorps

 

Online Lernübungen Bei einigen Testfragen handelt es sich um solche der deutschen Polizei-Eignungsprüfung. Diese sind aber unseren sehr ähnlich.

 

Bücher Auch nur Bücher über die deutsche Polizei. Eigenen sich aber trotzdem gut als Vorbereitung.

 

Medien

1.746 Antworten

  1. Lutz Ramona sagt:

    Hallo Zusammen, ich gehe bald an den PAP Test in Hitzkirch kann mir jemand genau angeben was dort gefragt ist und was kommt?

    Wäre sehr dankbar über genauere Infos 🙂

    Damit ich mich gut vorbereiten kann.

    Gerne auch per Mail: mona86@bluemail.ch

    Liebe Grüsse
    Ramona

  2. Itz_Azu sagt:

    Hallo Zusammen

    Ihr könnt mir gerne Fragen stellen zum Bewerbungsprozess der KAPO TG und der STAPO SG. Habe mich im Sommer für 23/25 beworben.

    KAPO TG: Bis und mit Deutschtest dabei gewesen, wegen genetisch bedingten Untergewicht rausgefallen.

    STAPO SG: Bis und mit Assessment/Einzelinterview dabei gewesen, selbst abgesagt.

    Bitte Fragen via Mail schicken und im Betreff bitte erwähnen, dass ihr Fragen zum Bewerbungsprozess habt.

    Email: leoniestadler@gmx.ch

  3. MGuel sagt:

    Hallo

    Ich möchte die Eignungstest bei der Kapo BS bewerben.
    Kann mir bitte jemand Tips geben über Eignungstest, Rollensimulation und was ich besonders achten muss.

    Ich freue mich über eure Antworten.

    Mail: mtf.guel@outlook.com

  4. patrickbernardopportunity@gmail.com sagt:

    Hallo, ich bin ein Geschäftsmann, der Menschen in Not und Unternehmen in finanziellen Schwierigkeiten Gelddarlehen anbietet. Von 10.000 Euro bis 7.000.000 Euro an alle Personen und Unternehmen, die in angemessener Zeit erstattungsfähig sind.

  5. EIJ sagt:

    Hallo Zusammen,

    Ich bereite mich zur Zeit auf den Sporttest bei der Kantonspolizei Zürich vor. Hat jemand genauere Informationen wie der Test genau abläuft und was die Kriterien sind?

    Über Infos zur Eingangsprüfung wäre ich ebenfalls dankbar.

    Email:
    eichenbergerj2@outlook.com

    Beste Grüsse
    EIJ

  6. Alexandra sagt:

    Hallo Zusammen

    Ich habe bald mein Assessment bei der Kapo Solothurn und Kapo Bern.
    Kann mir jemand sagen auf was ich mich genau einstellen soll? Wie bereite ich mich am besten vor? Macht es sinn, etwas mitzubringen um sich zu Beginn als Person vorzustellen?

    Gerne per Mail an: alexa99@bluewin.ch

    Liebs Grüessli & Danke!!

  7. Loris sagt:

    +++EIGNUNGSTEST POLIZEI VORBEREITUNG+++

    Da hier immer wieder Fragen aufkommen, wie man sich am besten für den Polizei Eignungstest vorbereitet.
    Ich empfehle euch die Seite https://polizist-karriere.ch/ zu besuchen. Dort findet ihr alle Infos über die Prüfungsinhalte und Tipps zur Vorbereitung.

    Außerdem wird dort ein kostenloser online Eignungstest zum üben zu Verfügung gestellt. Könnt ihr direkt hier ausprobieren https://polizist-karriere.ch/eignungstest-polizei-schweiz-testtraining/ Ihr solltet mind. 50 Prozent schaffen.

  8. Samu_Toerni sagt:

    Hallo zusammen

    Ich würde mich gerne für die Zoll aufnahmeprüfung vorbereiten.
    Gibt es da jemanden welcher bereit wäre mir da einige Dinge zu erklären waa mich dort sk erwarten würde?

  9. Sven sagt:

    Hallo zusammen
    Ist hier per Zufall noch jemand, der in nächster Zeit bei der KAPO TG den Deutschtest machen muss? Ich habe eine Einladung erhalten für den 22.10.2022. Wer cool, wenn ich jemanden finden würde um zusammen zum Lernen und auch austauschen.

    Gruss Sven

    meine E-Mail: sven.stadler@hotmail.com

  10. Dennis sagt:

    Ein paar Infos zum Eignungstest bei der Kapo finden sich hier unter diesem Link:
    https://polizist-karriere.ch/
    Mir haben die Übungen im Programm für den Wissenstest sehr geholfen.
    Cheers Dennis

    • Andy sagt:

      Hallo Sven
      Ich werde auch in paar Wochen den Deutschtest machen bei der Kantonspolizei Thurgau.
      Falls es dich interessiert, ich habe den Deutchtest bei der Kantonspolizei St. Gallen im April scho gemacht, aber leider nicht bestanden.
      Falls du paar infos möchtest kannst du mir gerne schreiben auf andy_kohler_89@hotmail.com
      gruss Andy

  11. Jessi sagt:

    Hallo zusammen

    Ich habe bald meinen Eignungstest bei der Kapo ZH. Wäre hier jemand so nett und würde mir ein bisschen helfen was da alles vorkommt vom Allgemeinwissen und Mathematik damit ich weiss wie und auf was ich mich vorbereiten muss? Ich bin dankbar über jede Antwort.

    Grüsse Jessi

  12. Ari sagt:

    Hallo zusammen

    Ich möchte mich demnächst bei der Kapo SG bewerben und wäre über jeden Tipp bezüglich Eignungstest und Bewerbung froh!
    Mail mir bitte unter: arianit@gmx.ch

  13. Jaqueline sagt:

    Hallo!

    Kann mir jemand genaueres über den Eignungstest für KAPO SG bzw. Polizeikorps Ostschweiz sagen?

    Danke! 🙂
    Gerne per Mail an: jbyber@gmx.ch

  14. Amanda Grimm sagt:

    Hallo zeme..
    lh ha am Dienstag dr 13.9 dr Haupttest in Kanton Solothurn gha und no keh rückmeldig becho. Het zuefällig epper au denn de Test ha und scho eppis ghört?

  15. Lonecop sagt:

    Hallo zusammen

    Ich habe die Zusage bekommen und werde meine Ausbildung bei der StaPo ZH im Februar anfangen. Falls ihr Fragen bezüglich Aufnahmeprüfung, Assessment bei der StaPo ZH habt, könnt ihre gerne hier antworten oder eure E-Mail Adresse da lassen.

  16. Sabrina sagt:

    Hallo zusammen
    Ich bin auf der Suche nach gleich gesinnten, die sich bei der KAPO TG beworben haben. Ich habe mich dieses Jahr noch einmal bei den KAPO SG und TG beworben, da es letztes Jahr leider nicht ganz geklappt hat beim Deutschtest.
    Bedauerlicherweise ist es so, dass ich bei der KAPO SG schon wieder aus dem Bewerbungsverfahren ausgeschieden bin, da meine Deutschnote ungenügend war. Als ich den Deutschtest bei der KAPO SG absolvierte, wurden uns Bewerber und Bewerberinnen mitgeteilt, dass dies der Einstufungstest der Polizeischule sei und alle Polizeikorbs denselben Test haben.
    Jetzt suche ich jemanden, der den Deutschtest dieses Jahr bei der KAPO TG schon einmal gemacht hat und wir uns kurz über den Inhalt des Testes sprechen können. Mir geht es vor allem um den Aufsatz vom Tonband und Textverständnis, ob dies Inhaltlich dasselbe ist wie bei der KAPO SG, sodass ich mich besser auf den Deutschtest vorbereiten kann.

    Best Dank schon mal
    Liebe Grüsse aus dem TG
    Sabrina

  17. Toni sagt:

    Hat jemand hier sich beim AKS bei der StaPo ZH beworben und ist in der Endauswahl?

  18. Nik sagt:

    Hallo zusammen. Ich möchte mich gerne bei der Stadtpolizei in Zürich bewerben. Jedoch ist mein linker Arm tattoowiert. Darunter auch ein paar Totenköpfe. Kann mir jemand sagen, welche Motive nicht erlaubt sind?

    Vielen Dank und Gruss
    mike

    • Nike sagt:

      wollte natürlich nike schreiben. sorry. haha

      • Lonecop sagt:

        Hallo Nike

        Was Tattoos im Allgemeinen angeht, sind sie erlaubt. Jedoch ist das Motiv sehr wichtig. Bei einem Totenkopf könnte es etwas kritisch sein. Rufe am besten direkt bei der StaPo ZH an und frage sie, da Tattoos oft individuell begutachtet werden müssen. Die Telefonnummer findest du auf der Website unter Auswahlverfahren.

        Gruss

        Lonecop

  19. Silvia sagt:

    Hallo zusammen
    Ich bin die Silvia und hatte vor paar Wochen das Assessment bei der Stadtpolizei Winterthur, leider wurde mir mit geteilt, “ Obwohl Ihre Bewerbung viele positive Elemente enthält, müssen wir Ihnen leider mitteilen, dass wir Sie im Auswahlverfahren nicht weiter berücksichtigen, da andere Bewerbende unserer Meinung nach noch genauer dem von uns gesuchten Anforderungsprofil entsprechen“.
    Auf die Absage hin habe ich nachgefragt, an was ich gescheitert bin. Die Beurteilung war das ich im Einzelgespräch zu ungenau war und auch die Motivation zum Beruf fehlt.
    Jetzt zu meiner Frage, was sind euere Motivationen und weshalb wollt Ihr Polizist werden?
    Auf ein paar Antworten würde ich mich freuen und kann draus mehr Motivation finden.
    Schöne Grüsse Silvia

    • Lonecop sagt:

      Hoi Silvia

      Es tut mir leid zu hören, dass du eine Absage bekommen hast. Du hast es sehr weit geschafft und ich denke wenn es nur das ist, was die StaPo Winterthur bei dir zu bemängeln hat, dann klappt es beim nächsten Mal ganz bestimmt.

      Zu deiner Frage. Bei der Motivation geht es wirklich darum zu spüren, dass du den Beruf wirklich willst. Sicher hast du das bemerkt, als sie dich die Frage zu deiner Motivation mehrmals gefragt haben. Man muss es wirklich bei dir erkennen, dass du den Beruf nicht als irgendeinen Job siehst, sondern als eine Berufung, die du im besten Fall schon immer machen wolltest. Weiterhin zählt es sehr, wenn du über den Job sehr viel weisst. z.B: auch die Negative Seite des Berufs nennst, Fakten über die StaPo, wie z.B den Aufbau des Korps.

      Am Besten ist es jedoch immer ehrlich zu sein und in diesem Fall musst du dich selber fragen wieso du denn eigentlich Polizistin werden willst.

      Ich hoffe ich konnte dir helfen. Sonst einfach schreiben. Gruss Lonecop

  20. Livia sagt:

    Guten Tag zuammen

    Sowie viele hier möchte ich auch Polistin werden, in einem Ostschweizerischem Polizeikorps. Den Eignungstest für die Bewerbung habe ich mit erfolg bestand, am anfang diese Jahres.
    Nun habe ich mich bei den Kapo’s SG und TG Beworben. Bei der Kapo SG habe ich kommende Woche den Sparchkompetenztest zu absolvieren. Da die beiden Korps jeweils zwei Bewerbungszyklen haben, sind die ersetn Bewerbungszyklen schon durch.
    Zu meiner frage: hat es hier jemend der bei der KAPO SG oder TG oder beiden die ersten Bewerbungszyklen duch hat? Für info’s über den Ablauf etc wäre ich sehr dankbar, so das ich mich darauf vorbereiten kann.
    Für kontaktaufnahme gerne eine E-Mail an mich: hochlivia1@gmail.com

    besten Dank schon mal
    grüässli Livia

  21. Jonas sagt:

    Hoi zusammen

    Ich spiele mit dem Gedanken, mich bei der KaPo Zürich zu bewerben. Da ich aktuell noch in einem Arbeitsverhältnis bin frage ich mich, wie der zeitliche Ablauf der Bewerbung ungefähr aussieht. Konkret:
    – Wie häufig starten die Ausbildungen bei der KAPO ZH?
    – Wann jeweils starten die Ausbildungen bei der KAPO ZH?
    – Wie lange haben die einzelnen Schritte bei euch gedauert?

    UND: Kann man den Startzeitpunkt ev. nach hinten schieben nach einem positiven Bescheid?

    Merci vielmals für eure Rückmeldung!

  22. Basilisk sagt:

    Das Forum het mir damals ghulfe drum will ichs jetzt au mache.
    Ich bin bide Kapo BS und han Hitzkirch abgschlosse.

    Bin für jeglichi Frage da, eifach euchi Email hinterlah 😀

    • Chantal sagt:

      Hallo Basilisk

      Gratuliere dir zur bestandene Prüfig und vill Spass im neue Bruef.

      Ich han nächstens d Aforderigsprüfig in Hitzkirch.
      Jetzt hani mal welle frage was det im Bereich Dütsch / Grammatik alles so dra chund?
      Und wie würsch de Test allgemein vode Schwierigkeit her istufe?

      Mini Mailadressi wäri:
      chantal.zurfluh@hotmail.com

    • Ali sagt:

      Gratulation zur erfolgrichi Prüefig.

      Ich han au vor mich bi de Kapo BS z’bewerbe und due mich scho jetzt langsam druf vorbereite.
      Sportprüefige han ich recht im Griff, due mich primär um de Dütschtest vorbereite (Grammatik etc.)

      Ich würdi gern frage, wie ich mich am beste uf de Dütschtest und Allgemein ufs Bewerbigsverfahre druf chan vorbereite?

      Wär froh wenn mir da wertvolli Tipps und Inputs chönntisch geh 

      A.Tapout@hotmail.com

    • Nadja sagt:

      Hallo Basilisk,
      Ich habe mich bei der Kapo BS beworben und werde in einem Monat den Computertest machen. Wie bzw. auf was kann ich mich hier vorbereiten?
      Danke für deine Rückmeldung.
      s.nadja.1@gmx.de

  23. Tamara sagt:

    Hallo Zusammen

    Da Deutsch bei der Aufnahmeprüfung eine wichtige Rolle spielt, möchte ich für alle, die sich im Deutsch noch etwas unsicher fühlen, einen Link von früheren KV-Abschlussprüfungen posten. Auf den letzten Seiten befinden sich immer Aufgaben über Kommasetzung und Fehlersuche im Text.

    https://www.wskvw.ch/pruefungskommission-kaufleute/abschlusspruefungen/profil-b-deutsch/

    Ich hoffe, das hilft euch etwas sicherer zu werden.

    Ich wünsche allen viel Erfolg!

    Liebs Grüessli Tamara

  24. Michel sagt:

    Hallo Zusammen

    Am 29.06. darf ich bei der Stapo Zürich, den schriftlichen Aufnahmetest machen. Ich habe mich für den AKS beworben. Weiss jemand, inwieweit sich die schriftliche Prüfung allenfalls von der POL Prüfung unterscheidet? Bei Sporttest werden soweit ich verstehe, weniger Punkte benötigt um diesen zu bestehen. Unterscheidet sich die schriftliche Prüfung ebenfalls? Kurz gesagt, ist sie etwas einfacher?

    Kann jemand vielleicht ein Lehrmittel empfehlen? Es gibt viele mit Fokus auf Deutschland soweit ich sehe. Vielen Dank Euch.

    Grüsse Michel

    • lonecop sagt:

      Hallo Michael

      Nein, die schriftliche Aufnahmeprüfung unterscheidet sich nicht. Bei der Sportprüfung braucht man 5 Punkte weniger. Ich empfehle dir neben Übungen von klassischen Intelligenztests auch Lehrmittel von der „Plakos Akademie“. So konnte ich mich bestens vorbereiten.

      • Michel sagt:

        Hi lonecop, vielen Dank für’s Feedback. Dann hole ich mir mal die Plakos Lizenz!

      • Mikel sagt:

        Hallo lonecol, du scheinst dich mit der Stapo gut auszukennen. Ich habe demnächst die schriftliche POL Prüfung. Hast du Tipps und / oder sogar das Wissen über den groben Inhalt der Prüfung. Ich möchte mich optimal darauf vorbereiten. Mit Plakos lerne ich schon. Vielen Dank für eine Antwort und Gruss.

        Gruss Michi

        • Lonecop sagt:

          Hallo Mikel

          Wenn du hier weiter runter scrollst, wirst du ein paar Posts sehen, die den genauen Ablauf beschreiben. Hier noch grob erklärt. Zum Anfang gibt es einen Computertest. Dieser testet deine Grammatikkenntnisse, in Form von Lückentexten aber auch Sätze, die ohne Abstand aneinander geschrieben sind ohne Abstände und du musst dort Grammatikfehler finden. Das wichtigste ist: dass,das Gross und klein Schreibung, Kommasetzung.

          Danach auch einen Intelligenztest. Schau dir hier am besten: Zahlenfolgen, Würfelaufgaben, geometrische Formen. Im Internet findest du ein paar kostenlose Intelligenztests. Zum Schluss musst du noch einen Aufsatz schreiben. Hier musst du darauf achten, dass der Text einen roten Faden hat und der Inhalt dich beim Vorstellungsgespräch abgefragt werden könnte.

          Du musst kein Deutschprofi sein aber die wichtigsten Grammatikregeln solltest du beherrschen.

          Ich hoffe ich konnte dir helfen. Sonst einfach schreiben 😉

          • Michael Ulli sagt:

            Hey Lonecop

            Vielen Dank für die Beschreibung! Das Hilft tatsächlich sehr! Ich gebe mein Bestes 🙂

            Gruss Mikel

          • Michel sagt:

            Hallo Lonecop

            Ich möchte mich bei Dir bedanke für die Insights. Die Informationen habe mir geholfen, mich auf die Prüfung vorzubereiten. Next Step Sport Test. Das macht mir ein bisschen bammel. Ich behaupte, dass ich überdurchschnittlich fit bit aber kein Läufer, fahre intensiv Velo. Das gibt bestimmt Muskelkater :-D. Werde mein bestes geben.

            lG Michel

          • Lonecop sagt:

            Hey Micheal

            Ich gratuliere dir herzlich. Der Sporttest ist die einfachste Hürde. Ich bin selber nicht der sportlichste Mensch und konnte Ihn dennoch bestehen. Ich befinde mich selber in der Endauswahl vom AKS.

          • Reto sagt:

            Hallo Lonecop

            Habe demnächst auch denn Eignungstest, vielleicht kannst du mir noch ein oar Tipps geben.
            lang.reto@gmx.ch

            Gruss Reto

          • Lonecop sagt:

            Hoi Reto

            So viel ich weiss ist die Bewerbungsfrist für den AKS abgelaufen. Aber auch hier kann ich dir nur die gleichen Tipps geben. Übe mit den Büchern vom Plakos Verlag.

    • Reto sagt:

      Hallo Michel

      Vielleicht kannst du mir noch ein par Tipps geben wie ich mich darauf vorbereiten kann, werde es auch versuchen.
      lang.reto@gmx.ch

  25. Matti sagt:

    Hallo zusammen

    Ich habe eine frage in die Runde und zwar, wer war dieses Jahr am 28.04 und 02.05.2022 am Sprachkompetenztest der Kapo SG? Ich habe den Test letztes Jahr schon einmal absolviert, aber leider hat es nicht klappen wollen. Mich würde es wunder nehmen, ob es wieder der selbe Test ist wie im letzten Jahr oder einen anderen, so das ich mich ein bisschen besser vorbereitren kann, gerne auch per E-Mail auf mattia.hepp@outlook.com.
    Besten Dank schon mal im voraus
    schöne grüsse aus SG Matti

  26. Jeannine sagt:

    Hallo Zusammen

    Wer hat kürzlich den diagnostischen Eignungstest der Stapo Zürich gemacht und kann mir allenfalls ein paar Tipps geben?
    Vielen Dank und LG Jeannine

    • Céline sagt:

      Hallo Jeannine
      Ich habe den Eignungstest bei der Stapo ZH vor einem Jahr gemacht und nicht bestanden. Was bei mir kam:

      -Einen Aufsatz selbstständig schreiben zu einem vorgegebenen Thema
      -Mathematik (Kopfrechnen, Brüche, Wurzeln, Zahlenreihen, Rechenzeichen einsetzen)
      -Deutsch: Satzergänzungen und Wortanalogien (google das mal, falls du es nicht kennst), Komma setzen, Gross- und Kleinschreibung, Überbegriffe, Wortpaare
      -Logik: Matrizen, Würfel drehen, Figurenpaare merken

      Allgemeinwissen kommt bei der Stapo nicht. Ich hoffe, das hilft dir ein bisschen.

      • Jeannine sagt:

        Hoi Céline
        Vielen Dank für deine Antwort. Sehr hilfreich. Tut mir leid, dass es bei dir nicht geklappt hat aber bleib dran 🙂 LG Jeannine

  27. Niko sagt:

    Hallo Zusammen

    Ich wurde für das Gruppen Assessment bei der Kantonspolizei Schaffhausen eingeladen.
    Leider haben keine wirklich genauen Infos erhalten… – ich habe gehört, dass unter anderem Rollenspiele und vielleicht auch ein Deutschtest vorkommen werden.
    Hat jemand von Euch bereits Erfahrungen gemacht?
    Über Tipps wäre ich sehr dankbar 🙂
    Liebe Grüsse und allen viel Erfolg!

    • Jonas sagt:

      Hallo alle zusammen,

      Gibt es hier Leute, die ebenfalls die Zusage für die Polizei Ausbildung erhalten haben? Ich bin bei der KAPO Bern angenommen worden. Vielleicht können wir uns ja ein bisschen austauschen. Würde mich freuen…
      Gerne an : jonas.keller.380@gmail.com

      • Anonym sagt:

        Hallo Jonas gratuliere! Ich habe mich ebenfalls beworben und habe nächstens die Aufnahmeprüfung, hast du Tipps was man besonders gut lernen sollte bezüglich Deutsch- und Allgemeinwissenstest?

    • Cortis sagt:

      Wenn du eine immigrantischen Namen hast und keine Beziehungen (Familienangehörige, Verwandte usw.) bei der Polizei, bist du nach dem letzten Gespräch raus……ich habe bei 5 verschiedenen Korps vor Jahren die Erfahrung gemacht. Bekannte die bereits Verwandte bei der Polizei hatten und zum Teil auch vorbestraft waren kamen rein……nur als Info………

  28. Eliza sagt:

    Hallo Zusammen

    Kann mir jemand die hilfreichsten Tipps und Tricks für das Auswahlverfahren zusammenfassen und/oder von den eigenen Erfahrungen berichten?

    Vielen Dank & liebe Grüsse

  29. Nico sagt:

    Hallo
    Ich habe bald die Eignungsprüfung bei der Polizeischule Hitzkirch. Hat jemand Infos bezüglich der Tastaturprüfung, ist die Tastatur sichtbar oder abgedeckt?
    Und welches Niveau haben die Deutschtests (Sekundar, Gymnasium)? Ist der PET wie ein IQ Test?

    Ihr könnt mir auch gerne ein Mail schreiben: sapper.lotti@yahoo.com

  30. Sabrina sagt:

    Hallo zusammen
    Ich habe morgen mein Assessmentt bei der KAPO SG. Wer von euch hatte da schon mal eines und kann mir +/- erzählen was da so vorkommt.
    Was ich weis ist:
    – Deutschtest
    – Gruppenarbeit
    – Rollenspiel
    – Persönliche Vorstellung
    – Einzelgespräch

    kann mir jemand dazu etwas sagen wie das ablaufen wird?

    gerne auch auf meine E-Mailadresse:
    sabrina.meierhans.1994@gmail.com

    grüässli Sabrina

  31. Jonas sagt:

    Hallo zusammen

    Ich möchte mich beim GWK bewerben.
    Hat hier jemand Erfahrungen gemacht und kann mir da ein paar Infos geben?

    j.buetler92@gmail.com

    Herzlichen Dank euch =)

  32. Alfatrax sagt:

    Guten Tag allerseits

    Hat noch jemand die Assessmentgespräche bei der Stapo Chur?
    Bei mir sind die auf den 19.01.2022 gesetzt.

    Grüsse

  33. Livia sagt:

    Ein Hallo in die Runde
    Mal so eine Frage, wer von euch hatte das Assistent bei der KAPO SG schon mal absolviert? Und kann mir sagen was da so gemacht wird? Wie das Interview abläuft?

    Besten dank schon mal im voraus

    Gruss Livia

  34. gumo sagt:

    Hallo zusammen

    Ich habe mir bei der Kantonspolizei Basel-Landschaft beworben und habe im Januar auch die Theorieprüfung. Hat die jemand von euch schon absolviert und weiss, was mich da erwartet?

    Des Weiteren habe ich vor mich für die Anforderungsprüfung in Hitzkirch anzumelden, hat jemand die schon gemacht und weiss was dort alles abgefragt wird?

    Lieb Grüsse, und allen eine schöne Vorweihnachtszeit

    • Feri sagt:

      Hallo Gumo,
      Ich habe mich ebenfalls bei der Polizei BL beworben und die Zusage für die Theorieprüfung am 18.01.22 erhalten.
      An welchem Tag hast du denn die Theorieprüfung?
      Geübt habe ich mit diversen Test‘s aus dem Internet. Vielleicht können wir ja uns zusammen noch etwas austauschen wenn du willst?

      Schreib mir doch ansonsten eine mail:
      ferhat.erguen7@gmail.com

      Ich wünsche allen einen schönen Tag und gutes gelingen bei den Prüfungen.

      Gruss Feri

  35. Mo sagt:

    Hallo zusammen

    Hat wer von euch in der letzten Zeit, dass Vorstellungsgespräch sowie das Rollenspiel bei der StaPo ZH absolviert und könnte mir Tipps geben was eventuell gefragt wird oder was für ein Rollenspiel es ist?

    Danke im voraus für die Antworten

    • Coco sagt:

      Hallo Mo

      Beim Gespräch ist es sehr wichtig dass du schnell die Antworten gibts. Diese dürfen aber nicht zu kurz sein und müssen motiviert tönen.
      Ausserdem, verzichte wenn mögliche auf Ausdrücke wie z.B. „emm“, „jaa“ oder „hmm“. Darüber sind sie nicht so erfreut. Sei aber immer du selbst und versuche dich nicht zu verstellen.

      Der Rollenspiel verläuft so. Du kriegst ein Blatt mit einer Aufgabe. Dann kriegst du 5 Minuten Zeit um dir diese durch den Kopf gehen zu lassen und überlegen was du machen sollst. Meistens lautet die Aufgabe wie folgt: Du bist Feuerwehrmann und triffst an einem Unfallort ein. Deine Aufgabe ist diesen abzusperren und niemanden reinzulassen. Bei mir kam dann eine verzweifelte Mutter auf mich zu die umbedingt rein wollte weil ihr kranker Sohn auch da war. Dabei musst du ruhig bleiben und nicht zu machthaberisch sein. Dass haben sie bei mir leider als Kritikpunkt angesehen. Stelle so viele „W-Fragen“ wie möglich um die Situation zu regeln.

      Hoffe konnte dir ein wenig helfen. Sonst kannst du dich gerne melden.

      • Mo sagt:

        Hallo Coco

        Vielen Dank für deine Informationen.

        Weisst du wie das Vorstellungsgespräch abläuft, was für Fragen werden gestellt, mehr auf den Beruf bezogen oder mehr auf die eigene Motivation.

        Beim Rollenspiel was war das Schwerste für dich?

        • coco sagt:

          Es ist so aufgebaut. Gespräch, Rollenspiel, Gespräch. Beim ersten Gespräch wollen sie vieles über dich wissen. Beim zweiten Gespräch kommen dann all die Fragen zur Polizei. Z.B. Wieso willst du Polizist werden? Wieso bei der Stapo ZH? Was bedeutet es für dich die Uniform zu tragen? Was sind deine Ziele? Wie gehst du damit um dass du eine Waffe trägst und diese im Fall auch benutzen musst?
          Dabei machen sie gerne mal so ein bisschen Psychospielchen. Also geh dir mal solche fragen bereits Zuhause durch und schreibe dir ein paar Stichworte auf.

          Das schwierigste für mich beim Rollenspiel war die Hektik und die kurze Zeit um Antworten zu finden. Lass dir ruhig ein wenig Zeit bevor du der Person dann antwortest. Weil du wirst sehen. Die wird dich bombardieren. Jedoch nicht zu viel Zeit 😉 bei mir hat es leider auch wegen dem Rollenspiel nicht geklappt….

    • Bleri sagt:

      Hallo,
      Habe am 15.12. Im assesment center ein Rollenspiel auf Englisch & ein Vorstellungsgespräch bei der KaPo ZH.. kann mir jemand Tipps geben?

      Ist für die Grenzwache am Flughafen.
      Danke & lg

  36. Sabrina sagt:

    Hallo zusammen

    Hat jemand von euch schon mal einen Deutschtest bei einem Ostschweizer Polizei Korps gemacht und kann mir ein bisschen darüber erzählen was das so getestet wird? Da ja alle Ostschweizer Korps denn selben Test haben ist es egal wo man den Test gemacht hat. So wäre es möglich mich ein bisschen darauf vorbereiten zu können .
    Ich wurde am kommendem Samstag zu einem Deutschtest eingeladen.

    Alle Polizeikorps die den selben Test haben sind:

    Kapo AI
    Kapo AR
    Kapo GL
    Kapo TG
    Stapo Chur
    Kapo GR
    SH Polizei
    Landespolizei FL
    Stapo SG
    Kapo SG

    Lg Sabrina

    • Flo sagt:

      Hallo Sabrina

      Darf man fragen bei welchem Korp du dich beworben hast?

    • Sabrina sagt:

      Hoi Flo

      Ich habe mich bei mehreren Korps beworben, um die Chance zu erhöhen, dass ich eine Einstellung bekommen. Grundsätzlich ist es ja auch nicht verboten mehrere Bewerbungen zu Schreiben, so auch bei allen Infoanlässen von den verschiedenen Korps. Das einzige was passiert ist das z.B die Stapo SG schneller ist mit dem auswahlverfahren als die Kapo TG. Bei der Stapo SG hat man den bescheid bis Mitte Dezember und bei der Kapo TG erst Mitte Februar. Ich werde dorthin gehen wo ich als erstes eine Zusage bekommen werde, auch wenn es jetzt nicht mein wusch wäre.
      Favorit wäre Kapo SG aber das muss nicht sein zwingen.
      Ich habe mich bei der Kapo AI, Kapo AR, Kapo TG, Stapo Chur, Stapo SG und bei der Kapo SG

      Wo hast du dich beworben?

      Lg Sabrina

      • Flo sagt:

        Hi Sabrina

        Ja, versteh ich. Klar, du kannst dich bei jedem einzelnen Ostschweizer Korp bewerben 🙂

        Ich stecke zur Zeit noch im Auswahlverfahren vor dem Assesment fest. Das ganze bei der Kapo GR. Ich hoffe aber natürlich bald mal Bescheid zu bekommen.

        Also bei der Kapo GR ist im Assessmentprozess ein Punkt mit Erweiterter Grammatiktest. Da konnte ich in Erfahrung bringen, dass wir einen Text erhalten (Ich weiss nicht wie lange) und dieser muss korrigiert werden.
        – Gross- und kleinschreibung
        – Satzzeichen
        – Zeitformen

        Also sollte nicht so eine Hexerei sein. Man muss zwar eine min. Punktzahl erreichen, er dient aber auch, um das Niveau an der Polizeischule zu bestimmen. Von einem anderen Deutschtest weiss ich nichts. Klar, alles bezogen auf das Korp im Kanton GR.
        Ich kann dir nicht mal sagen, wie es bei der Stapo Chur aussieht.

        Evt. hat hier jemand mehr Infos bezüglich deiner gefragten Korps.

        Grüsse und ein schöner Sonntag Abend!
        Flo

        • Sabrina sagt:

          Hoi Flo

          Besten Dank für deine Antwort das hilft mir schon ein bissschen. Ich habe aber noch fragen dazu.
          das wir einen Text erhalten (Ich weiss nicht wie lange) und dieser muss korrigiert werden.
          – Gross- und kleinschreibung
          – Satzzeichen
          – Zeitformen

          Ist das alles in einem Text oder sind das mehrere Aufgaben? Gross- und kleinschreibung und Satzzrichen sind ja sehr wahrscheinlich im Text.
          Wie werden die Zeitformen als Aufgabe kommen?

          lg Sabrina

  37. Lea sagt:

    Hallo zusammen =)

    Ich habe mich dazu entschlossen, zur Polizei zu gehen 🙂

    Um keine Zeit zu verlieren, bewerbe ich mich gleich bei mehreren Korps.
    Unter anderem bei der Kapo AG, LU und Stapo ZH

    Kann mir jemand Tipps geben was so etwa bei den Auswahlverfahren
    drankommt und worauf sie besonders achten?

    lg lea

    • g.m sagt:

      Hallo Lea,
      ich bin wie du auf der Suche nach Informationen für die Aufnahmeprüfung der StaPo ZH. Beim Durchscrollen hier, habe ich dies gefunden, anhand von dem bin ich mich am vorbereiten.

      Ich habe den Eignungstest der Stapo ZH absolviert und bestanden. Meine Tipps an euch alle:-
      – Wortanalogien googeln und verstehen.
      -Brüche und einfaches Kopfrechnen
      -Merkaufgaben
      -Würfel und Dominos Aufgaben (Räumliches Vorstellungsvermögen)
      -Deutschaufsatz
      -klassischer Intelligenztest
      Der Eignungstest hat im Gegensatz zum Test der Kapo keine Algemeinwissen oder Geografiefragen.
      Schaut euch am besten die Deutsche Grammatik sehr gut an.

  38. g.m sagt:

    Hallo zusammen

    Hat von euch in letzter Zeit die Aufnahmeprüfung für die StaPo-Zürich gemacht?
    Und wie schwer war der PC Test?
    Was ist bei euch am Aufsatz für ein Thema drangekommen?

    Vielen Dank im voraus!

  39. Corinna sagt:

    Hallo zusammen
    Ich habe eine frage und zwar bereite ich die Bewerbungsunterlagen für die STAPO SG vor. Jetzt habe ich gesehen das ein Lebenslauf (in Aufsatzform) mit Motivationsbegründung dabei sein muss. Der Lebenslauf und Motivationsbegründung sind kein Problem, nur meine frage ist muss der von Hand sein oder normal mit PC geschrieben ? Da effektiv nichts steht bin ich unsicher da bei der Polizei Appenzell Innerrhoden und Ausserhoden steht Lebenslauf in Handschrift.

    besten dank für euere Rückmeldung
    grüsse Corinna

    • nino sagt:

      wen nichts steht würde ich es mit dem PC schreiben ansonsten rufst du mal an und fragst nach

    • Mo sagt:

      Hallo Corinna,
      ich nehme an da du dich bei der StaPo SG bewirbst, hast du die Prüfung auf Werdepolizist.ch absolviert. Darf man dich Fragen, was alles so an den Prüfungen dran gekommen ist? Sport ist klar der 12Minuten Hindernislauf.
      Eher auf die Theorie bezogen. Wie schwer hast du es empfunden, war es einfach oder eher schwer? Würde mich freuen, wenn du ein paar Informationen weitergeben könntest.
      Viel Erfolg bei deiner Bewerbung.

      • Corinna sagt:

        Hallo Mo

        Zu deiner frage ja ich habe den Eignungstest bestanden, wie gut ich da war kann ich dir leider nicht sagen da ich keine Resultate bekommen habe sondern nur bestanden.
        Was da so vor kommt:

        Satzergänzung
        Analogien
        Gemeinsamkeiten
        Rechenaufgaben
        Zahlenreihen
        Rechenzeichen
        Figurenauswahl
        Würfelaufgaben
        Matrizen
        Merkaufgaben

        ich hoffe ich konnte dir helfen

        • Mo sagt:

          Hallo Corinna

          Erstmals Gratulation für die bestandene Prüfung.

          Danke vielmals für die Auflistung der Themen, die an der Prüfung abgefragt werden.

          Wünsche dir viel Erfolg bei dem weiteren Bewerbungsverfahren.

  40. Ira sagt:

    Hallo zusammen,

    ich bin im Oktober zur Eignungsprüfung (EP I) für die Ausbildung zur Sicherheitsassistentin Verkehr bei der Polizei Basel-Stadt eingeladen.
    Der sportliche Teil ist soweit klar, jedoch habe ich keine Vorstellung über Inhalt des computerbasierten Eignungstest. Kann mir hierzu jemand weiterhelfen? Wie kann ich mich darauf vorbereiten? Infos gerne an IraBestellt@icloud.com

    Liebe Grüße,
    Ira

  41. K sagt:

    Hoi zäme

    Kann mir jemand genauere Angaben zu den Abläufen und Aufgaben bei den Assessments im Auswahlverfahren geben? Allenfalls auch Tipps? Konkret bei der LuPo. Jedoch sind ja Rollenspiele, Interviews, Konfliktsituationen, Gruppenübungen etc. wahrscheinlich überall +/- gleich.

    Vielen Dank im Voraus 🙂

    • N.H. sagt:

      Hallo K

      Wurde zum Assessment LuPol1 eingeladen und freue mich darauf. Hattest du dies auch?

      – Interviews
      – Einzelübungen wie z.B. Polizeiliche Arbeitssituation
      – Gruppenübung

      Vielen Dank im Voraus

      Beste Grüsse

  42. Andrea sagt:

    Hallo zusammen

    Ich überlege, mich für die Aufnahmeprüfung bei der Kantonspolizei Zürich zu bewerben. Da ich dazu vor allem sportlich noch ziemlich was machen muss, wollte ich fragen, ob jemand von euch Lust hätte, mir mir zu trainieren ? Schreibt mir gerne an: andreag@meingmx.ch

  43. Morris sagt:

    Hat jemand den theoretischen Teil schon hinter sich und kann mir eventuell sagen, was auf mich zu kommt.
    Deutsch bin ich am Üben so gut wie es geht.
    Weiss eventuell jemand was für ein Thema am Aufsatz drankommt?
    Oder sogar was am kognitiven Leistungstest alles drankommt?
    Wäre für alle Infos dankbar.
    Mfg

  44. Julia sagt:

    Hallo zusammen

    Hat jemand Erfahrung, wie die Psychologische Eignungsabklärung bei der Kapo AG ungefähr abläuft? Bin um jeden Tipp dankbar! Mail gerne auch an: julia.hofer@ambonet.ch

    Danke!

  45. Lorenz sagt:

    Hallo zusammen
    Ich habe eine Frage bezüglich Gesundheitstest. 1. Ist dieser mit dem Gesundheitstest bei der militärischen Rekrutierung vergleichbar?
    2. Ich hatte vor 7 Jahren einen Bandscheibenvorfall. Habe diesen aber ohne Operation in den Griff bekommen (schmerzfrei, keine Bewegungseinschränkungen). Ist dies direkt ein Ausscheidungsgrund, oder gibt es da Spielraum?

    • Monmo sagt:

      Ich hatte auch vor einigen Jahren einen solchen Bandscheibenvorfall, ohne OP, keine Schmerzen. Habe alle Tests und med. Abklärungen bestanden und die IPH auch. Das was dir nicht im Weg steht solltest du auch nicht erwähnen.

  46. Ives sagt:

    Hallo zusammen
    Ich bin mich am vorbereiten für die Bewerbung bei der StaPo Winterthur. Jetzt wollte ich mich ein bissschen informieren wie das Bewerbungsfoto sein sollte.
    Hat da jemand einen Tipp?

  47. Nicole sagt:

    Hallo zusammen
    Ich habe mich an einen Eignungstest für die Polizei der Ostschweiz angemeldet.
    Kann mir jemand information geben was da vorkommt so das ich mich ein bissschen vorbereiten kann
    es sonnigs grüässli Nicole

    • Djamila sagt:

      Hallo alle,
      Leider bin ich nach dem Assesment ( Kapo Bern) rausgeflogen. Hat sich jemand ein zweites Mal beworben? Muss dann der ganze Prüfungsprozess wiederholt werden?

      Danke für eure Hilfe bzw. Antwort

      • nino sagt:

        hallo djamila

        ich weiss nicht genau wann du es ein zweites mal versuchen könntes da ich selber noch nie beworben habe bei der kapo bern, jedoch möchte ich es gerne versuchen. deshalb könntest du mir behilflich sein und mir von den eignungstests erzählen was umgefähr alles abgefragt wird und wie der schwierigkeitsgrad ist???
        danke für deine rückmeldung

    • Michael sagt:

      Hoii Nicole. Han mich au das Johr döt ahgmeldet. Meld dich doch bi mir den chönnd mir üs zämmä vorbereitä. Gruäss Michi

  48. Gabriel sagt:

    Hoi zäme 🙂

    Da ich zur Zeit noch an einer Weiterbildung bin, würde ich mich gerne nächstes Jahr bei der KAPO Bern bewerben.

    Zeit habe ich somit noch genug; ich möchte mir nur vorerst einen besseren Überblick über den gesamten Inhalt verschaffen.

    Nun habe ich noch einige Fragen zur Aufnahmeprüfung und deren Abläufen.

    Wenn Du auch in einer ähnlichen Situation bist wie ich oder die Aufnahmeprüfung schon absolviert hast (oder auch die Ausbildung abgeschlossen 🙂 ) kannst Du mir gerne eine Mail schreiben. Diese ist: gabrielt393@gmail.com

    Ich wünsche euch allen gutes Gelingen und viel Erfolg!!

  49. Yves sagt:

    Hallo 🙂

    Ich möchte dieses Jahr an der interkantonalen Polizeischule Hitzkirch meine Aufnahmeprüfung absolvieren.
    Um mich später dann bei der TPO zu bewerben.

    Gibt es hier irgendjemand, der diese Prüfung schon absolviert hat und mir ein paar Tipps geben kann, was alles vorkommt?

    Ich finde keine Information, ob auch Mathematik geprüft wird.

    Ich würde mich sehr freuen über eine Antwort 🙂

    Wenn du auch gerade bei der Vorbereitung bist auf eine Aufnahmeprüfung bei der Polizei.
    Dann schreib mir doch auf meine Mail yves-rogi@hotmail.com

    Ich wünsche euch allen viel Erfolg!!!

  50. kk sagt:

    Hoi Zäme

    Kann man beim Eignungstest im Teil „Kopfrechnen“ Notizen auf ein Blatt Papier machen? Was habt ihr diesbezüglich für Erfahrungen machen können?

    Danke euch.

  51. Marina sagt:

    Hoi Zäme

    Kann mir jemand mehr Informationen geben über den Eignungstest bei der KAPO BE sowie KAPO SO?
    Wie kann man sich am Besten darauf vorbereiten? Welche Tipps habt ihr?

    Mail: m.f1991@gmx.ch

    Vielen Dank.
    Marina

  52. Simon sagt:

    Hallo Zusammen

    In zwei Tagen werde ich mich am Eignungstest der Stadtpolizei Zürich stellen. Dazu wollte ich wissen ob hier jemand weiss, wie die verschiedenen Testelemente wie Deutsch, Mathe, Logik und Allgemeinwissen + Aufsatz bewertet werden? Worauf wird am meisten wert gelegt und wie sieht die Bewertung aus – sind es Punkte oder Prozentwerte? Darüberhinaus wollte ich wissen, ob man in einem Feld sehr schlecht sein kann und trotzdem durchkommen kann. Zählt die Durchschnittsnote oder müssen alle Bereiche erreicht werden?

    Informationen jeglicher Art hierzu wären sehr hilfsreich.

    Vielen Dank im Voraus!

    LG

    Simon

    • Thomas sagt:

      Guten Tag

      Ich habe den Eignungstest der Stapo ZH absolviert und bestanden. Meine Tipps an euch alle:-
      – Wortanalogien googeln und verstehen.
      -Brüche und einfaches Kopfrechnen
      -Merkaufgaben
      -Würfel und Dominos Aufgaben (Räumliches Vorstellungsvermögen)
      -Deutschaufsatz
      -klassischer Intelligenztest
      Der Eignungstest hat im Gegensatz zum Test der Kapo keine Algemeinwissen oder Geografiefragen.
      Schaut euch am besten die Deutsche Grammatik sehr gut an.

      Ich wünsche euch viel Glück.

  53. Akusaki sagt:

    Hallo Zusammen

    Ich möchte mich mit 21 bei der Polizei bewerben, vorzugsweise Stadtpolizei Zürich. Die Eignung für Polizisten in Deutschland wird je nach Bundesland auch von Allergien abhängig gemacht. Wie ist das in der Schweiz? Streng genommen habe ich nämlich gar keine Allergie, sondern eine Lebensmittelintoleranz (Zöliakie); ich kann keine Weizenstärke zu mir nehmen, sonst geht mein Darm mit der Zeit kaputt. Zudem habe ich so etwas ähnliches wie leichte Neurodermitis (leichtes Hautproblem an bestimmten Körperstellen; wenn ich will ist sie jedoch nicht sichtbar).

    Wie wird das zusammengenommen bewertet? Empfiehlt es sich diese Dinge eher nicht zu erwähnen?

    Eine Antwort wird mich freuen.

    Freundliche Grüsse

    Akusaki

    • A. M. sagt:

      Hallo
      Ernährungstechnische „Krankheiten“ sollten kein Problem sein. Zumindest bei der Kapo ZH wird nur auf deine kognitiven Leistungen, Ausdauer, Kraft geschaut und eine gute Fitness. Angaben zu deinem Gesundheitszustand musst du immer vollständig angeben und unterschreiben. Die Polizeikorps holen Informationen auch bei deinen Ärzten ein.

      Verantwortlich für Deine Ernährung/Allergien bist du selber. Ich empfehle Dir, diese Sachen offen zu erwähnen und zu besprechen.

      Lg

  54. Ben sagt:

    Hoi Zusammen
    Ich möchte am 04.05.21 an den Eignungstest der Kapo Bern und bin soweit auch schon fleissig am üben, gerade sport-technisch.
    Nun bin ich aber etwas verloren was die Sparte Allgemeinwissen anbelangt.
    Geschichte, Geografie, Sport, Politik…
    Dies sind alles grosse Gebiete, weiss hier jemand vielleicht genaueres was dort gefragt wird/werden könnte?

    Antworten gerne auch per Mail auf: happy@chelys.ch

    Liebe Grüsse und vielen Dank
    Ben

    • Lorenz sagt:

      Hallo zusammen
      Ich habe eine Frage bezüglich Gesundheitstest. 1. Ist dieser mit dem Gesundheitstest bei der militärischen Rekrutierung vergleichbar?
      2. Ich hatte vor 7 Jahren einen Bandscheibenvorfall. Habe diesen aber ohne Operation in den Griff bekommen (schmerzfrei, keine Bewegungseinschränkungen). Ist dies direkt ein Ausscheidungsgrund, oder gibt es da Spielraum?

  55. Alfa sagt:

    Guten Tag allerseits

    Ich werde den Eignungstest am 08.01.22 versuchen.
    Ist noch jemand da der das versuchen möchte? Eventuell könnte man sich zusammen auf das Vorbereiten.

    LG Alfa

  56. Logi sagt:

    Hallo zusammen!

    Ich werde mich bei der Kapo Basel-Stadt bewerben. Hat mir jemand Tipps wie man sich am besten vorbereitet resp. auf was in etwa (Kognitiver Leistungstest, Deutschtest)?
    Wäre mega froh wenn mir jemand behilflich sein kann, beruhigt dann doch ein wenig:)

    Hier meine Mailadresse:

    stoepselbing@yahoo.de

    Danke vielmals im Voraus!
    Glg Logi

    • Bettina sagt:

      Vorbereiten kannst du dich am besten mit online Übungstest fürs kognitive. Google einfach mal danach und du wirst fündig. Ein grosser Teil des Deutschtests ist das Wortverständnis. Nicht vergessen Liegestütze üben für den Sportlichen Teil.

  57. Reto sagt:

    Hoi zusammen,

    Habe nun die EP II an der Kapo Basel-Stadt auch hinter mich gebracht. Habe die E-Mail erhalten dass ich auf einer Warteliste bin, also weder Zu- noch Absage. Anscheinend habe ich aber die Prüfung aber bestanden, sonst hätte ich ja eine Absage bekommen (?)

    Hat jemand hiermit Erfahrungen?

    • 226 sagt:

      Das heisst, du bist gut, aber nicht gut genug gewesen. Sie warten ab, ob anderen sich an- bzw. abmelden.

      Hab ich auch mal erlebt.

      • Reto sagt:

        Hoi 226,

        Danke für deine Antwort.

        Wurdest du am Ende genommen bzw. wie lange hast du dann auf den endgültigen Entscheid warten müssen?

  58. R.P. sagt:

    Hallo Zäme
    Hoffentlich geht es euch soweit gut.

    Kommenden Herbst/Winter möchte ich mich bei der Kapo Basel-Stadt bewerben. Um zu reüssieren, möchte ich mich möglichst gut auf die Einstellungstests vorbereiten.

    – Was erwartet mich am kognitiven Leistungstest (Merkfähigkeit, Mathe, Zahlenfolgen?)
    – Hat jemand ein Beispiel für eine Rollensimulation, welche im zweiten Teil der Eignungsprüfung vorkommen könnte?
    – Sonstige Tipps für das gesamte Auswahlverfahren?

    Vielen Dank für eure wertvolle Unterstützung!

    Gruess
    R.P.

  59. Thomas sagt:

    Hey Leute wie geht es?

    Könnt Ihr mir ein paar Informationen bezüglich Kapo ZH geben?
    Würde man mit 29. Jahren aber mit sehr gutem Fittnesstand aufgenommen werden?
    Musstet Ihr alle Zeugnisse der Schule einsenden , also Primar auch ?
    Ist die RS dringende Pflicht um bei der Polizei aufgenommen zu werden?

    ich würde mich sehr über Eure Antworten freuen

    Lg Thomas

    • A.M. sagt:

      Hallo Thomas

      Das Alter sollte bei genügender Fitness kein Problem sein.

      Die RS ist nicht Pflicht. Es wird wahrscheinlich nachgefragt, wieso die RS nicht absolviert wurde. (evtl. Unt

      Zeugnisse schickst du am besten ALLE, die Du hast. Von Primar- bis Lehr-/Maturitäts-, Kurs-, und Arbeitszeugnisse.

      Ich empfehle zudem ein gutes Ausdauertraining und gute Vorbereitung in Merkfähigkeit und Deutsch.

      Lg

  60. Jonas sagt:

    Hallo zusammen

    Kann mir jemand Einzelheiten zu den Aufnahmeprüfungen der KaPo AG und SO geben?

    Gerne auch per Mail:
    j.buetler92@gmail.com

  61. jacob sagt:

    Hallo Zusammen

    Bin gerade fertig geworden an der IPH. Kann euch gerne Fragen zur IPH und der Kantonspolizei Bern beantworten.

    Lg

    • D. O. sagt:

      Hey Jacob,
      Nett das du dich anbietest. Kannst du etwas vom Einstellungstest berichten?
      Und der Sporttest? Wird dieser 1:1 wie im Video durchgeführt?
      Danke für deine Hilfe.

    • Ben sagt:

      Hoi Jacob

      Ich würde gerne in einem Monat an den Eignungstest der Kapo Bern.
      Kann mir aber gar nicht vorstellen was dort auf mich zukommt bezüglich Mathe, Deutsch, Geschichte, Geografie, Politik etc.
      Kannst du mir da vielleicht etwas Tipps geben? Wäre mega lieb!

      Gerne auch per Mail an happy@chelys.ch

      Liebe Grüsse
      Ben

    • Diana sagt:

      Sehr gerne ☺️ LG Diana

  62. D.O. sagt:

    Hallo an alle hat mir jemand Infos zum Eignungstest bei der Kapo Bern?
    Freu mich über Erfahrungsberichte
    Gruß D.O

  63. David sagt:

    Halle zusammen, ist eine Pollenallergie ein Ausschlussgrund vom Einstellungstest?

    • pyrat sagt:

      Hallo David

      Wo willst Du denn den Einstellungstest machen?

      Kann mir nicht vorstellen, dass dies ein Problem sein wird, zumal ein hoher Anteil der Bevölkerung von Pollenallergie / Heuschnupfen betroffen ist.

      Es ist sicher ratsam, langfristig etwas dagegen zu unternehmen (Bsp. Desensibilisierung).

      Viel Erfolg!

      • david sagt:

        Hallo Pyrat,

        Ich werde mich bei der StaPo Winterthur bewerben und bereite mich gerade fleissig darauf vor! Eine Desens. ist bereits im Gange, aber ich denke auch nicht, dass dies ein Ausschluss bedeuten würde. Ich habe einfach ein bisschen Schiss vor den Prüfungen, ich bereite mich seit 5 Monaten jeden Tag darauf vor. Stell dir vor, 5 Monate jeden Tag, wirklich jeden Tag, ein Diktat. Aber das war natürlich nur ein kleiner Teil meines Lernalltags. Ich hoffe das beste! # Traumberuf

        • pyrat sagt:

          Hoi David

          Dann wünsche ich Dir viel Erfolg bei den Prüfungen – Vorbereitung ist wichtig, jedoch schau, dass Du Dich nicht zu fest versteifst und all zu verbissen an die Sache ran gehst.

          Viel Glück!

    • J.19 sagt:

      Nein, kein Ausschlussgrund. Ich habe auch solche Allergien, habe die Schule gemacht und bin nun Polizist.

  64. Samuel sagt:

    Hallo zusammen 🙋‍♂️

    Ich war im Dezember 2020 bei der Kapo SG am Assesment, hat jemand schon einen positiven oder negativen bescheid erhalten?
    Weiss jemand wan der ca kommen wird? ( auf der Website steht einfach Monat Februar) 😅

    • pyrat sagt:

      Hoi Samuel

      Sitzen im gleichen Boot – warte auch noch gespannt auf den Bescheid. Beim Assessment hiess es, Ende Februar – wir müssen uns also noch ein paar Tage gedulden! Drücke uns die Daumen 🙂

    • pyrat sagt:

      Hoi Samuel

      Habe gestern den erlösenden Anruf bekommen und mir wurde mitgeteilt, dass ich im Oktober anfangen darf! Bin überglücklich und hoffe, dass es bei Dir auch geklappt hat?

      • Samuel sagt:

        Hei Pyrat 🙂

        sorry hab deinen Beitrag erst heute gesehn…
        Ja ich ebenfalls 😃👍, Gratuliere dir herzlich !
        Hast du eine mail oder so wo mit ich dich kontaktieren könnte?

        Lg Samuel

        • pyrat sagt:

          Hi Samuel

          Genial – das freut mich auch! Danke, auch Dir herzliche Gratulation!

          Du kannst mich gerne auf pyrat1340@hotmail.com kontaktieren – das gilt natürlich auch für alle Mitleser, die ebenfalls bestanden haben. Können ja dann eine Whatsappgruppe erstellen.

          Beste Grüsse

  65. Céline sagt:

    hallo zusammen
    Kann mir jemand mehr sagen zum Eignungstest bei der Kapo ZH?
    Wäre sehr dankbar.

  66. Karrer sagt:

    Hallo Zusammen

    Kann mir jemand weitere Informationen zur EP2 der Kapo Basel-Stadt geben.
    Rollenspiel und Präsentation

    Danke
    Gruss Thomas

  67. Lara B sagt:

    Hallo zusammen.

    Ich habe am Mittwoch den Eignungstest bei der Kantonspolizei Baselland.

    Wer auch?

    War jemand schon beim Eignungstest?

    Welche Tipps?

    Freundliche Grüsse Lara

  68. Matthias sagt:

    Habe nun letzten Montag den Eignungstest bei der Stapo Zürich gemacht. Habe bestanden und wäre nun froh, wenn eventuell jemand mit mir trainieren möchte.

    Gerne gebe ich hier meine E-Mail Adresse frei. Falls jemand Interesse hat bitte melden unter: matthi.scherrer@hotmail.com.

    Gruss

    Matthias

  69. K.D sagt:

    Hallo zusammen

    Ich bereite mich auf die Aufnahmeprüfung als Botschaftschützer in Bern vor. Nun meine Fragen:
    Wie schnell sollte man im Parcour sein? Welche Übungen muss ich absolvieren? Habe die Prüfungen in einem Monat und bin mittleren Älters. Ich hoffe ihr könnt mir ein bisschen weiter helfen. Ist die Prüfung machbar mit 48 Jahren.

    Gruss

    • D. O. sagt:

      Hallo,
      Hattest du die Prüfung? Wie ist es abgelaufen? Ich bereite mich derzeit auch vor und würde mich über Tipps freuen.
      Gruss

  70. Janine sagt:

    Hallo zusammen.

    War jemand bei der EP2 Kapo Basel-Stadt?
    Kann mir jemand Tipps oder welche Informationen bezüglich, Rollenspiel und Präsentation geben?

    Beste Grüsse

  71. Mätti sagt:

    Grüezi zämmä

    Ich habe eine Frage und zwar habe ich jetzt schon von vielen Leuten gehört, die ich getroffen habe das Sie nach dem Assessment bei der Kantonspolizei Thurgau rausgeflogen sind. Ist das so schwer oder liegt es einfach an den Leuten? Giebt es was auf was man achten sollte oder ein no go?
    Die Leute sind meistens zwischen 20 und 25 Jahre alt. Ich werde jetzt den 32 Jahr alt hab ich eventuell besser Chance?
    besten Dank schon mal für Feedbacks
    grüässli Mätti

  72. Globi sagt:

    Hallo zusammen. Was ist das Höchstalter um die Polizeischule zu machen? Ich fand dazu auf den Homepages der Polizei BS und BL die für mich in Frage kämen keine Angaben…

  73. Jonas sagt:

    Hallo Zusammen,
    Ich bereite mich auf die Zukunftpolizei-Prüfung in Hitzkirch vor. Kann mir da jemand seine Erfahrungen und Tips mitteilen? Herzlichen Dank!
    Jonas

    • Triumph sagt:

      Sport ist gegeben, da kannst du die maximale Punkte holen. Deutsch muss auch sehr stark sein.

      Alles andere passt entweder oder nicht. Ich habe die Prüfungen im Januar 2019 absolviert und bestanden . Alles ist durchaus machbar.

      Bei Fragen; triumph_2018@hotmail.com

  74. Kuonen Damian sagt:

    Hallo zusammen

    Kann mir jemand der, der die Aufnahmeprüfungen als Botschaftschützer im Kanton Bern absolviert hat weiterhelfen?
    Wie bereite ich mich am besten darauf vor. Wie kann ich mich auf den Theorieteil sowie Sporttest am besten vorbereiten? Die Prüfungen sind bereits im Februar, also habe ich nicht mehr viel Zeit. Bin auch mittleren Alters und brauche daher euren Rat.

    Gruss Kuoni

  75. Joh sagt:

    Guten Tag liebe interessanten.
    Bei der Kantonspolizei Bern in Ittigen (könnten) folgende Themen im Auswahlverfahren vorkommen:

    Allgemeinwissen / 30 min
    – Kanton Bern Einwohner
    – Bundesrat Departement, Bundespräsident
    – Zeitgeschehen
    – National & Ständerat
    – Notrufnummer
    – Polizei Kommandant
    – Berge

    Deutsch
    Erster Teil.
    – Zusammen oder getrennt
    – Endungen
    – Zeitformen
    – Komma
    – Text Fehler suche
    – Dass oder das
    – 25 min
    Zweiter Teil.
    – Textschreiben zu Themen zb. Wie gehen Sie mit Stresssituationen um?
    – 25 min
    – Ganze und halbe Seite voll
    – Auf gross & Kleinschreibung achten und Kommas!
    Dritter Teil.
    – Video Sequenz von etwa 60 s.
    – Textschreiben zum Geschehen genauer Hergang beschreiben, Wie viele Autos welche Farben?
    – 25 min
    – Ganze und halbe Seite voll
    – Diktate kommen im Deutschtest nicht vor!
    Assesment
    Erster Teil Gruppengespräch in 3er Gruppe
    – Situation: In Seenot geraten und alle haben die Rettungsweste an, jeder einzelne kann aus 16 Gegenständen jeweils 6 Gegenstände mit auf das Schlauchboot mitnehmen. Begründet weshalb und überzeugt eure Gesprächspartner wieso ihr euch für diese 6 Gegenstände
    – entschieden habt. Zb. Wasser & Notration, Leuchtpistole weil es euer Ziel ist solange wie möglich durchzuhalten um von jemanden gesichtet zu werden.
    Zweiter Teil Bewerbungsgespräch
    – Viele Fragen anhand euer Motivationsschreiben
    – Fragen zu Rassismus
    – Wie reagiert ihr in Stresssituationen, ab wann kommt ihr an eure Grenzen
    – Fragen wie „ist man auch in der Freizeit Polizist“ mit ja beantworten und begründen

    Dritter Teil Rollenspiel

    – Einführung beginnt mit Fragen zu eurem Selbsttest den ihr von zuhause aus ausgefüllt habt
    – Sie werden als Polizist hinter dem Schalter gebeten. Ein aufgebrachter Bürger betritt den Raum und erklärt ihnen dass jemand sein Oldtimer beschädigt hat und auf der Flucht sei.
    – Notieren Sie sich seinen Namen, Ort, Zeit, wie hat die Pers. Ausgesehen welchen Wagen fuhr er? Fragt den Herr nach einem Fahrzeugausweis welche ihr kopiert um später diese zu Protokollieren.
    – Der nette Herr wird einen sehr nervösen Eindruck hinterlassen und ihnen immer wieder mit belanglosen Zwischenfragen wie „von wo sind Sie?“ unterbrechen.
    – Bleiben Sie cool und bitten den Herrn sich zu beruhigen damit Sie alle Angaben aufnehmen können und geben Sie ihm zu verstehen dass es wichtig sei step by step zu handeln damit man den Übeltäter fasst!

  76. Mel sagt:

    Hallo, ist jemand zufällig am Kapo ZH Assessment am 17.Dezember? Hätte jemand Informationen zum Ablauf? Was kommt beim Rollenspiel vor? Wie sieht das Einzelgespräch aus; was werden für Fragen gestellt?
    Würde mich freuen, falls jemand mehr weiss. Grüsse, Melanie

  77. Laura sagt:

    Guten Morgen zusammen

    Ich bereite mich gerade auf die Eignungsstest bei der Stapo ZH vor und hab dazu zwei Fragen und hoffe, jemand von euch kann mir hier mit seinem Wissen weiterhelfen.

    1. Wie kann ich mir den kognitiven Eignungsstest vorstellen? Was wird da gefragt?
    2. Beim Sporttest muss ein Parcour absolviert werden. Gibt es in ZH oder Umgebung irgendwo eine Möglichkeit diesen zu üben?

    Vielen Dank schon im Voraus für die Antworten, gerne auch direkt per E-Mail an l.portmann@gmx.ch

    • Chris sagt:

      Hallo Laura

      Ich würde mich auch zu deiner Fragestellung interessieren, hast du schon was gehört?

      lg

      • Laura sagt:

        Hi Chris
        Nein, leider habe ich bisher noch keine Antworten erhalten. Ich habe mich aber in der Zwischenzeit zum kognitiven Eignungsstest weiterhin schlau gemacht und diverses Buchmaterial gefunden, dass einen optimal auf den Test vorbereiten hilft. Eines dieser Bücher habe ich mir nun gekauft und bin damit am lernen.
        Zum Sporttest bin ich aber immer noch etwas ratlos. Ich werde wohl, wenn es soweit ist, einen Freund mit Zugang zu einer Sporthalle bitten mir zu helfen. Was anderes fällt mir leider nicht ein.
        Solltest du was erfahren, wäre ich natürlich weiterhin interessiert 🙂
        Gruss

  78. KaPoTG sagt:

    Hallo zusammen

    Weiss Jemand was am Gruppenassessment der KaPo TG geprüft wird? Kann man sich darauf vorbereiten?

    Liebe Grüsse

  79. Fabienne sagt:

    Hallo zusammen
    Ich habe eine Frage und zwar leider habe ich den Eignungstest für die Ostpol versiebt. Wenn ich jetzt den wiederhole bin ich da im Nachteil wenn ich mich Bewerbe da ich es ja nicht beim ersten mal geschafft habe.

    • Loris sagt:

      Hoi Fabienne, überhaupt nicht.
      Viele Kapos erfreuen sich sogar über eine zweite Bewerbung da dies zeigt das du es ernst meinst und aufjedenfall zur Polizei willst.
      Alles in allem also nur umso bessere Chancen :).
      Alles gute

      • Fabienne sagt:

        Hallo Loris
        besten Dank für deine Antwort. Ja ich habe mich ja noch garnicht Beworben, bei den Ostschweizer Polizei Korps muss zuerst einen Eignungstest und und einen Sporttest absolvieren. Erst dann kannst du dich Bewerben umd ich habe leider den Eignungstest sehr knapp mit 1% zu wenig nicht bestanden.
        Ich bin da eben ein bisschen unsicher ob ich da überhaupt noch Chancen habe da ich ein zweiter Versuch gebraucht habe. Vielleicht denken die wenn ich da schon zwei anläufe brauche wie sieht es dann in der Schule aus.
        Eventuell mache ich mir einfach viel zu viele Gedanken darüber.

    • Remo sagt:

      Hey Fabienne

      Habe den Test bereits am Samstag und bin von mir aus gut vorbereitet.
      Könntest du eventuell kurz beschrieben ob es Textaufgaben in Mathematik gab und Grammatiktest, was der alles beinhaltet?

      Gruss aus Buchs

  80. Larissa sagt:

    Hallo Zusammen
    Weiss jemand was genau bei der arbeitsmedizinischen Eignungsuntersuchung für das Auswahlverfahren der KaPo Bern, geprüft wird? Wie wird die Leistungsfähigkeit gemessen?

  81. Joëlle sagt:

    Hallo

    Ich bewerbe mich im Polizeikorps des Kantons Schwyz. Ich hätte jedoch noch einige Fragen zu der Aufnahmeprüfung, welche in der 2. Phase stattfindet.
    Wie kann ich mich am besten auf diese Prüfung vorbereiten und hat jemand einige Übungen und Tipps für mich?

    Vielen Dank für eine Antwort

  82. Pety sagt:

    Hallo zusammen

    Ich ziehe es in Betracht, mich bei der Kantonspolizei Zürich zu bewerben.
    Dazu hätte ich eine Frage zum Eignungstest: Wie kann man sich am besten auf diesen vorbereiten oder wie habt ihr euch darauf vorbereitet?
    Habt ihr sonst noch weitere Tipps für mich?

    Vielen Herzlichen Dank

  83. Timo sagt:

    Hallo zusammen
    Ich bin alle Dokumente am zusammenstellen für die Bewerbung bei der KAPO TG. Ich habe da noch ein paar fragen bezüglich den Dokumenten und hoffe es kann mir jemand weiter helfen bei meinem Anliegen.
    1. Bei den Bewerbungsbogen sind ganz Unten die Beilagen, bei gewissen Punkten hat es hinten ein Doppelpunkt muss da noch zusätzlich was da zugeschrieben werden?
    2. Man muss die Schulnoten der Oberstufe und der Berufslehre bei legen, jedoch sind meine Noten da nicht besonders die besten. Für was benötigt die Polizei diese Unterlagen?
    Hat das eventuelle Auswirkungen auf die Bewerbung und eine Anstellung? was ich aber dazu sagen muss das diese Noten schon über 15 Jahre alt sind. Ich habe diverse Weiterbildungen gemacht und auch alle erfolgreich abgeschlossen.
    Ich würde mich freuen über eine Auskunft

  84. Luca sagt:

    Hallo zusammen

    In kürze habe ich den Eignungstest für die Stapo ZH. Habe die online Lernübungen durchgeführt, bin mir aber nicht sicher ob dies wirklich reicht. Wäre froh um weitere Tipps und Infos 🙂

    Liebe Grüsse und viel Erfolg

    • Sevi sagt:

      Hallo Luca
      Warst du an einem Informationsabend von der Stapo ZH? da wird dir alles erklärt über den Ablauf und was geprüft wird. Was ich dir sagen kann, das 60% beim Deutschtest durchfliegt da es sehr anspruchsvoll ist. Es hat auf der Zürcher Polizeischule Homepage einen Text den du korrigieren kannst, wenn du den perfekt lösen kannst dann bist du sicher bereit. https://zhps.ch/fragen-faq/
      Die Kognitive Fähigkeiten wo geprüft wird das kann man fast nicht lernen, das sind die Persönlichen Fähigkeit die du besitzt, entweder man hat die oder nicht.
      Was auch noch ist man muss ein Aufsatz schreiben über ein Vorgegebenes Thema, bei mir war es eine Kreuzung mit Ampel, da kannst du gut üben in dem du Polizeibericht liest z.b auf Polizeiticker.ch, das dein Aufsatz nicht wie bei einem Primarschüler klingt.

      Sporttest ist eigentlich alles klar und auch sehr gut erklärt

      Beim Schritt 4: Vorstellungsgespräch/Situationssimulation musst du ein Gespräch führen mit einer Schauspielerin. Bei mir war es, das ich Ihr eine Parkbusse gegeben habe und die gute Dame es nicht eingestehen das Sie einen Fehler gemacht hat und will die nicht bezahlen will. Es müssen keine korrekten Begriffe oder Gesetzgebungen inhaltlich haben, es geht rein um das Gespräch, Verhalten und wie du dich gibst

      Ich hatte mich letztes Jahr beworben und war leider bei der Situationssimulation nicht überzeugend und bekam eine absage

      ich hoffe ich konnte dir ein bisschen weiter helfen

  85. M.A sagt:

    Hallo zusammen

    Ich interessiere mich für die Kapo ZH und bin dankbar für Tips und Infos bezüglich Eignungs- und Sporttest.

    Vielen Dank für eure Hilfe

    matteo_aiello@hotmail.com

  86. Fabienne sagt:

    Hallo zusammen

    Ich habe bald den Leistungstest bei der Kapo Bern. Kann mir jemand Auskunft geben, wie das vor Ort genau abläuft? Ich habe das Video für den Sporttest gesehen und mich dementsprechend vorbereitet. In welcher Zeit sollte man den Parcours absolvieren? Gibt es da Vorgaben?
    Und wie werden die mündlichen Französischkenntnisse geprüft?

    Ich freue mich auf Erfahrungsberichte und Tipps 🙂

    Liebe Grüsse

    Fabienne

  87. Ivo sagt:

    Hallo zusammen
    Ich bereit mich auf den Eignungstest der Ostpol vor denn ich in nächster Zeit machen werde.
    Der Eignungstest ist ja der IST 2000r, kann mir jemand darüber ein bisschen auskinft geben was da inhaltich vorkommt.
    Wie schwer ist Mathematik?

  88. L.G sagt:

    Hallo Zusammen

    Ich interessiere mich für die Kapo ZH und bin dankbar für Tips und Infos bezüglich Eignungs- und Sporttest.
    Vielen Dank für eure Hilfe

    lara_gwerder@hotmail.com

    Liebs Grüessli

  89. Nino sagt:

    Guten Tag Zusammen

    Ich interessiere mich für die Stapo Zh, kann mir da jemand weiterhelfen welche Themen beim Eignungstest genau geprüft werden und auf welche Art und Weise.

    Ich danke euch für eure Hilfe.

    nino.data@hotmail.com

  90. Christian sagt:

    Guten Abend Zusammen

    Ich würde mich gerne bei der KaPo SG bewerben.

    Kennt sich jemand genauer aus mit dem Assessment? Eignungstest?

    Würde mich auf Antworten freuen

    Gruess

  91. Matthias sagt:

    Guten Abend allerseits

    Ich habe mich bei der Kapo BS beworben und habe jetzt in 14 Tagen die Aufnahmeprüfung und hab noch ein bisschen bammel vor der Theorieprüfung.
    Habt ihr Tipps zur Vorbereitung?

    Danke vielmal
    Liebe Grüsse

    • Janine sagt:

      Hallo Matthias

      Ich habe mich auch bei der Kapo Basel-Stadt beworben.

      Kannst mir welche Tipps geben?
      Theorieprüfung?
      Rollenspiel?
      Präsentation?

      Vielen Dank

      • Stephan sagt:

        Hallo Janine,

        Ich habe mich ebenfalls bei der Kapo BS beworben und den ersten Test erfolgreich absolviert.

        Wie ich gelesen habe hast du bereits Tips zum zweiten Teil erhalten und wäre froh wenn du mir eine kurze Zusammenfassung zu Präsentation und Rollensimulation geben könntest.

        Liebe Grüsse & vielen Dank

        Stephan

        Email: st.hennig@gmx.ch

  92. G.N sagt:

    Guten Tag

    Gerne würde ich mich informieren über die Ausbildung bei der Stapo ZH und zwar unter der Berücksichtigung von meinem Alter (Nov 2020; 39 Jahre). Dies würde ja noch passen vom Alter her.
    Wie genau sieht der Ablauf wärend der Ausbildung aus.
    Auch stellt sich mir die frage, ob dies unter Berücksichtigung von „Familie“ möglich ist.
    Momentan Arbeite ich 80% und meine Frau 60% wir haben einen kleinen Sohn ( 10mtl).

    Danke für euer Feedback

  93. matthias sagt:

    Hallo zusammen,
    ich komme beruflich Sportwissenschaft, Sportclinic) immer wieder mit Bewerbern in Kontakt die den Laktattest machen müssen. Was mir aufgefallen ist, bei denen nicht bestehen: Es wird wohl empfohlen viel Kohlenhydrate vor dem Test zu konsumieren. Lasst das! Kohlenhydrate machen Sinn, wenn ihr möglichst lange Leistung erbringen müsst. Bei dem Test geht es aber um niedrige Laktatwerte. Und Laktatwerte steigen bei vermehrter Kohlenhydratzufuhr. Bei weiteren Fragen könnt ihr euch gerne bei mir melden. Grüsse und gutes Gelingen!

    • Fabienne sagt:

      Guten Tag Matthias, vielen Dank für den guten Hinweis. Hättest du noch Tipps, wie man am effizientesten auf den Laktattest trainieren kann? Vielen Dank schon jetzt für die Antwort und liebe Grüsse

      • Matthias sagt:

        Hallo Fabienne,
        das ist ein Bisschen davon abhängig was du bis dahin gemacht hast. Wichtig ist es sicher in den richtigen Pulsbereichen zu trainieren. Das heisst zu wissen bei welcher Herzfrequenz kann ich meine Ausdauer (darum geht es im Endeffekt) wirklich verbessern und welche Herzfrequenz ist zu hoch. Dafür gibt es verschiedene Testmethoden. Wir bieten zum Beispiel den klassischen Laktattest an, oder auch eine Spiroergometrie. Das wären sicher die besten Lösungen, weil du darauf auch einen Trainingsplan aufbauen kannst und schon abschätzen kann ob es reicht oder nicht. Man kann auch den Test der Polizei bei uns simulieren.

  94. Nicki sagt:

    Hallo zusammen
    Ich lese hier schon länger mit, habe aber noch keinen Beitrag geschrieben, ist heute das erste mal 😁ist auch zum Teil sehr spannend was hier so geschrieben wird, dass nicht nur ich mir Gedanken gemache über das Auswahlverfahren.
    Ich war gestern am Infoabend der Kantonspolizei Thurgau, da wurde über das Auswahlverfahren viel erzählt unteranderm leider nicht viel über den Deutschtest.
    So zu meiner eigentlichen Fragen: Kann mir jemand sagen was da im Deutschtest gefragt wird? Der Test ist in der ganzen Ostschweiz der selbe, vielleicht hat ja jemand da schon mal einen gemacht und kann mir so +/- sagen was da Inhaltlich vor kommt.

    • Tamara sagt:

      Hallo Nicki

      Ich habe zwar noch keinen Eignungstest absolviert, jedoch habe ich mich im Internet darüber schlau gemacht. Natürlich kann ich dir nicht zu 100% sagen, ob es dann auch wirklich so sein wird. Aber auf die Rechtschreibung wird sicher viel Wert gelegt (anhand von einem Diktat –> könnte ein Polizeibericht sein, weshalb es vielleicht noch gut wäre solche mal durchzulesen). Zudem habe ich gelesen, dass die richtige Schreibweise eines Wortes auch ein Teil davon sein wird, wie zum Beispiel das Wort „Kaputt“. Wie wird es richtig geschrieben?
      Redewendungen und ihre Bedeutung werden auch erfragt.

      Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiter helfen.
      Lg Tamara

  95. Timi sagt:

    Guten Abend zusammen

    Ich bin hier per zufall auf der Seite gelandete.

    Ich bin mich am Vorbereiten für die Bewertung bei der Kantonspolizei Thurgau.

    Meine frage zum handschriftlicher Lebeslauf in Aufsatzform. Was würdet ihr so Schreiben? Motivarion?
    Was für eine Schriftart würdet ihr empfohlenen, Verbundschrift „schnürlischrift“ oder Blockschrift?

  96. Tamara sagt:

    Hallo zusammen

    Gerne würde ich mich bei der Kantonspolizei Graubünden oder der Luzerner Polizei bewerben. Nun meine Frage an euch; kennt sich jemand detailliert mit dem Verfahren aus? Und habt ihr noch Tipps?

    Vielen Dank euch!
    LG

  97. Neil sagt:

    Hallo zusammen

    Ich ziehe es in Betracht, mich bei der Kantonspolizei Zürich zu bewerben.
    Dazu hätte ich eine Frage zum Eignungstest: Wie kann man sich am besten auf diesen vorbereiten oder wie habt ihr euch darauf vorbereitet?
    Habt ihr sonst noch weitere Tipps für mich? 🙂

    Vielen Dank euch und liebe Grüsse

  98. JK sagt:

    Hi,
    Hat jemand von euch Erfahrung gesammelt wie es bei der StaPo ZH / Winterthur mit Tattoos aktuell aussieht? Sie haben die Regelungen dazu erst vor kurzem geändert.
    Stellen sie auch Fragen bezgl. der Motivwahl und muss/kann man sich da erklären oder nicht?
    LG

    • Titus sagt:

      Als zätowierungen sind grundsätzlich erlaubt. Untersagt sind Tätowierungen, die vom Motiv und/oder Inhalt her nicht
      mit dem Polizeiberuf und der Berufsethik der Polizei vereinbar sind, sowie Tätowierungen an Gesicht und Händen.
      Ob du eine Erklärung abgeben kannst das weiss ich nicht.
      Was hast du den für ein Tattoo?
      Also ich habe an meinem linken Arm so wie Schulterblatt und Brust ein Mauori Tattoo. Bei der Kantonspolizei Thurgau war das kein Problem.

      • JK sagt:

        Danke für die Antwort.
        Ich habe einen full Sleeve (Schulter bis Handgelenk) am einen und ein paar kleinere Tattoos am anderen Arm. Ich habe das Gefühl es kommt ganz auf die Person an, die es beurteilen muss, freue mich aber zu hören, dass es kein grosses Problem mehr ist.

  99. Tim sagt:

    Hallo zusammen
    War von euch schon mal jemand an dem Info Abend der Stadtpolizei Zürich?
    Sehe ich das richtig das der 4 Stunden geht?
    Was macht man da?

  100. Pascal sagt:

    Hallo zusammen

    Hat jemand Erfahrung mit den folgenden Lernmitteln:

    Buch: https://www.orellfuessli.ch/shop/home/artikeldetails/ID100439379.html?retn=ordevi:paka

    E-Trainer: https://www.etrainer.de/beruf/einstellungstest-polizei

    Oder gibt es sogar etwas ähnliches als CH-Alternative?

    Besten Dank für eure Feedbacks

  101. Appenzeller sagt:

    Hallo zusammen
    Wie Ihr alle möchte ich auch Polizist werden,ich habe mich jetzt an einen Eignungstest der Ostopol angemeldet. Der Sporttest ist ja sehr schön beschrieben und kann auch gut geübt werden.
    Weis jemand was im Wissenstest vorkommt? Es ist ja der so genannte I-S-T 2000R Test.
    Besten Dank schon mal für euerw Antworten

  102. Max sagt:

    Hallo
    Hat jemand Erfahrung mit dem (Einstellungstest der Polizei) von der Plako Akademie ?

  103. ace sagt:

    Hallo zusammen

    Falls jemand Interesse hat, terettet bei meiner Facebook-Seite bei, „Aspirant/innen der Schweiz“, so können wir gemeinsam uns motivierend Tipps geben

    https://www.facebook.com/groups/1575432202635169/

  104. James sagt:

    Hallo Zusammen

    Kennt sich jemand bei der StaPo Winti Auswahlverfahren aus?
    Vor allem beim Inhouse-Test, Sporttest und Assessment 🙂

    Würde mich über Antworten freuen

    oder per Mail: james.sa@outlook.de

  105. K.D sagt:

    Hallo an alle die im Juni die Konsulatschützerschule in Zürich besuchen. Wie muss man sich das Vorstellungsgespräch und die Rollensimulation vorstellen?
    Möchte mich bestmöglichst darauf vorbereiten. Für ein paar Antworten wäre ich sehr dankbar.

    Gruss K.D

    • Dominic sagt:

      Hallo

      Darf ich mich erkundigen wann du dich beworben hast und wann du den Eignungstest hattest?

      Alle die ich anlässlich Infoabend und Eignungstest kennenlernen durfte, inkl. mir, erhielten vor ca. 1 Monat eine Absage das aufgrund des Coronavirus das weitere Auswahlverfahren eingestellt werden muss und unsere Bewerbungen diesbezüglich nicht länger berücksichtigt werden können.

      Danke für deine Antwort.

      Gruss
      Dominic

  106. Nadine Kraft sagt:

    Hallo Zusammen,
    kennt sich jemand aus im Kanton Schwyz? Möchte mich gerne für die KAPO Schwyz bewerben und hätte auch immer gerne Infos bezüglich Theorie.

    Liebe Grüsse

    • Chriesi sagt:

      Hallo Nadine

      Ich kam nur bis zum Vorstellungsgespräch. Zu diesem gelangst du, wenn du die ersten Prüfungen bestanden hast.
      Diese finden an einem Tag statt und beginnen mit einem 12min-Lauf. Normalerweise wird dieser draussen durchgeführt, doch da es an diesem Tag regnete, fand es in der Turnhalle statt und alle erhielten einige Meter mehr dazugerechnet, weil man in der Turnhalle immer stark abbremsen muss in den „Kurven“ beziehungsweise Ecken.

      Nach dem 12min-Lauf hast du Zeit zum Duschen und dann treffen sich alle wieder. Es wird auch sofort bekannt gegeben wer den 12min-Lauf bestanden hat oder nicht. Die Namen die aufgerufen werden, haben nicht bestanden und werden separat verabschiedet. Für die anderen geht es weiter mit den schriftlichen Prüfungen.

      Wir hatten soweit ich mich erinnern kann 6 Prüfungen. Ein Diktat, eine Grammatikprüfung, eine schriftliche Mathematik Prüfung, eine „mündliche“ Mathematikprüfung, zwei Prüfungen bei dem man ein Video anschauen musste zur Polizei mit verschiedenen Situationen. Bei der einen Prüfung durfte man Notizen machen und bei der anderen Prüfung musste man nur schauen und die Prüfungsfragen erhielt man im nachhinein. Man musste sich also so viele relevante Sachen wie möglich merken. Sorry, es waren 7 Prüfungen. Es gab noch eine Prüfung die ein wenig allgemein war. Sie beinhaltete Fragen zum Kanton Schwyz, zur Polizei Schwyz, zur Schweiz (Bundesräte aufzählen etc) und noch etwas allgemeineres.

      Die Schwierigkeit bei diesen Prüfungen liegt vor allem darin, dass du sehr wenig Zeit hast um diese zu lösen. Mach dir keine Sorge, wenn du nicht alles lösen kannst – ich konnte es auch nicht. Wenn du irgendwo nicht weiterkommst, einfach schnell weiter, vor allem bei der schriftlichen Mathematikprüfung. Ich hing bei der zweiten Aufgabe fest, obwohl ich die anderen locker hätte lösen können. Ich habe einige dann noch schnell schnell gemacht, hat mir aber in der Gesamtbewertung offensichtlich auch nicht gross heruntergezogen. Am Vorstellungsgespräch sagen sie dann wie man abgeschnitten hat. Ich war von ca. 20 Bewerberinnen und Bewerber auf dem 6. Rang oder so.

      Wenn du die Prüfungen bestehst, wirst du dann zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Ich musste mich in 3!! Minuten vorstellen, war aber schon nach 1.5min fertig… :/
      Danach folgten einige Fragen aufgrund der eingereichten Bewerbungsunterlagen und sonst noch individuelle Fragen, bei mir war es vor allem auf meiner Hautfarbe, Herkunft, Geschlecht bezogen, seeeeeehr vermutlich weil ich Ausländerin bin. Sei einfach gut vorbereitet, selbstsicher und nicht verstellen!

      • Chriesi sagt:

        Zur Info, ich war letztes Jahr dort. 🙂

      • Nike sagt:

        Hallo Chriesi,

        Sehr intressant, wie du das so erzählt hast. Bei mir war nach dem Vorstellungsgespräch ebenfalls fertig.
        Machst du noch weiter oder lässt du es sein mit dem Polizeiberuf?

        • Chriesi sagt:

          Hallo Nike

          Was war bei dir der Grund?

          Momentan bin ich in Basel-Stadt dran, hatte letzte Woche die zweite Eignungsprüfung und warte auf das Ergebnis… :/

          • Nike sagt:

            Hallo Chriesi,

            Also ich habe nach der Absage angerufen & mich erkundigt. Die Gründe waren : Ich hätte am Assessment zu viele Gegenfragen gestellt & um den Brei geredet. Nun ja man kann davon halten was man will. Fakt ist bei mir waren 5 Stellen zu besetzen & wir waren 18 Personen im Assessment.

            Ja ich bewerbe mich diesen Sommer im
            Nachbar Kanton & versuche es halt einfach weiter 😃.

            Ah schön, das freut mich, bleib dran das kommt gut !

            Lg
            Nike

          • Darius sagt:

            Hallo Chriesi,

            Kannst du etwas dazu sagen wie der Test in Basel-Stadt abläuft?
            Was wird alles geprueft nebst sporttest?
            Online steht ja nur Deutsch test + Kognitiver Leistungstest wie darf ich mir das vorstellen?
            Hast du einige Tipps?
            Und wie war der Sporttest folgen alle drei Disziplinen rasch aufeinander oder wie lange hat man dazwischen ungefähr Zeit?

  107. Rino Jäger sagt:

    Hallo Zusammen
    Ich möchte mich bei der KaPo ZH bewerben und würde mich freuen, wenn sich jemand mit mir vorbereiten will.. sport, deutsch, allgemeinwissen etc!
    Gerne könnt ihr mir per email schreiben. rino_ch@hotmail.com
    Liebe Grüsse Rino

  108. Chrissi sagt:

    Kantonspolizei Basel Stadt

    Hallo

    ich habe nun die EPI hinter mich bringen können, und wollte einmal nachfragen, ob jemand schon die EPII hinter sich hat?
    Wie lief es dort ab? Wie kann ich mir das Rollenspiel vorstellen?
    Was wird bei der ärztlichen Untersuchung gefordert/getestet?
    Vielen Dank für eure Hilfe meine Nervösität etwas zu mildern.
    Lieben Gruss Sophie

    • Darius sagt:

      Hallo Chrissi,

      Kannst du etwas dazu sagen wie der Test in Basel-Stadt abläuft?
      Was wird alles geprueft nebst sporttest?
      Online steht ja nur Deutsch test + Kognitiver Leistungstest wie darf ich mir das vorstellen?
      Hast du einige Tipps?
      Und wie war der Sporttest folgen alle drei Disziplinen rasch aufeinander oder wie lange hat man dazwischen ungefähr Zeit?

  109. David sagt:

    Hallo liebe Mitmenschen ;D
    Ich werde mich nächstes Jahr bei der StaPo Winterthur bewerben und wollte Fragen ob jemand lust hätte mit mir sich vorzubereiten? (Deutsch, Sport, Allgemeinwissen, Mathematik etc.) Einfach unter meinem Post kommentieren oder per Mail an dbarac@gmx.ch

    Mit freundlichen Grüßen David

  110. Ragnar sagt:

    Hi zusammen

    Wurde per Mail an den Eignungstest der KaPo Bern eingeladen. Fühle mich für den Sport-Test eigentlich fit doch bin trotzdem etwas unsicher.

    Kann jemand etwas detailiertere Auskunft geben, wie genau es abläuft bzw. was genau alles gemacht wird dort? Das Youtube Video der KaPo Bern ist mir zu wage. Und falls ihr sonst noch hilfreiche Tipps habt dann wäre ich auch dafür dankbar. d.o.p.e187@hotmail.com

  111. Dominic sagt:

    @Damian

    Leider kann ich dir nicht auf deinen Kommentar direkt antworten, daher hier. 😉

    Eignungstest war ganz OK, glücklicherweise kannte ich das Prinzip aber schon vom Eignungstest der höheren Kaderausbildung in der Armee, daher war es kein reines Neuland. Nur bei den geometrischen Formen kam ich etwas an meine Grenzen.

    Wie lief es für dich?

    P.S Damit wir hier nicht das gesamte Forum mit Spam füllen: four.dominic.furrer@gmail.com

    Gruess
    Dominic

  112. peet sagt:

    Hallo zusammen

    Gibt’s jemand der sich mit dem Bewerbungsverfahren der Stapo Winterthur auskennt? und kann so +/- sagen wie das ablauft/ gefragt wird?

    – Pre-Test(online)
    – Inhouse-Test
    – Sporttest und med. Untersuchung
    – Assessment (1 Tag)

    Würde mich über Antworten freuen hier oder per E-Mail: klein-p@gmx.ch

    Grüsse Peet

  113. Chriesi sagt:

    Hallo zusammen

    Ich bin gerade im Bewerbungsverfahren bei der Kantonspolizei Basel-Stadt.
    Die Eignungsprüfung 1 habe ich hinter mir. Nun folgt in einem Monat Teil 2. Dieses beinhaltet ein Rollenspiel und ein Vorstellungsgespräch.

    Hat jemand bereits Erfahrungen mit dem Bewerbungsverfahren in Basel-Stadt und kann mir Tipps geben?

    Besten Dank und Grusss

    • Michel Zahn sagt:

      Ich befinde mich in der gleichen Situation 🙂 und bin auch auf der Suche nach Tipps. Hast du schon irgendwelche Rückmeldungen bekommen ?
      Liebe Gruess
      Michel

      • Chriesi sagt:

        Hallo Michel

        Nein, leider nicht.
        Sollte ich Infos erhalten, so werde ich es hier schreiben. 🙂

        Ich habe jedoch heute eine Bestätigung erhalten, dass es trotz aktueller Situation stattfindet, du auch? 😀
        Hast du es auch in zwei Wochen?

        • Michel sagt:

          Alles klar danke 🙂
          Ja, habe am 30 März den 2 Teil aber habe noch keine bestätigungs E-Mail erhalte.

        • Michel sagt:

          Wie bereitest du dich auf den 2 Teil vor ?:)

          • Chriesi sagt:

            Hallo Michel

            Sorry für die späte Antwort. Vergesse jeweils hier wieder hineinzuschauen. 🙂

            Uiiii viel Erfolg! Ich habe es am Donnerstag, 2. April.
            Ich übe das Vorstellungsgespräch an sich (übliche Fragen, Stärken, Schwächen, « sensible » Fragen), informiere mich gründlich über die Polizei selber im allgemeinen und speziell auch über die Kapo Basel-Stadt.

            Für das Rollenspiel bereite ich mich auf Situationen vor von denen ich gehört habe, die bei anderen Kantonen vorgekommen sind.

            – Zum Beispiel eine Einschreitung der Polizei im Zug, weil sich Passagiere zu laut verhalten.

            – Eine Polizeikontrolle, bei der man beim Arbeitskollegen feststellt, dass er einen Fehler gemacht hat – wie verhält man sich besten?

            Ja und sonst vielleicht die Aktualitäten verfolgen, auch aus Basel. (Da ich nicht von dort bin)

  114. dami sagt:

    Hallo

    Danke für deine Infos. Von wo kommst du? Wann hast du das Vorstellungsgespräch?

    Gruss Damian

  115. kuonen damain sagt:

    Hallo zusammen,
    Ich möchte mich bestmöglichst auf das Rollenspiel und den medizinischen Test als Konsulatschützer bei der Stapo Zürich vorbereiten. Hat jemand Erfahrungen oder einige Tipps? Wie muss man sich das Rollenspiel vorstellen und wie läuft es ab?

    Mit freundlichen Grüssen

    • Dominic sagt:

      Hallo

      Bin gerade in derselben Situation. 🙂
      Für das Rollenspiel kann ich dir leider keine Infos geben, denke da müssen wir flexibel sein und sehen was auf uns zukommt.

      Für den medizinischen Test empfehle ich dir Übungen durchzuführen, welche deinen Rumpf stärken. ( Am besten Planks, analog Sporttest Rekrutierung für die RS)
      Ausserdem wird es einen Laktatstufenstest auf dem Velo geben (Müsste insgesamt ca. 15 – 18 Minuten dauern) wobei du Nonstop in die Pedale treten musst und die Watt-Zahl stetig steigt.
      Klingt einfacher als es ist, sollte deine Ausdauer nicht die beste sein empfiehlt es sich hier noch etwas zu trainieren.

      Solltest du noch Fragen haben kannst du dich jederzeit gerne melden.

  116. Lia sagt:

    Hallo zäme!

    Ist jemand in der Vorbereitungsphase für die Aufnahmeprüfungen ( Sport und Theorie ) der Kantonspolizei AG oder SO und hätte Interesse eine Lerngruppe zu bilden?

    Würde mich freuen!
    Grüessli Lia

  117. TP sagt:

    Hallo Zusammen…

    Wir (eine kleinere Gruppe) sind in der Vorbereitungsphase für die Aufnahmeprüfungen (Sport & Theorie) von verschiedenen Polizeikorps im Kanton Zürich (Stadtpolizei Zürich und Winterthur und Kantonspolizei Zürich) und für umliegende Kantone. Für die Vorbereitung im Bereich Sport haben wir eine Sporthalle im Zürcher Oberland gemietet, welche am Montagabend und Samstagnachmittag zur Verfügung steht für die gemeinsamen Trainings.

    Hat jemand Interesse mit uns zusammen zu trainieren und zu büffeln und sich gemeinsam auf die Aufnahmetests vorzubereiten?

    Gerne dürft ihr euch bei Interesse über die nachfolgende Mailadresse melden: pol_zh@hotmail.ch

    Wir freuen uns auf gewinnbringende Trainings zusammen.

    LG, TP

  118. Andy sagt:

    Hallo, geschätzte Kameraden

    Nach etlichen Jahren als Obwm im Dienste der Schweizer Armee, seit gut 6 Jahren entlassen aus der Armee 😀, fehlt mir was. Zuerst dachte ich es sei die Funktion als Gruppenführer und Ausbildung, bin jetzt auch seit gut 3 Jahren Teamleiter in bei der SBB. Aber irgendwie ist mir mein Beruf zu einfältig und zu Planbar. Mir fehlt der Kick und das unvorhergesehene wenn man beginnt mit der Arbeit
    Da ich auch mit 31 Jahren nicht mehr Jünger werde dachte ich mir, ich könnte zur Polizei gehen so mit noch die letzte Chance nutzen, da es von der Struktur her sehr ähnlich ist wie in der Armee

    In meinem Alt habe ich eher Schwierigkeiten hab mit der Polizeischule, da meist das Höchstalter 30 Jahre beträgt. Die Stadtpolizei Zürich ist mit am Abstand die einzige Polizei die Schüler bis zum 39 Lebensjahr nehmen.
    Zu meiner eigentlichen Frage:

    Was meint Ihr hab ich noch Chancen da ich sehr viel Erfahrung gesammelt hab und durch meine Funktion als Teamleiter selbständig Arbeite oder suchen die eher Jüngere die noch eher weniger Erfahrungen haben?

    wer von euch ist Polizist? Hat schon mal eine Aufnahme Prüfung bei der Stadtpolizei Zürich gemacht? Ist oder war bei der Stadtpolizei Zürich Polizist? Und würde mir gute Tipps geben für die Vorbereitung und was massgebend ist das man aufgenommen wird, sprich Assessment etc.

    Über tolle Erfahrungen und Tipps freue ich mich sehr

    Kameradschaftliche grüsse
    Andy

  119. Dommy sagt:

    Hallo zusammen
    Kleine frage in die Runde: Wer von euch kennt das Auswahlverfahren bei der Stadt Polizei ZH, der KAPO ZH , der Stadt Polizei Winterthur und der KAPO Schaffhausen ? Was wird da so kommen bei den Test’s? Da ich mich bei den allen Bewerben möchte wäre es sehr Hilfreich.
    Dann noch eine wie sehen meine reellen Chancen aus da ich erst 20 Jahre alt bin? Wollen die nicht meistens jemanden die schon erfahrener sind
    Falls jemand mit mir Kontakt aufnehmen will kann man mir gerne auf domtorrerto@gmail.com schreiben
    schöne grüsse Dommy

  120. Nils sagt:

    Hallo zusammen

    kann mir jemand sagen, was beim Eignungstest im Kanton Aarau kommen wird?

    • Chriesi sagt:

      Leider nicht, aber alleine schon für die Schreibweise des Kantons wirst du einen Abzug bekommen…

      Es heisst Kanton Aargau, Aarau ist die Stadt.

  121. Mike sagt:

    Hallo Zusammen

    Ich stehe nun vor den Prüfungen im Kanton Zürich. Ist jemand auch an diesem Punkt und hätte Lust sich etwas auszutauschen und vielleicht sogar zusammen sich vorzubereiten?

    Gruss an Alle, Mike

  122. Nadeem sagt:

    Hoi zäme

    Bald habe ich den Eignungstest bei der Kantonspolizei Zürich. Kann mir da jemand sagen, wieviel punkte man beim Sporttest haben muss und beider Theorieprüfung auch?
    Danke in Voraus.

    Freue mich auf eure Antwort.

    Gruss

    • Mike sagt:

      Hey Nadeem,

      Ich habe diesen auch bald für die Kapo Zürich.
      Hättest du Interesse zusammen zu trainieren und sich auszutauschen? Gruess Michi

    • Caroline sagt:

      Hallo Nadeem

      Ich gehe nächste Woche auch an den Eignungstest. Wird dort dann auch den Sport geprüft? Ich dachte, sie testen dies erst beim Bestehen im weiteren Verfahren bei der sportmedizinischen Abklärung?! Auf meiner Einladung steht leider nichts von Sport…

  123. Livio sagt:

    Hallo,
    ich habe momentan meine Vorbereitungsphase für die Anforderungprüfung gestartet.
    Die Anforderungsprüfung werde ich am 2. Mai oder 20. Juni an der IPH Hitzkirch machen. Trainiere momentan 3mal in der Woche Kraft (mit Eigengewicht) und 2-3 Mal Ausdauer (Joggen, Schwimmen) um mich auf den Sporttest vorzubereiten. Zudem bereite ich mich auch mit lesen auf den Deutsch u. Allgemeinbildungstest vor. Vorstellungsvermögen/Mathematik sollte aufgrund meiner Ausbildung keine grössere Hürde darstellen.

    Hat jemand die Anforderungsprüfung an der IPH Hitzkirch schon bestanden/gemacht und könnte mir erläutern was alles in etwa gefordert wird, da man im Internet keine detailreichen Infos findet. Vorallem was den PET (psychische Belastbarkeit) angeht, wäre ich über ein paar Information froh da mir dieser Teil am meisten „Angst“ bereitet, da ich dort überhaupt keine Infos gefunden habe, was sich dort genau abspielt.

    Ich wäre natürlich auch froh wenn ihr mir noch ein paar Tipps geben könnt, wie ihr euch für die Anforderungsprüfung vorbereitet habt um zu bestehen.

    Antworten entweder im Forum oder an ur.iph@gmx.ch

    Freue mich auf eure Antworten

    Gruss

  124. randy sagt:

    Hallo zusammen
    Gibt’s jemand der sich mit dem Bewerbungsverfahren der Aargauer Kantonspolizei auskennt?
    Bei mir ist die Informationsveranstaltung leider schon etwas her… Wird am ersten Leistungstest auch Allgemeinwissen und Geografie getestet?

    Wäre um Infos sehr dankbar.

    Gruss

  125. SG sagt:

    Hallo,
    Habe bald den diagnostischen Eignungstest (kognitive Fähigkeiten, Deutsch) bei der Stapo ZH. Kann mir jemand sagen was dort genau alles kommt?
    Danke

    LG
    SG

  126. Fabienne Favez sagt:

    Hallo zusammen

    Werde de Eignungstest im Januar für das ostpol-Konkordat absolvieren. Mir steht seit kurzem eine Turnhalle zur Verfügung – vielleicht hat jemand Lust mit mir zu trainieren und sich gemeinsam vorzubereiten?

    • Timon Boscardin sagt:

      Hallo Fabienne

      Ich habe meinen Eignungstest auch im Januar.
      Wo ist die turnhalle? 🙂

    • Urs Kaufmann sagt:

      Hallo Fabienne

      Ich mache den Ostpol Eignungstest auch im Januar und hätte Interesse daran mit dir zu trainieren. Ich selbst habe leider keine Turnhalle zur Verfügung. Ich wohne in der Nähe von Altikon. Wenn wir etwas organisieren könnten, wäre das super! Wie kann ich mich bei dir melden?

      • Fabienne Favez sagt:

        Hallo Urs

        schreib mir doch eine E-Mail.
        fabienne.favez(at)gmail.com

        War heute in der Halle – ist also ziemlich happig und hab noch einiges vor mir…

  127. MT sagt:

    Hallo Zusammen

    Ich bin momentan in der Vorbereitungsphase für die Aufnahmeprüfungen der Stadtpolizei und Kantonspolizei Zürich.

    Falls jemand Lust hat und sich ebenfalls bei diesen Korps bewerben möchte, kann sich für das gemeinsame Vorbereiten bei mir melden.

    Habe eine Sporthalle gemietet, um optimal trainieren zu können.

    Freue mich auf die gemeinsame Vorbereitung.

    Lg
    MT

  128. Walter sagt:

    Hallo, weiss jemand, was beim diagnostischen Eignungstest bei der Stadtpolizei Zürich kommt? Besten Dank im Voraus.

    • P. sagt:

      Hallo Walter, hast du in der Zwischenzeit schon den Diagnostischen Eignungstest gehabt bei der Stadtpolizei Zürich oder hast du mehr Informationen erhalten? Besten Dank im Voraus.

  129. Petra sagt:

    Hallo Zämä.
    War gestern oder in den letzten Jahren jemand in Bern und kann etwas Auskunft über die Aufnahmeprüfung geben?
    Was wird im Deutsch verlangt? Was in Geschichte und Allgemeinbildung?
    Wäre für ein paar Tipps dankbar.
    Grüsse Petra

    • Christine sagt:

      Hi Petra, ich war kürzlich an der Aufnahmeprüfung.

      Es sind drei Deutschtests (wie Du in der Einladung schon siehst) à 25 Minuten und Allgemeinwissen. Ich habe mich nicht darauf vorbereitet, aber für Allgemeinwissen empfehle ich dringendst „Der Bund kurz erklärt“ (kann man gratis beim Bund bestellen) und Du solltest Dich auch über die Eckdaten von Bern informieren. Ausserdem Zeitung lesen (catch what you can, die Wahrscheinlichkeit ist aber eher klein dass Du genau die Frage erwischst).

      Der Massstab beim Allgemeinwissen ist nicht hoch, ich wusste vieles nicht und bin durchgekommen

      Am happigsten fand ich den Hindernislauf, war der Grund warum ich nicht weiter gekommen bin. Habe sonst alles bestanden.

      Viel Erfolg!

      • Petra sagt:

        Danke dir für die Tipps! Wie sah es aus bezüglich Mathematik und Psychotest? Wirst du dich wieder bewerben?

        • Christine sagt:

          Mathe/Logik am besten die Links ausprobieren, die oben genannt werden. Würfeldenken, Zahlenfolgen, Rechenaufgaben… Merkfähigkeit etc. Habe mich da auch nicht gross vorbereitet. Ist happig, man schafft niemals alles in der Zeit – ist aber auch Teil des Tests.

          Nein, bei Bern bewerbe ich mich nicht mehr.

          • Christine sagt:

            Es gibt auch eine App, Einstellungstest Trainer. Sind ähnliche Fragen (Logik, Konzentration, Mathe).

  130. Nova sagt:

    Hallo miteinander,

    Gibt es Leute die sich mehrmals für die Aufnahme in eine Polizeischule beworben haben?
    Wen Ja, wie seid ihr vorgegangen? Habt ihr euch wider beim gleichen Koprs beworben?

    Wurde dies im Assessment ein Thema?

    Freundliche Grüsse:
    Nova

  131. Lukas Halbeisen sagt:

    Hallo miteinander,

    Weis jemand was genau bei dem Deutschtest in Thurgau kommt?
    Beim Diktat ist es klar aber was genau beinhaltet der Grammatiktest?
    Würde mich sehr über eine Antwort freuen.

    Mit freundlichen Grüssen
    Lukas

  132. andi sagt:

    Hoi zäme

    weiss jemand, was in Basel-Stadt getestet wird bzw, was genau getestet wird ?

    mfg.

    • Chriesi sagt:

      Hallo Andi

      Ich hatte vor einigen Wochen die Eignungsprüfung Teil 1.
      Diese beinhaltete am Vormittag einen Hindernisparcours, Tigerliegestützen und einen 12min-Lauf. Der Hindernisparcours und der 12min-Lauf zählten doppelt.
      Nach Absolvierung des Sporttest wurden auch schon einige Kandidaten und Kandidatinnen verabschiedet.

      Für die restlichen ging es am Nachmittag mit dem Deutsch- und sehr umfangreichen Intelligenztest weiter. Dieser war am Computer und dauert ungefähr 3 Stunden. Die Schwierigkeit dabei war vor allem die kurze Antwortzeit, die man zur Verfügung hatte. Zum Teil 1 Minute für das Lösen von 5 Aufgaben (Fach Deutsch).

      Zum Sporttest gibt es ansonsten auch auf der Homepage der KaPo-Basel-Stadt Videos und mehr Informationen.
      Für den Hindernisparcours hatte ich eine Turnhalle gemietet, ich denke ohne das, hätte ich den Hindernisparcours womöglich nicht bestanden. Wir hatten nämlich so viel Zeit zum üben, da wir auch an diesem ca. 15 Kandidaten und Kandidatinnen waren, konnte man nur schwer den gesamten Parcours am Stück üben.

  133. TownsvanZandt sagt:

    Hallo miteinander

    Da ich mich letztes Jahr bei der Kapo und Stapo Zürich beworben habe und zu dieser Zeit selber um jede Info froh war, möchte ich hier ein paar rein subjektive Eindrücke mit euch Teilen. Was die einzelnen Tests angeht möchte ich gar nicht viel schreiben, zu diesen gibt es genügen Infos auf den Webseiten der Kapo/Stapo. Folgendes ist meine persönliche Meinung und basiert lediglich auf meinen eigenen Erfahrungen, nehmt also davon mit was Ihr möchtet. Die Korps suchen meiner Erfahrung nach eher nach jungen Menschen (anfangs-mitte zwanzig), welche bevorzugt einen Lehrabschluss, ein paar Jahre Berufserfahrung haben und welche, die im Idealfall schon immer Polizist werden wollten (Kindheitstraum). Auch eher traditionelle Hobbies wie zum Beispiel die Mitglidschaft in einem Turnverein sind gerne gesehen. Besonders als Mann ist die Konkurenz sehr gross, weshalb Militärdienstuntaugliche schlechte Karten haben. Ich hatte den Eindruck das die Chancen für Frauen besser stehen, beide Korps sind darum bemüht den Frauenanteil zu erhöhen. Dies erhöht, bei gleichzeitig weniger Bewerberinnen, natürlich die Chancen. Höhere Bildung (Bachelor, Master-Studium) sind nicht unbedingt ein Vorteil, da dann die Frage auftaucht, wiso man den trotz dieser Ausbildung jetzt Polizist werden wolle. Ausserdem haben es Personen aus dem Berich Pflege und Bildung eher schwer, da sie oft als „zu lieb“ beschrieben werden. Jeder registrierte Gesetzesverstoss in der Vergangenheit, ist ein sehr grosser Nachteil bzw. Auschlusskriterium. Ich habe bei der Stapo den gesamten Bewerbungsprozess druchlaufen, bei der Kapo bis Stufe Assessment. Ich fand beide Bewerbungsprozesse sehr lehrreich und die involvierten Personen motivierend und fair.

    Ich wünsche allen Bewerbern viel Glück!

    • P sagt:

      Hi TownsvanZandt !

      Danke für deine Schilderung!

      Was waren bei dir die Gründe für eine Absage? Und konntest du eine Anstellung finden?

      • TownsvanZandt sagt:

        Hallo P

        Bei der Stapo war ich wie beschrieben in der Endauswahl, mir wurde vermittelt das eine Zusage sehr wahrscheinlich ist. Am Schluss begutachtet aber ein (8 Köpfiges?) Gremium nochmals alle Bewerber die alle Test bestanden haben um die definitive Zusage/Absage zu erteilen. Da wurde mir zum Verhängniss, das ich vor 12Jahren nicht sehr motiviert war das Militär zu machen und deshalb in den Zivilschutz eingeteilt wurde. Das fand wohl eine Person aus dem Gremium sehr störend. Bei der Kapo konnte ich im Assesment nicht vermitteln warum ich trotz Hochschulabschluss jetzt Polizist werden will. Sie haben wohl bedenken viel Geld in eine Ausbildung zu investieren für jemanden der Beruflich noch andere Pläne haben könnte.

        Ich habe es danach nicht nochmals probiert, da die Absage mindestens bei der Stapo, nicht aufgrung mangelnder Leistung (Sporttest, Assesment etc.) sondern aufgrund meines Lebenslaufes erfolgte. Der Bewerbungsprozess ist extrem Zeitaufwändig und fordernd, was für mich nur bei reelen Chancen sinn macht.

        Wie sieht es bei dir aus, bist du im Bewerbungsprozess?

        • P sagt:

          Hi TownsvanZandt

          Das mit dem Militär finde ich unfair! Ich nehme mal an, sie haben das Militär angerufen und nachgefragt, weshalb du ,,nur,, Zivildienst geleistet hast, oder?

          Ich würde mich im Verlauf des nächsten Jahres bewerben.

          Kannst du mir deine E-Mail geben? 🙂 Hätte da noch ein paar Fragen.

          lg

          • TownsvanZandt sagt:

            Hi P

            Ja man muss das Sanitätsdossier schicken, welches bei der Aushebung angefertigt wird.
            Gerne Beantworte ich deine Fragen, ich bin jedoch etwas vorsichtig mit dem öffentlichen posten meiner Mail-adresse. Wenn es dich nicht stört kannst du hier aber gerne dein Mail posten dann schreibe ich dir persönlich 🙂

            lg

    • Tom sagt:

      Hallo TownsvanZandt

      Hast du Infos, was beim Vorstellungsgespräch der Stapo ZH alles so vorkam? Ist ziemlich schwer Infos über das Korps zu erhalten.
      Was beinhaltet das Rollenspiel und welche Fragen werden sonst gestellt?

      Für Tipps wäre ich sehr dankbar.

      • TownsvanZandt sagt:

        Hallo Tom

        Beim Vorstellungsgespräch der Stapo ZH fand, als ich mich beworben habe, kein Rollenspiel statt. Bei der Kapo gab es eines, man musste zeigen wie man als Polizist mit einer aufgebrachten Autofahrerein umgehen würde. Ansonsten war das Bewerbungsgespräch bei der Stapo ZH in zwei Teilen aufgeteilt. Man musste zwei Gespräche mit jeweils 4 Polizisten führen. Es sind teils sehr persönliche Fragen, teilweise aber auch Fragen, wie bei anderen Stellenbewerbungen. Es geht vor allem darum dich kennenzulernen und du musst zeigen warum du unbedingt Polizist werden möchtest. Viel hängt natürlich von der Einschätzung der Interviewer ab. Als Tipp kann man nur mitgeben, sie dich selbst und überlege dir vorher gut warum Polizist dein absoluter Traumberuf ist. Sie legen grossen Wert darauf, dass es kein Beruf sondern eine Berufung ist…

        Viel Glück!

    • Dom sagt:

      Hoi TownsvanZandt
      Kann ich dich paar Sachen Fragen bezüglich der Bewerbung, Aufnahmetest und paar Tipps geben? Du kannst mich gerne per E-Mail kontaktieren: domtorrerto@gmail.com
      Würde mich freuen von dir zu hören.
      Grüsse Dom

  134. Domi sagt:

    Hallo zusammen
    Hat jemand von euch Erfahrung mit den Eignungstest der Ostschweiz? Was kommt da so vor? Im punkto Deutsch was kommt da?
    Besten Dank für die Rückmeldung
    lg Domi

  135. Lukas sagt:

    Hat jemand schon Erfahrungen gemacht mit Bewerbungen an verschiedene Polizei Stellen?
    Ich würde mich gerne an zwei Kantonspolizeien bewerben, aber ich weis nicht ob dies dann ein Grund ist das man mich nicht nimmt.

    Liebe Grüsse
    Lukas

  136. Steven sagt:

    Hallo Zusammen

    Ich bewarb mich bei der Kapo ZH als Sicherheitsassistenz Polizeigefängnis, ist sonst noch jemand hier der selbiges gemacht hat?
    Eventuell den Kapo fit schon gemacht? Wir könnten uns ja bisschen austauschen:)

    Grüsse

  137. Andy Kohler sagt:

    Hallo zusammen
    Ich möchte mich Anfang nächstes Jahr bei der Schaffhauser Polizei bewerben. Wer von euch hat sich schon mal bei dieser Polizei beworben oder ist angenommen worden?
    Was habt ihr so für die Motivation geschrieben beim Lebenslauf?

    man kann mich auch unter andy_kohler_@hotmail.com erreichen

    besten dank schon mal im Voraus

  138. Pete sagt:

    Hallo zusammen

    Hab die Stelle beim GWK bekommen. 🙂 hat noch jemand einen positiven Bescheid gekriegt?

    Gruss Pete

  139. Romana sagt:

    Gibt es evt. auch Kandidaten die in Hitzkirch (LU) die Prüfung absolviert haben? hatte ende Juni den Prüfungstag gemacht und mich anschliessend mit der Bescheinigung beworben. Weiss jedmand über das Weiter Auswahlverfahren Bescheid?

    Sportliche Grüsse
    Romana

  140. Kevin sagt:

    Hallo Community,
    Hat jemand Erfahrung oder Tipps für den mündlichen Eignungstest bzw Bewerbungsgespräch des GWK?

    Merci

  141. K sagt:

    Hoi Zäme

    Hat jemand auch das Assessment bei der Kapo ZH erfolgreich abgeschlossen und wartet auf das Leumundsgespräch, Referenzabklärung etc. ?

    Lg K

  142. Michelle sagt:

    Hallo zusammen
    Im September habe ich meine Aufnahmeprüfung für die Polizeitschule in der Ostschweiz.

    Sporttest ist ja dieser 12 minuten lauf. Kann mir jemand sagen, was genau bei der Theorieprüfung drankommt? Wird Allgemeinbildung ebenfalls abgefragt?

    Ich hab schon im Forum hier runtergescrollt aber leider nicht viel gefunden.

    Ihr könnt mir auch eine Email schicken. zukunftspolizist@gmail.com

    Vielen Dank für eure Hilfe!!!

    • Rachel sagt:

      Hallo Michelle

      Die Theorieprüfung basiert auf dem sogenannten Intelligenz-Struktur-Test 2000R. Wenn du im Internet suchst, kannst du bereits viele gute Übungen dazu finden. Alternativ gibt es auch verschiedene Bücher, welche dich explizit auf diesen Test vorbereiten.

      Im eigentlichen werden Satzergänzungen, Analogien, Gemeinsamkeiten, Rechenaufgaben, Zahlenreihen und Würfelaufgaben geprüft. Du hast pro Thema ungefähr 7min Zeit und dann wechselt die Aufgabe automatisch. Die Zeit pro Thema ist relativ knapp bemessen, daher ist eine gute Vorbereitung unabdingbar.

      Bereite dich gut auf die oben genannten Themen vor und dann sollte das ganze keine Problem darstellen.

      Viel Glück und alles gute.

      Rachel

  143. Skrr skrr sagt:

    Hoi zeme, ich habe eine Frage, die hier bestimmt schon einige gestellt haben. Undzwar geht es um den Theorietest bei den beiden Zürcher Korps. Ich kann von mir behaupten, dass ich das politische System der Schweiz gut kenne und auch die Allgemeinbildung eher ein geringeres Problem darstellen sollte. Was kommen den sonst noch für Fragen? Mathe Dreisatz? Logisches denken (falls ja, dann bitte ein Beispiel nennen)? Bin für jede Antwort sehr dankbar.

  144. Gibbon sagt:

    Hallo

    Warum gibt es denn für Männer und Frauen bei den Eignungstests verschiedene Anforderungen? (Beim Sporttest)

    Die Kriminellen werden ja nicht extra langsamer wegrennen, wenn sie sehen dass sie von einer weiblichen Polizistin verfolgt werden.

    Ich sehe da absolut keinen Sinn dahinter. Kann mich jemand aufklären?

  145. D-Pol sagt:

    Guten Tag liebe Leute,
    Ich möchte gerne den gleichen Schritt wie viele hier machen und zur Polizei gehen.
    Meine Frage wäre da, ob schon jemand mit den vorgeschlagenen Lehrmittel Erfahrungen gesammelt hat und ob die auch wirklich etwas taugen.

    Ich denke in punkto Allgemeinbildung, unter anderem auch Politik, hätte ich wohl den grössten Nachholbedarf..

    Kann mir jemand ein anderes gutes Lehrmittel empfehlen, falls die Vorgeschlagenen nicht geeignet sind?

    Besten Dank✌🏼👮🏻‍♂️

  146. tp_pol sagt:

    Hallo Zusammen

    Werde demnächst mit den Vorbereitungen für die Sporttests der Stadtpolizei Zürich und Kantonspolizei Zürich beginnen. Ich suche Personen, die Interesse haben, eine Sporthalle gemeinsam zu mieten und zu nutzen.
    Falls Interesse da ist, kann man sich unter der E-Mail tp_pol@outlook.com melden.

    Freue mich auf das gemeinsame sporteln… 🙂

  147. Flöru sagt:

    Hallo,

    hat jemand das Eignungstest bei der GWK (Grenzwach) gemacht ? Kann mir jemand sagen was dort eigentlich geprüft wird ? Was kommt im Aufsatz, Diktat ect. Wäre sehr dankbar.

    LG

  148. Manuel Brunschweiler sagt:

    Hallo Zusammen

    Wer kan mir tips geben wie ich mich am besten vorbereiten kann für die test. Möchte mich Bewerben bei der Kapo ZH. Oder bereitet sich auch gerade jemand vor?

  149. Hallo miteinander

    Frage,
    War jemand im diesjährigen Polizeibewerbungsverfahren der Stadtpo ZH und hat schon eine Antwort?
    Warte immer noch voll gespannt darauf…

  150. Andreas sagt:

    Hallo zusammen

    Hat sich jemand bei der Kapo Solothurn beworben ?
    Falls Ja, kann mir jemand sagen was an der Aufnahmeprüfung kommt, so dass ich mich ein bisschen vorbereiten kann?

    Wäre echt toll !

    Besten Dank und viele Grüsse.

  151. Amberly sagt:

    Hallo Zusammen
    Ich wollte euch einmal um euren Rat fragen 🙂
    Vor ca. 8-9 Jahren habe ich mich das erste Mal bei der Kapo ZH beworben (viel damals durch den Theorietest, denke ich war sowieso noch ein bisschen zu jung…). Im 2015 habe ich mich dann bei der Stapo ZH beworben und es gleich bis zum Vorstellungsgespräch geschafft. Ich war mir so sicher, dass ich es schaffen würde und bin ziemlich in ein Loch gefallen, als ich die Absage erhalten habe. Kurz danach habe ich mich gleich bei der Stapo Uster beworben, bin dann aber durch den Theorietest gefallen. Nach zwei Jahren habe ich mich wieder bei der Stapo ZH beworben und bin dann nach bestandenem Theorietest durch den Sporttest gefallen. War an diesem Tag nicht so fit und hätte wohl besser abgesagt, es hat leider nur ein halber Punkt gefehlt. Danach habe ich mich gleich noch bei der Stapo Winterthur beworben und den Theorietest dort leider nicht geschafft. Die Dame von Winterthur war sehr nett und hat mir am Telefon gesagt ich könne es doch gleich nochmals versuchen, ich habe ihr dann aber gesagt, dass ich es bereits fünfmal probiert hätte und man irgendwann mal einen Schlussstrich dahinter ziehen muss. Ich versuche nun seit einem Jahr meinen «Traumberuf Polizistin» zu vergessen, aber es lässt mich nicht ganz los. Ich höre auch immer wieder von Freunden, dass sie sich mich sehr gut in diesem Beruf vorstellen könnten und ich es doch nochmals versuchen soll. Seit bald 3 Jahren arbeite ich nebenbei im Sicherheitsdienst und habe das Gefühl, dass ich mich dort ebenfalls gut behaupten kann. Nun überlege ich mir, es doch nochmals bei der Kapo ZH und bei der Stapo Winterthur ein letztes Mal zu versuchen. Meine Angst ist nun einfach, wenn ich bei der Kapo ZH nun bis zum Vorstellungsgespräch komme und sie mich dann fragen wieso ich mich nicht gleich nochmals bei Ihnen beworben hätte, dann wüsste ich nicht genau, was ich da antworten soll. Vorstellungsgespräche sind nun wirklich nicht meine Stärke. Einige von euch wissen vielleicht bereits wie zeitintensiv und anstrengend die Auswahlverfahren sind (vor allem wenn man es schon ein paar Mal gemacht hat) und wenn man dann wegen sowas wieder eine Absage erhält, dann ist das schon ziemlich frustrieren. Ebenfalls habe ich auch Zweifel daran ob ich die Schule wirklich packe, da ich ein paar Freunde habe, die die polizeiliche Ausbildung absolviert haben und ich weiss wie streng diese ist. Nach so vielen Absagen zweifelt man halt irgendwann auch an sich selber.
    Hat vielleicht jemand von euch eine ähnliche Erfahrung gemacht und kann mir ein paar Tipps geben, um mich in meiner Entscheidung unterstützen, ob ich es doch nochmals versuchen soll oder lieber nicht?
    Liebe Grüsse
    Amberly

    • Luka sagt:

      Hallo Amberly

      Ja, ich bin in etwa in der gleichen Situation, kann dich deswegen gut nachvollziehen! Ich bin soweit, dass ich mich auch in anderen Kantone ausschau halte. Hast du auch schon daran gedacht? Wenn dir der Wunsch so wichtig ist, würde ich weitermachen! Die Schweiz hat noch viele andere Kantone. 🙂 Übrigens warum hast du die Absage erhalten nach den Vorstellungsgesprächen bei der Stapo ZH?

      Lg

      • Amberly sagt:

        Hi Luka

        Danke für deine Antwort.
        Ja, daran habe ich auch schon gedacht mich in einem anderen Kanton zu bewerben, konnte mich jedoch noch nicht definitiv dazu entschliessen, wenn mir in Zürich immer noch Möglichkeiten offen stehen. Es würde dann ja auch heissen hier wirklich alles aufzugeben und den Wohnort zu wechseln. Und dann stelle ich mir immer vor wenn sie dann fragen „wieso möchten Sie in einen anderen Kanton?“ kann ich ja schlecht sagen, weil sie mich in Zürich nicht wollen 🙂 Aber vielleicht denke ich da auch einfach zu viel nach.
        Das mit der Absage war so eine Sache. Das erste Gespräch wo es um den Polizeiberuf selber ging und wieso ich zur Polizei möchte, ist ziemlich gut verlaufen. Sie haben mir auch gesagt, wenn Sie so weiter machen sieht es sehr gut aus. Dann im zweiten Gespräch habe ich eine falsche Antwort gegeben und zwar haben sie mich gefragt, wie ich mit schwierigen Situationen umgehe. Dann habe ich „leider“ gesagt, dass ich der Meinung bin, dass man dies dann in der Polizeischule lernt. Dies wollen sie natürlich auf keinen Fall hören, da sie Personen möchten, die den Eindruck machen fest mit beiden Beinen im Leben zu stehen und die genau wissen was sie wollen und wie sie sich verhalten. Ich habe mir halt den Gedanken gemacht, dass wenn man einen zerstückelten Motorradfahrer auf der Strasse sieht, niemand im vorhinein genau weiss wie man damit umgeht und darum habe ich gesagt, dass ich der Meinung bin, dass man dies in der Polizeiausbildung lernt. Da wird man ja auch langsam an solche Situationen herangeführt. Naja das war meine Killeraussage und das haben sie mir auch explizit noch als Grund angegeben. Auch vorgeworfen haben sie mir, dass ich teilweise den Fragen ausgewichen bin, aber bei solchen Fragen die viele Antworten offen lassen, ist das zum Teil auch recht schwer, genau die Antwort zu geben, die sie hören wollen. Ich will mich jetzt da nicht raus- oder es schönreden, aber ich habe das Gefühl am Vorstellungsgespräch spielt die Sympathie auch eine grosse Rolle. In meinem zweiten Gespräch war die Stimmung von Anfang an schon viel angespannter als im ersten.

        Wo und wie viel Mal hast es Du denn schon versucht? An was ist es bei Dir gescheitert?

        Lg Amberly

    • 189 sagt:

      Hab dir ne Mail auf neugiers-blick@gmx.ch geschickt.

  152. Tom sagt:

    Hallo zusammen
    Ich hätte eine kleine Frage an alle, die den Sporttest bei der KaPo Bern schon mal gemacht haben: Und zwar habe ich mich gefragt, ob man diese acht Übungen des konditionell-koordinativer Parcours alle zu 100% können muss oder ob das schlussendlich gesamthaft bewertet wird. Meine Wirbelsäule ist leider auch nach monatelangem Training nicht ganz so biegsam wie jene des Polizisten in dem entsprechenden Video der KaPo Bern auf Youtube. Fände es einfach komisch, wenn man den Test schlussendlich aufgrund einer solchen Übung nicht besteht.
    Danke im Voraus und LG

  153. Bud sagt:

    Hallo zusammen

    Ich habe mich bei zwei Korps beworben und habe auch schon die meisten Prüfungen erfolgreich hinter mir gebracht. Es ist also gut möglich, dass ich mich fürs eine oder andere Korps werde entscheiden müssen. Das Problem ist nun, dass ich den Anstellungsbescheid von meinem Favorit-Korps ca. zwei Wochen später erhalte. D.h. ich müsste dem Polizeikorps „zweiter Wahl“ allenfalls absagen und hoffen, dass ich vom Favorit-Korps eine Zusage erhalte. Die Alternative ist natürlich, dass ich zum erstzusagenden Kanton gehe und damit lebe, dass ich womöglich auch beim zweiten, bevorzugten Kanton aufgenommen worden wäre. Hat jemand eine ähnliche Erfahrung gemacht? Tipps?

    Danke schon mal im Voraus. LG

    • Hallo Bud

      Bin auch genau in dieser Situation. Meine Strategie ist folgendes: Ich werde bei meiner 1e Walh fragen, ob ich eine Woche Zeit haben darf, mir die Sache in Ruhe zu überlegen, damit ich für mich sowie für das Korps eine richtige Entscheidung treffe.

      Ich kann mir nicht vorstellen, dass nach all dem Aufwand (Tests, Gespräche, med. Untersuchungen, usw.), dass Sie dem Kandidaten die Zeit nicht gewähren würden.

      Zweitens bin ich durch das ganze Prozess äusserst transparent gewesen. An den Gesprächen habe ich explizit erwähnt, dass ich bei mehreren Korps im Auswahlverfahren bin. Sie haben dies erstaunlicherweise nicht als negativer Punkt betrachtet, sondern als Beweis dafür, dass ich sehr motiviert bin, Polizist zu werden.

      Wünsche dir viel Glück.

      • Luka sagt:

        @Spencer

        Wo hast du dich sonst noch beworben?

        • Ich habe mich bei der TPO, Kapo Luzern und Bern beworben.

          Allerdings habe ich meine Bewerbung bei Bern zurückgezogen nachdem, dass ich zur Schlussrunde bei der TPO und Luzern kam.

          Und du, Luka?

          • Luka sagt:

            Ich möchte mich bei der TPO und Zuger Polizei bewerben. Muss noch die PAP machen. Ist dies schwer? Theorie und Sport?

            Und gefällt dir Bern nicht?

          • PAP ist nur schwer, wenn man sich nicht ausreichend vorbereitet. Alle Angaben zur Sportprüfung sind im Internet aufgeschaltet, also das sollte kein Mysterium sein und sollten keine Überraschungen vorkommen.

            Zum Rest, das wirst du wohl erleben müssen, da die spezifischen Inhalte der Prüfung nicht veröffentlicht werden darf.

            Bern akzeptiert die PAP Teilnahmebescheinigung nicht und führt seine eigene Prüfungen durch. Da ich bereits in der Schlussrunde der LuPol und TPO bin sah ich es nicht als sinnvoll, die ganze Übung nochmals zu wiederholen.

            Wenn du gezielte Fragen zum Bewerbungsablauf hast kannte mir eine Email schreiben.

            triumph_2018@outlook.com

          • Lia sagt:

            Hey Spencer
            Habe gerade gelesen, dass du auch in der Schlussrunde der Luzerner Polizei bist. Hattest du schon den Medizinischen Untersuch?

            Grüsse
            Lia

          • Hey Lia,

            Ja, ist Gestern hewedge fur mich. Bist du auch dabei beim Schlussgespräch?

          • Ich meinte das von heute.

          • Lia sagt:

            Hallo Spencer

            Sorry, ich antworte jetzt einfach auf diesen Kommentar da es bei dem anderen nicht möglich ist.

            Ja, bin auch in der Schlussrunde und habe das Schlussgespräch am Donnerstag, du auch?

            Wie muss ich mir den Medi-Check vortsellen?

            Grüsse
            Lia

          • Hi Lia

            Med. Untersuchung ist nichts verrücktes.

            Körperfettmessung, EKG, böut abgenommen, Blutdruck, Reflektionen, See und hör Tests. Keinerlei Sport oder Anstrengungen.

            Schlussgespräch war gestern für mich, auch nicht der totale Wahnsinn.

            Sei du selbst und es kommt gut. Rückmeldung sollte demnächst telefonisch eintreffen.

            Wünsche dir viel Erfolg.

          • Lia sagt:

            Hey Spencer

            Vielen Dank für deine Rückmeldung! 🙂

            Ich drücke auch dir die Daumen für einen positiven Bescheid – den du bestimmt kriegen wirst 🙂

            Liebe Grüsse
            Lia

          • Hallo Lia

            Hab heute Morgen ne Rückmeldung erhalten, dass ich es geschafft habe, mit Schulbeginn in Oktober 19. Wünsche dir viel Erfolg an der Besprechung Morgen!

          • Lia sagt:

            Hey Spencer

            Super, gratuliere dir!
            Vielleicht zur kleinen Aufklärung, wir waren zusammen am Assessment und mit dem selben Zug Nachhause gefahren (Lia ist nur ein Pseudonym :))
            Und falls du dich an mich erinnern kannst, ich hab dir doch gesagt, dass du es schaffst! Ich mag dir das wirklich von herzen gönnen!

            Ich wünsche dir eine gute Zeit und viel Erfolg in der Polizeischule.

            Grüessli

          • @ Lia

            Achso! Hahha small world. Ja ich weiss genau wer du bist. Danke vielmals, bin auch überzeugt, dass du weiterkommst.

            Hoffentlich begegnen wir uns an der IPH bald wieder! Toi toi toi.

          • Lia sagt:

            Hey Spencer!
            Habe auch die Zusage der Luzerner Polizei erhalten und werde wahrscheindlich auch schon im Oktober starten!

            In dem Sinne – bis bald!

            Liebe Grüsse

          • Herzliche Gratulation!! Dann starten wir die zusammen die Schule.

            Hast du bereits ne Bestätigung für Uniform und Vertrag erhalten? Ich noch nicht.

            Lass dich feiern! Ich werde bestimmt auch 🙂

          • Lia sagt:

            Nein, habe auch noch keinen Termin für die Uniformanpassung bekommen. Mir wurde aber gesagt, dass sie mir in 1-2 Wochen bescheid geben.

            Lass dich auch ordentlich feiern!

            Beste Grüsse

      • Bud sagt:

        @Spencer Ellis

        Vielen Dank für deine Antwort! Ich werde wohl auch so verfahren müssen.

        Dir wünsche ich ebenfalls viel Glück.

  154. Luka sagt:

    Halli zusammen

    Wisst ihr, wo es überall einen Laktattest gibt? Bei welchen Korps?

  155. Müller sagt:

    was habt ihr männer angezogen beim assessment center?

    • Meinst du in Hitzkirch? Einfach Sportbekleidung, und nicht vergessen, dass der 12 min. Lauf im Freien stattfindet. Parkours ist in der Halle, also eine Wetterprognose anschauen und dementsprechend packen.

  156. Thomas sagt:

    Hallo zäme

    Ich habe vor einem Jahr den Eignungstest bestanden und mich bei einem Stadtkorps beworben, jedoch war nach dem Assesment schluss. Ich möchte mich dieses Jahr nochmals bewerben bei einem anderen Korps, jedoch habe ich etwas ein ungutes Gefühl dabei weil ich ja schon mal abgewiesen wurde :/..

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht ?

    • J sagt:

      Hi Thomas,
      ich kenne jemanden der bei der Stadtkorps wie du nach dem letzten Gespräch raus war – sie hat es dann in den Kantonskorp geschafft.
      Head up – schaffst du auch! 🙂

    • UR sagt:

      Sali Thomas, habe auch erst beim zweiten Anlauf geschafft. Habe es sogar zwei Mal bei der Kapo Zürich probiert und beim zweiten Mal hats geklappt.

      • Thomas sagt:

        Hallo UR

        Schön, das freut mich sehr für dich!
        Ich würde dich gerne noch etwas fragen bezüglich deiner Erfahrung mit dem 2 Anlauf, wäre dies möglich?

        Lg Thomas

        • Swiss sagt:

          Hoi Thomas
          Bei mir hats auch erst nach mehreren Anläufen geklappt. Je einmal Kapo/Stapo ZH, jetzt bei Kapo ZH geklappt 🙂 sind aber 6 Jahre dazwischen.. vom ersten Mal der Bewerbung bis ich endlich starten konnte. Wenn sie sehen, wie für den Beruf des Polizisten / der Polizistin lebst, kommt das gut, wenn natürlich der Rest auch stimmt. Wie lange sind deine Bewerbungen her?

          Swiss

          • Thomas sagt:

            Hallo Swiss

            Hab mich letzten Herbst/Winter beworben, & möchte es diesen Herbst nochmals versuchen.
            Achso, ja gut hoffe nicht dass ich gleich 6 Jahre warten muss aber ich weiss was du meinst :D!

        • UR sagt:

          Ja, natürlich darfst du fragen:)

  157. Julian sagt:

    Hoi Zäme

    Ich habe eine Frage an aktive und ehemalige Aspirantinnen bzw. Aspiranten. Ich habe die Zusage der Kantonspolizei Zürich bekommen und werde mit der Polizeischule starten. In diesem Ausbildungsjahr wird man ja mit viel Neuem konfrontiert, theoretisch wie auch praktisch. Wie sind eure Erfahrungen mit dem Verarbeiten des Lernstoffes? Welche Methoden halfen euch, besonders wirkungsvoll zu lernen?

    Ich freue mich über ein paar interessante Berichte

    Gruss und ein schönes Wochenende

    Julian

    • Pascal sagt:

      Hi Julian

      Gratuliere! Wann hattest du das Assessment? Und für welche Klasse haben sie dich eingeteilt?

      Ich warte noch auf den Bescheid.

      Lg

      • Julian sagt:

        Hallo Pascal

        Ich hatte das Assessment im Februar und beginne Anfangs September 2019. Hast du dein Assessment bereits hinter dir?
        Viel Glück!

        • Pascal sagt:

          Hi Julien

          Ich hatte es auch im Februar. Wars du anfangs Monat dort?

        • J sagt:

          Hi Julian,
          vlt sind wir zusammen in der Klasse.. 🙂
          starte auch Sept 2019

          Pascal – no worries, es geht ziemlich lange bis man Bescheid hat. Ich musste auch sicher 4 Monate bangen nach letztem Assessement

          Lg J

          • Pascal sagt:

            @J
            Wann hattest du den das Assessment?

          • J sagt:

            mein Vorstellungsgespräch hatte ich Ende Juni, das Leumund Ende Juli. Bescheid hatte ich Ende September/Anfang Oktober

          • Pascal sagt:

            Ah oke 🙂 lange ist es her bei dir. Hättest du nicht Ende April starten können?

          • J sagt:

            im Januar. aber ich wollte noch ein wenig Reisen, deswegen durfte ich den September Start wählen (da April zu der Zeit anscheinend voll war). Passt aber bestens so für mich 🙂 (wobei das neue Schulsystem sehr happig werden könnte haha)

          • Pascal sagt:

            Inwiefern den happig?

          • J sagt:

            anscheinend werden die schriftlichen Prüfungen nach Ende zweites Jahres sein – und nicht mehr nach erstem Schuljahr.
            DH Schulstoff auch im Praktikum büffeln… 🙂

          • Pascal sagt:

            Oke 🙂

            Stehen die Chancen eig. gut nach dem Leumundgespräch?

          • Julian sagt:

            Hallo J

            Gut möglich! Bei mir ging alles relativ schnell, weil sie mich noch in die April Klasse nehmen wollten. Ich konnte den Start dann aber auch verschieben, da ich noch reisen gehe.

            Pascal – Mach dir keinen Kopf. Du wirst schon noch Bescheid bekommen. Sie sind öfters ein wenig in Verzug habe ich das Gefühl. Das Leumundsgespräch ist nicht mehr so eine grosse Sache. Wirst einfach noch einmal ausgefragt über dein ganzes Umfeld.

          • Hulliger sagt:

            Hallo J

            Gratuliere zum Ergebnis.
            Hast du ein paar Tipps bezüglich Allgemeinwissen oder sonstige Fragen von den Prüfungen!
            Ich wünsche dir viel Spass in deiner Ausbildung.

          • J sagt:

            Hi Hulliger,
            Ich habe mich mit IQ Tests im Internet vorbereitet. Und habe den Einbürgerungstest ausgefüllt (ist ja bereits vieles vom Allgemeinwissen enthalten). Gibt auch Apps mit solchen Fragen bezüglich Allgemeinwissen Schweiz/Welt.
            Lerne einfach Standarddinge – wie erster Präsident, erster Bundesrat etc etc 🙂

    • Swiss sagt:

      Hoi Julian
      Ich denke, dass ist bei jeder und jedem unterschiedlich, wie der Stoff verarbeitet wird. Es gibt solche, die gar nichts für die Schule tun, und mit dem 4-gewinnt-Motto leben, andere lernen und investieren sehr viel für die Schule. Mach dir keine zu grossen Gedanken, du wirst damit klar kommen, nimm „eis ums ander“.

      Swiss

      • Pascal sagt:

        Ich habe nun die Absage erhalten von der Kapo ZH. Das war ein Monat nach dem Leumundsgespräch. Es gab anscheinend bessere.

        • Julian sagt:

          Hey Pascal, sehr schade! Aber lass den Kopf nicht hängen und bleib dran. Du wirst deinen Weg gehen, da bin ich mir sicher! Ich wünsche dir eine gute Zeit!
          Lg Julian

        • Vanessa sagt:

          Hoi Pascal

          Was meinst du mit es gab anscheinend bessere? Stimmte etwas nicht mit deinen Referenzen? Hast du nicht nachgehackt woran es gelegen hat?

          Lg Vanessa

  158. Lukas sagt:

    Hallo Zusammen,

    Ich habe mich für den Ostpol angemeldet.
    Kann mir jemand vielleicht ein wenig erzählen wie schwer der Sporttest ist? Da sehr viele verschiedene Sachen im Parkour kommen und man hat nur 10min Zeit.
    Und wie kompliziert ist der Theorietest? Kommen da auch schwere Deutsch fragen?
    Wäre sehr dankbar für die Hilfe.

    Liebe Grüsse Lukas

    • Lucy sagt:

      Hallo Lukas

      Den genauen Ablauf des Sporttest kannst du im Internet finden. Ich rate dir regelmässig Konditionstraining zu machen, da der Sporttest ordentlich auf die Lunge schlägt.

      Am Theorietest kommen praktisch keine Deutschaufgaben. Mehr logisch- und schlussfolgerndes Denken. Wenn du im Internet suchst, kannst du gute Übungen zum Theorietest finden. Eine gute Vorbereitung ist empfehlenswert!

      Alles in allem aber gut machbar.

      • Lukas sagt:

        Hallo Lucy,

        Vielen Dank für die schnelle Antwort!
        Ich gehe jetzt jede Woche 3 mal Joggen. Aber man muss da ja auch mit dem Fussball dribbeln.
        Bin da nicht so gut drin ist das ein Problem? Oder sollte ich ein paar Abläufe üben?

        Liebe Grüsse Lukas

        • P. sagt:

          Der Teil mit Fussball und Basketbal gibt keinen Punkteabzug wenn der Ball mal weg fliegt. Du musst einfach den Ball wieder holen und an dem Ort wo es geschah weiter machen. Du verlierst nur Zeit.

  159. James sagt:

    Hallo Ihr Lieben

    Ich habe die PAP am 26. Januar gemacht, wurde zur 2e. Rude der Transportpolizei und LuPo eingeladen. Nun habe ich die medizinische Untersuchung der TraPo vor mir bei der MedBase

    Kann mir jemand sagen, was genau dort getestet wird? Der Test dauert 2 Stunden, Sportbekleidung sind erforderlich.

    Meines Wissens wird es nicht eine Wiederholdung der PAP Sporttest sein.

    Danke für eure Hilfe.

  160. Tim sagt:

    Ich werde mich demnächst bei der KaPo Bern bewerben und hätte eine Frage an alle, die die Aufnahmeprüfung schon mal gemacht haben: Muss man beim Sporttest auch 400m schwimmen oder nicht? Auf der Homepage steht zwar, dass sie erwarten, dass man bis zum Assessment 400m in 11min schwimmen kann, aber dass das beim Sporttest auch wirklich geprüft wird, steht nirgends. Könnte das natürlich auch an einem Infoabend fragen, aber den habe ich leider verpasst und die Berwerbungsfrist läuft nur bis am 31.3.

    • soraya sagt:

      Hallo Tim, ich war selber noch nicht an die Aufnahmeprüfung, aber das Schwimmen kann Aufgrund der Infrastruktur nicht geprüft werden. Bei der Online Bewerbung wird es nachgefragt.

  161. Fränzi sagt:

    Hallo Zusammen! Welche Themen werden beim Pre- und welche Themen werden beim Inhouse-Test bei der StaPo Winterthur kommen?

  162. Nicole sagt:

    Hallo zusammen

    Ich habe im März das Vorstellingsgespräch bei der Stadtpolizei Zürich.

    Kann mir bitte jemand helfen der schon mal dort war?

    Was wird so gefragt.?

    Liebe Grüsse Nicole

  163. soraya sagt:

    Hallo zäme,
    Ich hab mich bereits für die Polizeischule BE beworben. Ich wollte mal nachfragen ob jemandem mich Tipps hätte vorallem allem bezüglich den Deutsch/Grammatik test und die Matheaufgaben. Danke

  164. Chris sagt:

    Hallo zusammen. Wisst ihr, ob es eine Rolle spielt, wenn man noch zuhause wohnt? Deutet das auf „wenig Selbständigkeit“ oder so hin? Hat da jemand Erfahrungen gemacht? (Kapo ZH / Stapo ZH) Danke für eure Antworten.

  165. Julian sagt:

    Hallo zusammen

    Ich wollte einmal nachfragen, was nach dem Leumundsgespräch die nächsten Schritte der Kapo ZH sind? Was passiert da noch bis zur Mitteilung des Bescheids?

    Vielen Dank und einen schönen Tag

    • Yaene sagt:

      Hallo Julian
      Sie rufen bei deinen vorherigen Arbeitgebern an und erkundigen sich über dich. Dann bei den Liegenschaftsverwaltungen und fragen ob du jeweils deine Mieten immer gezahlt hast oder es sonst Probleme gab und dann deinen Referenzpersonen und fragen die wie du so als Person und in gewissen Situationen bist.
      Wenn das alles durch ist müssen sie noch den einen oder anderen aussortieren und wenn alles passt wird geschaut in welche Schulklasse/Schulstart du kommst.

      Dann kriegst du den Bescheid per Telefon. Nach dem Leumundsgespräch zieht sich das Ganze schon noch eine Zeit. Bei mir waren es ca. 1 1/2 Monate wenn ich es recht im Kopf habe.

      Gruss Yaene

  166. Andi sagt:

    Hallo Zusammen
    Ich interessiere mich immer mehr für den Polizei Beruf und habe bereits mit Vorbereitung in Deutsch und Sport begonnen. Nun ist jedoch eine Frage aufgetaucht bei der ich mir erhoffe hier eine Antwort zu erhalten bzw evtl. hat hier jemand bereits Erfahrung damit gesammelt.

    Leider war ich wegen meiner Ausbildung und meinem Beruf nicht im Militär. Dabei als Grund angegeben habe ich psychische Probleme wie Schlafstörungen, sehr introvertiert Selbstmordgedanken usw… Ich denke das es in einem Gespräch ersichtlich und erklärbar ist weshalb ich diesen Weg gewählt habe. Dennoch frage ich mich, ob ich mir mit dieser Aussage damals den Polizeiberuf verbaut habe? Was denkt ihr? Hat Jemand Erfahrung?

    Danke euch und einen schönen Tag 

    • Stefan sagt:

      Hallo.

      Ich denke, mit introvertiert und Selbstmordgedanken wirst du es äusserst schwer haben. Hoffe sehr für dich, dass es dir besser geht zwischenzeitlich.
      Dann zum Thema Militär und Polizeischule: Bei der Kapo ZH kannst du das vergessen. Obwohl da gross gelabert wird, die RS ist nicht Pflicht: In Tat und Wahrheit ist sie es (zwischenzeitlich) für Männer! Aus guter Quelle kenne ich da Fälle wo es deswegen (und nur deswegen) zur Absage kam.
      Es ist wie überall: Hintendurch läuft da einiges mehr. Und die Kapo ZH ist hier das Vorzeigestück, spricht leider sehr negativ für dieses Korps (hierzu der Spruch: Der Fisch fängt beim Kopf an zu stinken…) Wenn denen deine Nase nicht passt, hast du trotz besten Noten keine Chance.

      Trotzdem viel Glück wenn du es versuchst!

      Gruss Stefan

      • Peter sagt:

        @Stefan

        Hallo, ich war auch nicht im Militär, aber nicht, weil ich es nicht wollte oder konnte, sondern weil ich spät eingebürgert wurde. Ich musste dies somit nicht mehr machen.

        Meinst du, dass dies auch ein Grund für eine Absage ist?

      • Yaene sagt:

        Hallo Zusammen

        Ich habe im September 2018 mit der Polizeischule (Kapo ZH) begonnen.
        Also wie ich das gehört und erlebt habe ist nach wie vor das Militär nicht Pflicht. Ich war auch nicht im Militär und einige aus meiner Klasse auch nicht.
        Die Frage wird beim Assessement sicher gestellt und da brauchst du einfach eine ehrliche Antwort. Ich habe auch gesagt, dass ich es ein wenig bereue es nicht gemacht zu haben und das ich mich Heute dafür entscheiden würde.
        @ Andi, so wie ich dich verstanden habe, hast du die Gründe einfach angegeben weil du das Militär nicht machen wolltest, nicht weil du tatsächlich Selbstmordgedanken hattest?
        Soweit ich weiss wissen die Leute von der Polizeirekrutierung die Gründe nicht, weshalb du es nicht gemacht hast. Somit kannst du sagen was du willst.

        Gruss Yaene

        • David sagt:

          Hallo Yaene
          Ich wurde an den Eignungstest der Kapo ZH eingeladen. Bezüglich dem Sporttest habe ich allerdings noch ein paar offene Fragen. Was wird alles geprüft? Herzlichen Dank für deine Antwort!
          Liebe Grüsse
          David

  167. Elvis sagt:

    Guten Abend,
    Ich interessiere mich für den Polizei Beruf, jedoch habe ich seit ich ein Kind bin Asthma. Seit ich 13 bin treibe ich aber regelmässig Sport und hatte seit dort auch nie mehr Probleme damit. Pz Gren Rs hatte ich auch absolviert ohne Probleme. Meine Frage ist, wird man von Anfang an aussortiert wen Asthma auf dem Blatt steht, oder hat man da doch noch eine Chance?
    Danke

  168. Ju sagt:

    Hallo, gibt es sowas wie in Deutschland, dass Einsicht in die Krankenakte gewährt werden muss oder der Hausarzt etc. Etwas ausfüllen muss?

    Sind psychische Krankheiten in der Vergangenheit ein KO-Kriterium?

  169. Peter sagt:

    Hallo Zusammen.
    Spannende Berichte hier.
    Kann mir jemand etwas über die Aufnahmeprüfung in Bern erzählen?
    Wie kann ich mich optimal vorbereiten?
    Danke für eure Mithilfe.

  170. Ruffy sagt:

    Hallo zusammen

    Ich habe bald den Assessmenttag bei der Kapo ZH und wollte von euch gerne wissen, wie es so ungefähr abläuft.
    Vor allem was mich bei der Gruppendiskussion erwartet, was für Themen kamen und was viellicht wichtig und zu beachten ist während der Diskussion!
    Rollenspiel habe ich auch keine Ahnung was mich erwartet, geht es da um eine Ordnungsbusse oder was genau wird da von mir verlangt! Ich hoffe ihr könnt mir helfen, wäre sehr dankbar!

    Liebe Grüsse und einen guten Rutsch ins neue Jahr

    Ruffy

  171. Lisa sagt:

    Kann man mit Morbus Crohn (Darmerkrankung) Polizistin werden ?

  172. Sophia sagt:

    Hallo zusammen, kann mir jemand von euch sagen was die mindest zu erreichende Anzahl Liegestützen und Kniebeugen sind bei der sportmedizinischen Abklärung der Kapo Schwyz? und wie genau läuft die psychische Eignungsabklärung ab? was muss man da erwarten?

    Herzlichen Dank und liebe Grüsse, Sophia

    • Lia sagt:

      Hoi Sophia
      Leider kann ich dir diese Frage nicht beantworten, warte aber genau so gespannt wie du auf eine Antwort.
      Warst auch am 17.11.18 an der Eingangsprüfung?

      Lg Lia

      • Sophia sagt:

        Ja, genau. Dh bei dir ist bis jetzt auch alles positiv verlaufen?
        Wie bereitest du dich denn vor? Ich bin schon seit längerem regelmässig am Joggen und Rumpfkraft trainieren und frage mich was ich mir für Richtlinien setzen kann. Vor allem auch auf den Laktattest bin ich gespannt, weil ich da keine Ahnung habe wie meine Werte könnten aussehn.

        Grüsse, Sophia

        • Lia sagt:

          Hey Sophia
          Ich bereite mich nicht spezifisch darauf vor ehrlich gesagt. Ich setze einfach meine Trainings normal fort (Ich mache 3-4 Mal die Woche Crossfit und dann noch etwas Ausdauer)

          Wann hast du die Sportmedizinische Abklärung?

          Lg

          • Sophia sagt:

            Hallo Lia

            Ich hab den Termin am 10. Januar, und du?
            Wenn wir schonmal dabei sind: weisst du vielleicht ob die psychologische Eignungsabklärung auch ein Gruppenaufgaben beinhaltet oder sind das alles Einzeltests?

            Grüsse, Sophia

          • Lia sagt:

            Hey Sophia
            Ich hab den Termin am 11. Januar 🙂
            Ich denke nicht, dass beim Psychologischen Eignungstest auch Gruppenaufgaben dabei sind, wissen tu ich dies aber auch nicht.
            Ich habe den PET am 07. Januar, du zufälligerweise auch?

            Lg Lia

    • janine sagt:

      Also bei der Zürcher Polizei ist das so, du musst auf das Laufband und 8/10/12 km/h rennen und der Laktat Wert darf nicht über 4 ansteigen. Dann musst du bei der Kraftausdauer, in den haver und 100mal mit den Füssen anheben. Als Frau diese Angaben, bei den Männern ist der Wert höher

  173. Ruffy sagt:

    Hoi zäme

    Ich hatte gerade den Sporttest bei der Kapo Zh und hatte bei 10km/h einen Wert von 1.7mmol/l, bei 12km/h hatte ich einen Wert von 2.3 mmol/l und bei 14km/h 4.3mmol/l. Nun meine Frage an euch: Reicht dieser Wert oder ist das zu schlecht? Beim Rumpfkrafttest habe ich das Maximum erreicht!

  174. Hallo, mal eine andere Frage, gibt es eigentlich noch ein anderes, ähnliches Forum wie dieses?

    Gruss Mica

  175. TT sagt:

    Hallo Zusammen

    Kommt jemand aus dem Grossraum Zürich/Winterthur und möchte sich auf die Sportprüfung vorbereiten. Es geht um eine Reservation einer Sporthalle.
    Freue mich!

  176. Marco T sagt:

    Hallo zusammen

    Wer von euch hat den „Sporttest“ Kapofit bei der Kapo ZH erfolgreich hinter sich?
    Wie habt ihr euch auf den laktattest vorbereitet?
    Danke für eure Antworten.
    Gruss

  177. Matthias sagt:

    Hallo, weiss jemand wo ich überall diesen Laktattest machen muss

  178. TP sagt:

    Hallo zäme

    Ist jemand in der Vorbereitungsphase für die Aufnahmeprüfungen (Sport und Theorie) der Stapo ZH oder Kapo ZH und hätte Interesse eine Lerngruppe zu bilden?
    Wäre toll, wenn wir etwas zustande bringen würden.

  179. Ruffy sagt:

    Hoi zäme

    Hat vielleicht jemand von euch gerade erst kürzlich die Theorieprüfung bei der Kapo ZH absolviert? Muss man einen Deutschtext mit voller Fehlern korrigieren ? Wie funktioniert genau die Nacherzählung und wie sieht es mit Mathe aus? Wäre sehr dankbar für Infos!

  180. Marco sagt:

    Hallo Zusammen

    Ich habe am 26.01.2019 mein Polizeiliche Anforderungsprüfung an der IPH in Hitzkirch.
    Hat jemand von euch diese bereits absolviert und könnte mir Auskunft geben was alles genau geprüft wird?
    Beim Sporttest ist mir alles klar, dies ist auch genug genau beschrieben aber beim Deutschtest und CO bin ich mir unschlüssig.

    Ich bedanke mich für eine Antwort.

    Grüsse

  181. Marlene sagt:

    Ich bin zur Eingangsprüfung der KaPo Zürich eingeladen. In dem Schreiben hiess es nur, wo es stattfindet und dass es ca. 5h lange geht. Nun weiss ich nicht genau, was mich jetzt erwartet. Ist dies der Sporttest oder nur die Theorieprüfungen? Wäre super, wenn jemand hier darüber Auskunft geben könnte.

    • Marco sagt:

      Hallo Marlene
      Ich habe ebenfalls eine Einladung zur Eingangsprüfung erhalten.
      Die Eingangsprüfung ist nur schriftlich, der Sporttest folgt zu einem späteren Zeitpunkt.
      Vorausgesetzt die Eingangsprüfung wurde bestanden.

      Gruäss

  182. LGS sagt:

    Hallo zusammen

    Kann man seine Bewerbungsunterlagen für die KAPO ZH jederzeit einsenden oder gibt es bestimmte Daten im Jahr? Vielen Dank für eure Hilfe

    • Lia sagt:

      Hoi LGS
      Wenn auf der Website der KaPo Zürich unter „offene Stellen“, die Stelle „Polizeiaspiranten“ verfügbar ist kannst du dich bewerben.

      LG

  183. Sophia sagt:

    Hallo zusammen, eine Frage zur Kapo Glarus: Kann mir jemand berichten wie die sportmedizinische Abklärung verlief und was getestet wird? vor allem was den Laktattest und die Kraftausdauer betrifft.
    Oder wie verlief das in anderen Korps?
    Herzlichen Dank und liebe Grüsse, Sophia

  184. Sämi sagt:

    Hallo
    Ich habe den Inteligenztest und Sporttest bestanden:) Nun werde ich mich bei der Kapo SG bewerben. Ich hatte leider zu meiner Schulzeit sehr schlechte Schulnoten…🙈 was denkt Ihr, wie fest wird das gewichtet. Ich hab echt Angst dass ich dadurch keine Einladung bekomme. Danke und lg samuel

    • Lukas sagt:

      Lieber Samuel,

      Ich kann dir leider nicht weiterhelfen jedoch wäre ich froh wenn du mir helfen könntest.
      Ich habe mich auch für den Sporttest und Theorietest angemolden und würde gerne wissen wie schwer der Sporttest körperlich ist und wie kompliziert der Theorietest ist.
      Wäre wirklich sehr froh über die Infos.

      Liebe Grüsse
      Lukas

      PS: Du kannst mir auch per Email schreiben: lukas@fe2.ch

  185. Mica sagt:

    Kleine Frage, Die Polizeischule Zürich, findet die Wochenweise statt oder kann man Abends nach hause zur Familie? Blöde Frage aber relevant. 🙂
    Danke und Gruss

    • Giuseppe sagt:

      Also bis heute bin ich jeden Abend nach Hause gegangen 😉
      Es gibt jedoch zwei Wochenkurse mit externer Übernachtung, eine Sportwoche und ein kleines Seminar, wo man auch auswärts schläft. Da gibt es keine Ausnahmen.

      • Mica sagt:

        Ah okay, ja das ist doch schön. Einzelne Wochen sind ja auch kein Problem. 🙂
        Habe nur eine Doku von Schweiz Aktuell gesehen und dort war die Schule immer von Montag bis Freitag mit Übernachtung. Darum die Frage. Da ich gerne Abends bei meiner Familie bin.
        Gruss Mica

        • Lisa sagt:

          Das wäre dann die Schule in Hitzkirch mit den übrigen Kantonen, ich welchen man übernachten muss. Kapo Zh und Stapo Zh haben zum glück eigene Schulen 🙂

          • Max Muster sagt:

            Mann muss in Hitzkirch nicht übernachten! Man darf und je nach Anfahrtsweg hat man Vergünstigung oder Anrecht auf ein Zimmer.

          • Lisa sagt:

            Oh okey alles klar, hab das anders gehört und in reportagen gesehen…
            aber dann ist ja noch besser 🙂

  186. Di sagt:

    Kapo ZH:
    Wie lange muss man warten bis man nach dem Assessment die Antwort erhält?

  187. Fabi sagt:

    Hallo zusammen,

    Wenn man das Auswahlverfahren bei der KAPO ZH besteht, wie lange ist dies gültig, sprich, wie lange kann ich max. warten, bis ich mit der Schule beginne?

    • Patrick sagt:

      Hast du die Zusage erhalten?

      • Fabi sagt:

        Nein. Ich frage das, weil ich eben erst etwa in 2.5 jahren beginnen könnte/wollen würde. Trotzdem würde ich mich gerne schon jetzt bewerben, um zu sehen, wie die Chancen denn überhaupt stehen (oder es allenfalls bis in 2.5 Jahren nochmals versuchen zu können).

        In der Ostschweiz zB ist die bestandene Aufnahmeprüfung 2 Jahre gültig. Bei der KAPO findet man dazu nichts.

    • Lisa sagt:

      Die Zusage erhälst du nach ca 7 Monaten (damit du dies auch noch in die planung mit einbeziehen kannst).
      Danach sind sie meiner meinung nach sehr flexibel wegen dem start.

  188. simon berisha sagt:

    Hallo zusammen,

    weis jemand was bei der Kapo Freiburg an der Prüfung kommt ? Deutsch, Allgemeinwissen, ect und Sport. Es wäre cool wenn mich jemand informieren könnte.

    danke Lg

  189. Julia sagt:

    Hallo, hatte per Zufall auch jemand ende Juli das Assessment bei der Kapo ZH ist weitergekommen und wartet auch noch auf den Bescheid?

  190. Di sagt:

    Assessment Kapo ZH
    Kann mir jemand bitte Tipps geben?
    Wie lange dauerte das Einzelgespräch?
    Welches Thema wurde bei der Gruppenarbeit vorgegeben?
    Wie läuft das Rollenspiel ab?

  191. Katharina sagt:

    Hey Zusammen
    Ist gerade jemand dabei sich auf den Ostpol Eignungstest (Sportteil) vorzubereiten? Suche jemand der Lust hat die nächsten Wochen jeweils den 12min Hindernis Lauf zu üben.

  192. Lia sagt:

    Hallo zusammen

    Wollte mal fragen ob hier jemand Erfahrungen zur Bewerbung bei der KaPo Schwyz hat?

    Vielen Dank und LG

  193. Dani sagt:

    Hallo, hat schonmal jemand die polizeiliche anforderungsprüfung in Hitzkirch gemacht und kann sagen was da in etwa getestet wird?
    Sport ist klar das ist ziemlich gut angegeben aber deutsch mathe usw hab ich keine Ahnung was alles kommen könnte.
    Danke schonmal 🙂

    • Lia sagt:

      Hoi Dani

      Bist du zu irgendwelchen Antworten gekommen?
      Habe die PAP auch noch vor mir und bis anhin niemanden gefunden der mir Fragen dazu beantworten konnte..

      Lg Lia

      • Marco sagt:

        Guete abe Lia

        Hast du eine Antwort zu deiner Frage erhalten?

        lg Marco

        • Lia sagt:

          Hey Marco

          Nein leider nicht. War aber am 24.11.18 selber an der PAP und liess dann alles auf mich zukommen 🙂

          Lg

          • Marco sagt:

            Hallo Lia,

            Wie ist es gelaufen? Was musstest du alles lösen nebst dem Sport.
            Habe im Januar auch meine Prüfung vielleicht kannst du mir ja weiterhelfen.

            Lg Marco

          • Lia sagt:

            Hoi Marco
            Der Prüfungstag beginnt mit dem 2-stündigen Psychologischen Eignungstest.
            Ausserdem werden an dem Tag noch deine Tastaturschreib „Künste“ getestet. Ebenfalls musst du im Fach Deutsch noch die richtigen Sätze Markieren. Viele Logik Aufgaben werden gestellz und deine Mehrmerkfähigkeit wird auch noch getestet. Mach dir nicht zuviele Gedanken, die Tests sind relativ einfach! Das anstrengenste am Tag sind definitiv die Sportprüfungen die nicht alle nacheinander kommen!
            Ich hoffe, dass ich dir ein wenig weiter helfen konnte.
            Lg Lia

          • Marco sagt:

            Hallo Lia

            Zuerst danke einmal für deine schnelle Antwort.

            Wie meinst du das, die richtigen Sätze im Deutsch markieren?
            Kommen auch Matheaufgaben oder Allgemeinbildungsfragen?

            Lg Marco

          • Lia sagt:

            Hey Marco

            Du hast 3 oder 4 Mal den selben Satz mit unterschiedlicher Zeichensetzung vorgegeben und dann musst du sagen welches die richtige Schreibweise ist (Wie bei den Online-übungen)
            Mathe kam ein kleiner Teil auch vor. Aber nur einfache Aufgaben auf Oberstufenschule Niveau.

            Lg

          • Marco sagt:

            Hallo Lia

            Was heisst Nivaue der Oberstufe? Was für Aufgaben Beispielsweise?

            Lg

  194. zucker_huet sagt:

    Hi zusammen

    Ich habe mich für den Infoabend am 03.12.2018 für die Kapo ZH angemeldet.
    Es ist schon lange ein Traum von mir zur Kapo zu gehen, ich habe aber extreme Prüfungsangst (hilfreich, ich weiss^^).
    Ich hab mir schon aus den Kommentaren einiges rausgelesen was vorkommen kann. (Vielen Dank schonmal dafür!)
    Ich weiss aktuell einfach nicht so recht wie ich mich auf den Prüfungsteil vorbereiten kann (Sport muss ich noch sehr viel Ausdauer üben, da weiss ich aber zumindest wie lernen – nur das üben vom Kasten-Bumerang-Lauf bereitet mir noch etwas Kopfschmerzen, da ich leider zu Hause keinen Schwedenkasten habe..)

    Mathematik (also vorallem Kopfrechnen) ist für mich ziemlich schwierig, weiss jemand, wie die Tests bewertet werden, also wenn man z.B bei Mathe nicht so gut ist, bei Deutsch aber besser, zählt der Schnitt über alles oder einzeln?
    Ich hab solche Angst, dass es daran scheitern könnte (ich lerne jetzt schon und dabei habe ich mich noch nicht beworben^^) Könnt ihr mir sagen wie ich gelernt habt, bzw. mit welchen Hilfsmitteln? (Bücher, Webseiten, Übungsaufgaben, etc) Die Broschüre „der Bund kurz erklärt“ habe ich bereits (nach anraten der Kommentare) bestellt. Merci vielmals und sorry für den langen Text!

    Liebe Gruess
    zucker_huet

    • jala sagt:

      Hallo du 🙂

      Bei der Kapo hast du den Kastenboomeranglauf gar nicht – nur einen Laktatwert und die Planks (da ist Ausdauer gefragt und ein wenig Rumpfkraft).
      Ansonsten kann man auch Vereine anfragen die in Hallen trainieren, manchmal kann man da einen kleinen Hallenteil mitbenutzen 🙂

      Bezüglich Prüfung: Mach dir keinen Kopf. Ist vieles Allgemeinwissen, was man teils gar nicht erlernen kann. Mathe ist auch nicht meine Stärke und ich habe alles geschafft.^Und mit Deutsch kannst du das sehr gut wieder auskorrigieren (Deutsch wird auch gerne gut gewertet, da es doch sehr wichtig ist für Rapporte etc).
      Was ich dir empfehlen kann: mache IQ Tests, evt. Einbürgerungstest der Schweiz etc. Das hat mir einiges geholfen. Es gibt auch Apps mit Allgemeinwissensfragen – auch sehr hilfreich.

      Versuch dir die Angst zu nehmen, in dem du dir Diktate durch die Familie diktieren lässt. Sie sollen dich richtig bewerten, vlt hilft dir das. Ist aber alles entspannt an der Prüfung.

      Hoffe das hilft dir
      LG

      • zucker_huet sagt:

        Hi jala!

        Merci vielmals für die Info!
        Oh dann habe ich wohl den Sporttest der Stadtpolizei Zürich angeschaut, da gibt es ja eine schöne Tabelle was man erreichen muss & so. Das ist praktisch für wenn man das lernen will. Schadet wohl auch nicht wenn man das alles kann ^^
        Gibts sowas auch für die Kapo? Oder ist das wirklich einfach nur 5km rennen und Planks? Bei den Planks – gleich lange wie bei der Stadtpolizei?

        Merci vielmals für deine Antwort!!
        Liebe Gruess

        • jala sagt:

          Ja genau, das hast du ! 🙂
          Nein bei der Kapo bist du auf dem Laufband, 3 verschiedene Stufen à 3 Minuten. Nach den jeweiligen 3 Minuten wird dein Blut genommen und dein Laktatwert gemessen. Planks ist zwischen 100 und 150 Sekunden – also machbar 🙂

          grüessli

          • zucker_huet sagt:

            Merci vielmals, wirklich!
            Es ist verrückt, ich freue mich schon so auf den Infoabend, dabei ist das dann ja nur eine Infoverantstaltung.. Es war immer ein grosser Traum und jetzt komme ich dem (hoffentlich) Schritt für Schritt näher. Also werde ich mich nun Sportlich noch verbessern und jetzt, dank den vielen Tipps hier in den Kommentaren, mich auch vorbereiten können auf den Pre/ Inhouse Test.

            Eine Frage: Ich habe dieses Buch bestellt: Der Eignungstest bei der Polizei (www.exlibris.ch/de/buecher-buch/deutschsprachige-buecher/kurt-guth/der-eignungstest-einstellungstest-zur-ausbildung-bei-der-poliz/id/9783941356252) wie oben angeraten, denkst du das hilft mir? 🙂

            Ganz Liebe Gruess!

    • Petra sagt:

      Hallo
      Ich habe nicht direkt eine Lösung zu deinen Fragen, aber ich denke, dass du das ganze viel zu Streng angehst… Wie du selbst schreibst hast du dich noch nicht beworben, also wieso soviel Druck selber aufbauen?
      Ich selbst hatte auch sehr viele Fragen, Ich habe mir alle aufgeschrieben und diese dann am Infoabend gestellt (am Infoabend kommen meistens auch ‚Lehrabschlussgänger‘ des letzten Jahres, denen du dann deine Fragen stellen kannst). Somit kannst du direkt von Personen die es geschafft haben erfahren wie sie sich vorbereitet haben.

      Viel Glück beim Vorbereiten

      • zucker_huet sagt:

        Hi Petra
        Merci, das ist schonmal sehr gut zu wissen, dass da auch Lehrabschlussgänger kommen.

        Ich weiss, ich bin was sowas angeht sehr extrem. Wenn ich etwas lernen / erreichen will, suche ich mir als erstes so viele Informationen wie möglich zusammen, google, lese Infoblätter und frage (wie hier) andere nach ihren Erfahrungen (womöglich eine Berufskrankheit, ich bin Informatikerin^^). Ich weiss, dass ich noch ganz am Anfang stehe und mich noch nicht beworben habe. Doch würde ich mich nicht bewerben, wenn ich mir nicht 100% sicher bin das ich es will und ich mich nicht so gut als möglich vorbereitet habe. Ich möchte das wirklich sehr und bin davon überzeugt, dass ich da entspannter an die Prüfung kann, wenn ich so gut als möglich vorbereitet bin. Aber ja, es wirkt wohl sehr verbissen und übertrieben. Ich schätze, dass ist meine Art mich auf etwas vorzubereiten 🙂

        Natürlich hast du aber recht, je mehr Druck ich mir mache, desto mehr steigere ich mich rein und das begünstigt die Prüfungsangst.
        Das ich am Infoabend alle noch offenen Fragen stellen kann beruhigt mich schon sehr und die Infos hier über die Vorbereitung helfen auch extrem, dass ich mich auf die Prüfungen vorbereiten kann. Ich gehe davon aus, dass sie an dem Infoabend auch nochmals genau sagen was sie da an den Prüfungen von einem erwarten?

        Merci auch dir vielmals für deine Antwort!

        Liebe Gruess!

        • Petra sagt:

          Ja das mt dem ‚Panik haben‘ kenne ich.
          Vor ca. 2 Jahren ging ich an die Infoveranstaltung der Kapo Bern, auch um mich zu Informieren.
          Seither bereite ich mich (vorallem sportlich) darauf vor… Habe mir selbst als Voraussetzung für eine Bewerbung gsetzt dass ich min. 6 Klimmzüge kann.
          Also bis vor einpaar wochen war ich fest überzeugt dass Bern mein Korps sein wird..

          Vor einigen Wochen war ich dann an der Infoveranstaltung der Kapo Solothurn und dort war es ganz anders als bei den Bernern.

          Worauf ich also hinaus will: geh an Infoveranstaltungen von mehreren Korps… es ist nicht überall dasselbe und (wenn du auch eher ein Bauchgefühl-Mensch bist wie ich) dann passt es von demher bei einigen eher als bei deinem ‚Lieblingskorps‘…

    • Lisa sagt:

      Hi Zucker_huet

      Wie du vielleicht bereits gelesen hast, habe ich das ganze (glücklicherweise) schon hinter mir, und beginne meine Ausbildung im Januar 2019 bei der Kapo ZH.
      Ich kann mir vorstellen wie du dich fühlst. In den 7 Monaten des Bewerbungstartes bis zur Zusage sind meine Nerven blank gelegen.
      Ich wollte es so sehr.
      Nun im Nachhinein kann ich dir sagen, dass man sich nicht riesig darauf vorbereiten kann.

      Wichtige Tips:

      Eingangstest: Diktat ist ein wichtiger Punkt und gutes Zuhören. Den Allgemeinwissenstest kannst du nicht gut vorbereiten.
      Ein paar Eckdaten über Zürich solltest du jedoch wissen. Lese die Aufgaben ganz gut durch! Ich habe eine ganze Aufgabe vergessen, weil ich nicht richtig gelesen habe. (shame on me) Und sei dir von Anfang an bewusst, dass dir die Zeit nicht für alle Aufgaben reichen wird, muss sie auch nicht!

      Sporttest: Ausdauer ist am wichtigsten. Auch die Plankübung kann man sehr gut üben.

      Assessment: Bleib cool, sei du selbst! Verstelle dich auf gar keinen Fall. Zeige klar dein Interesse, überlege dir gut weshalb du zur Polizei möchtest.
      Antworten wie: cooler Beruf, nahe am Mensch, Schutz bla bla bla akzeptieren sie nicht.
      Zusammengefasst: Mach dich attraktiv, hebe dich von allen anderen so gut es geht ab 🙂

      Ich glaube an dich, der Wille zählt, ein bisschen Glück zählt und eine Portion Können zählt.
      Du packst das, und vielleicht bis bald! 🙂

      Übrigens: Ich wurde am Assessment gefragt ob ich am Infoabend war. Sie hören dies sehr gerne, wenn man teilgenommen hat!!!

      • Pascal sagt:

        @Lisa

        Hi!

        Eine Frage, kam bei der der Merkfähigkeitsübung Personen vor? Also musste man sich Namen/Vornamen, Beruf, Alter, Hobbys, Geschwister ect merken?

        Danke im Voraus 🙂

      • zucker_huet sagt:

        Vielen, Vielen Dank für deine Tipps, Lisa! Das hilft mir echt sehr und nimmt mir etwas vom Druck!

        Ich hoffe ich schaffe es auch so weit wie du! 🙂
        Ich habe auch vor mich jetzt schon so gut es geht vorzubereiten, noch bevor ich an den Infoabend gehe. Dann kann ich mich danach direkt bewerben 😀
        Herzliche Gratulation überigens, dass du es geschafft hast!

        Darf ich doch noch wegen der Mathematik was fragen: ich gehe mal davon aus, dass man die Mathe-Aufgaben im Kopf ausrechnen muss? Oder kann man sich da Notizen machen oder gar einen Taschenrechner brauchen? Davor habe ich echt etwas schiss, ich bin nicht schlecht in Mathe, aber Kopfrechnen echt eine Niete (deswegen übe ich da auch grad schon sehr viel!)

        Ganz Lieber Gruss und hoffentlich bis bald! 😀
        zucker_huet

        • Lisa sagt:

          Mach dir keine Gedanken zu Mathe. Ich habe meine Mathematikmatur mit einer 3.5 abgeschlossen. ;D
          Nein, du darfst den ganzen Test über gar nichts ausser dem Computer brauchen.
          Es sind aber Multiple Choice Antworten, bei denen die meisten sehr offensichtlich sind, keine Sorgen also. 🙂

          Vielen lieben Dank für deine Gratulation. 🙂 Halte uns hier auf dem Laufenden!
          Übrigens würde ich mich wenn ich dich wäre schon kurz vor dem Infoabend bewerben. Der ganze Bewerbungsprozess dauert seine Zeit, ansonsten musst du sehr lange warten bis dann zu deiner Anstellung kommst.

          • zucker_huet sagt:

            Ah okay, phheww.. Dann muss ich echt noch etwas Mathe üben! ^^ Einfach um wieder etwas rein zu kommen.
            Wie viele Fragen sind es den etwa, also Mathe / Allgemein? (sorry für die Ausfragerei!)
            Ich hab das Gefühl der grösste Teil ist dann Deutsch so wie es klingt?

            Danke für den Tipp mit der Bewerbung! Nehme ich mir zu Herzen!

            Danke dir!

        • Lisa sagt:

          Aber die Matheaufgaben sind echt nicht schwer! 🙂
          Und auch wenn du einige nicht kannst, fällst du noch nicht durch. Wie gesagt ich habe eine GANZE Hauptaufgabe versaut, weil ich nicht lesen konnte ;P
          Der Eingangstest wird in 3 Teile unterteilt:
          1.) Allgemeintest mit Geographie, Mathe, Wissenstest, Denkvermögen etc, Deutsch Multiple Choice (Bsp Synonyme etc)
          2.) Diktat
          3.) Fall rapportieren. (Wird vorgelesen, du darfst keine Notizen machen, danach Zeit um alles auf Papier wiederzugeben)
          Bin mir nicht mehr genau sicher, aber ich glaube es war so: Die 3 Teile dürfen nicht tiefer als mit der Note 3.5 rauskommen, Durchschnitt muss genügend sein und Deutsch zählt ein wenig mehr als der Rest.

          Zur Bewerbung: Ich z.B bin erst 1 Monat vor Assessment zum Infoabend. Hatte also sogar Sporttest schon durch.

          Frag ruihg alles was du wissen willst.

          • zucker_huet sagt:

            Aaah okay, super. Dann nimmt mir das die Angst echt vor Mathe. Ich bin recht gut im Wissen wie lösen, aber eben: Kopfrechnen Katastrophe!
            Deutsch Diktat und Fall kann man ja auch gut üben – also vorallem das Diktat 🙂

            Dann Bewerbe ich mich, sobald das wieder geht, aktuell haben sie ja ein Stopp..

            Danke dass ich mich melden kann wenn ich Fragen hab, da bin ich echt mega froh drüber!!!

          • Lisa sagt:

            Ja genau, alles halb so wild. 🙂
            Ja genau sie haben noch diesen Stopp, ich glaube sie haben sich mit bewerbungen übernommen, ich sollte eigentlich schon gestartet haben, kann aber jetzt leider erst in die Januarklasse wegen zu vielen Neuantretern… :/

            Kein Problem 🙂

          • Pascal sagt:

            @Lisa

            Welche Aufgabe hast du versaut?

          • Zucker_huet sagt:

            Ich nochmal.. ich habe num das Buch, was ich bestellt habe zum Eignungstest für die Polizei in Deutschland erhalten. Darin hats super Aufgaben zu Deutsch und so – auch zu Mathe und Allegemein Bildung (was nicht soo hilft, da ich ja Schweiz/Zürich kennen soll) anyways, zu meiner Frage:

            Da bei Mathe steht, dass man den Taschenrechner brauchen kann & die Aufgaben sind (für mich) auch nicht ohne lösbar. Auch ist der Test ziemlich lang (angegeben für den Bogen Mathe & Logik 1.5h, Deutsch 5.5h, etc..) deswegen glaube ich, dass der Test in DE anders ist.

            Wie lange ist so ein Test, bzw. Auf wie viel muss ich mich einstellen? Pro Gebiet eine, zwei, mehr Stunden?

            Merciii schon im vooraus! ☺️☺️

          • Lisa sagt:

            Hallihallo 🙂
            Der ganze Eingangstest dauert ca von 7:30 (glaube ich) bis 11:30 Uhr.
            Diktat sicher ca 45min, Fallraport ca auch 45 min und der Rest wäre dann Allgemeinwissen, Mathe, Deutsch, Logik…

      • Kavi sagt:

        @Lisa

        Sali Lisa

        Ich hätte eine Frage bezüglich den Assesments: Welche Antworten wollen sie hören bei der Frage wieso man zur Polizei will, denn die Gründe wie cooler Beruf, nah am Menschen, etc. sind ja alles wichtige Gründe?

        lg Kavi

  195. Nico sagt:

    Wie soll ich mich für die Ostpol-Wissensprüfung vorbereiten? Wird die Prüfung am Pc oder schriftlich absolviert?
    Danke für die Hilfe

  196. Sandra sagt:

    Kapo Bern

    Hallo zusammen,
    weiss jemand ob der Sporttest von 2016 (Youtube) noch in etwa so absolviert wird?
    Werden die Punkte (Sport) zusammengezählt und müssen dann im Durchschnitt mind. eine 4 sein oder muss jede Aufgabe 100% erfüllt werden? Weiss jemand da etwas darüber?
    Danke schonmal 🙂

  197. max sagt:

    Wie läuft das Assessment bei der Kapo ZH ab?

  198. Florian sagt:

    Gut zu wissen. ^^‘
    Vielen Dank für die Info.

    Gruss

  199. Lisa sagt:

    Hallo Lori

    Bei uns war es so, dass es geheissen hat, das Tattoo muss mit Kleidung abgedeckt werden können, dh wenn du eines am Unterarm hast, darfst du im Sommer nicht mit kurzen Armen arbeiten. Zudem darf das Tattoo keine störende Bedeutung haben.

  200. Lori sagt:

    Hallo zusammen

    Wie genau nimmt die Kapo das mit den Tattoos? Habe eins am Unteram. Gibt es Korps welche das evtl nicht so streng sehen?
    Danke im Voraus für eine rasche Antwort

  201. June sagt:

    Ich gehe mal davon aus das wir im September kontaktiert werden, ging bis jetzt ja immer ca 1 Monat 🙂

  202. Lisa sagt:

    Ich auch noch nicht, na dann wirds noch dauern denke ich 🙂
    Danke dir.

  203. June sagt:

    Hei Lisa
    Nein hab noch keine Info erhalten und du?

  204. Lisa sagt:

    Hei June
    Hast du schon ein datum für die Anprobe erhalten?

  205. Michael sagt:

    Hallo Luca. Wie lief es nun eigentlich bei dir letztes Jahr beim Bewerbungsverfahren? Hast du inzwischen alles bestanden oder nicht?
    Was kannst du für Tipps geben für die Bewerbung im Ostpol?

    Es würde mich freuen von dir zu hören, beste Grüsse
    Michael

  206. Michael sagt:

    Gibt es hier jemanden, der bereits Polizist/in ist?

    Denn meine Frage gilt für die Referenzen der Bewerbung. Ich habe ziemlich durchschnittliche Noten und auch in der Berufsschule 4 Absentzen. Das ist auch wieder 10 Jahre her.
    Jedoch niemand ist ein Engel und jeder hat irgendwo etwas.
    Meine Frage an euch…

    Habt ihr Erfahrung oder kennt Ihr jemanden, der auch trotz nicht bestem Zeugnis oder irgend einem Eintrag Polizist wurde?

    Evt mit einem Eintrag bei:
    – Betreibung?
    – Strafregister?
    – Verkehrsregister?
    – Schulzeugnisse?
    – etc?

    Es würde mich wundernehmen, ob die Polizei auch über etwas wegschauen kann wenn es schon ein paar Jahre zurückliegt.

    Beste Grüsse

  207. Adfg sagt:

    Es ist ein Springseil mit automatischer Zählerfunktion. Der Test wird in der Halle durchgeführt, am Anfang hast du kurz Zeit das Seil auf deine grösse Einzustellen und ein paar Probesprünge zu machen. Du hast 3min Zeit und musst so viele Umdrehungnen machen wie du kannst. 480 Umdrehungen = Note 6.
    Fehler kannst du so viele machen wie du willst.

    Gruss

  208. Florian sagt:

    Hallo zusammen,

    Weiss jemand von euch, wie das Seilspringen im Leistungstest der KAPO Aargau genau bewertet wird (Bedingungen, Messung, Richtwerte, Fehlertoleranz, …)?

    Liebe Grüsse

  209. Nico sagt:

    Ich habe bald die Sportprüfung bei der Stapo ZH. Hat die Prüfung jemand schon gemacht? Wie war es?

    Welche Reihenfolge wird gemacht bei den Disziplinen?

    Gruss
    Nico

  210. Lisa sagt:

    @ungeduldig @june

    Hei Ihr beiden, wollte euch nur informieren, dass ich meinen Arbeitsvertrag nun erhalten habe.
    Wie siehts bei euch aus?
    LG 🙂

  211. Simu sagt:

    Hoi,

    Was kommt alles im Haupttest bide Kapo Solothurn ? Im Deutsch Aufsatz, Nacherzählung oder Diktat. und auf was sollte ich mich bestens vorbereiten ?

    lg simon

    • Petra sagt:

      Hallo Simon,
      Am 13. August findet in solothurn ein Infoanlass statt. Dort könntest du deine Frage direkt stellen, und evtl tipps bekommen… ich werde dorthin gehen und mich informieren, kann dir danach vlt deine Frage genau beantworten.
      Vieleicht sieht man sich dort 😉
      Lg Petra

    • Melanie sagt:

      Hallo, ist zufälligerweise jemand beim Assessment der Kapo ZH am 17.Dezember? Irgendwelche Tipps? bzw. kann mir sagen was vorkommt? Grüsse, Melanie

  212. Mimi sagt:

    Hallo Zusammen. Kann mir jemand sagen, was bei der Stapo Winterthur an der schriftlichen Prüfung genau kommt? Was kommt vor allem bei Mathe? Ich wäre um jede Hilfe sehr dankbar. Vielen Dank im Voraus. Grüessli

  213. Markus sagt:

    Ich habe heute die Einladung erhalten für die Sportprüfung bei der Stadt Polizei Zürich. Kann mir jemand sagen, ob man sich gut genug vorbereiten muss oder nicht? Ich treibe 2 mal wöchentlich Sport (Fussball).

    • Really? sagt:

      Die Frage allein sagt schon Einiges über deine Motivation aus, wirklich einen Ausbildungsplatz zu ergattern….

      Zur Frage: Die Stapo ZH stellt pro Jahr insgesamt etwa 50 Aspiranten wenns gut kommt, ausgesiebt von bis zu 3000 Bewerbern, manchmal sogar mehr. Sag du mir nun, ob man sich gut vorbereiten sollte oder nicht.

      Gruss

  214. Jessy sagt:

    Hallo miteinander
    Wie muss man sich das Assessement bei der Kapo ZH vorstellen? Auf was sollte man achten?
    Vielen Dank jetzt schon für eure Antworten.

  215. wsl sagt:

    Hallo Zusammen, hatte jemand kürzlich das Assessment bei der KAPO ZH? Kommen da bei der Gruppendiskussion extrem komplizierte Themen oder was steht da auf dem Programm? Beste Grüsse und viel Erfolg allen!

  216. Markus sagt:

    Was kommt so beim Inhouse Test bei der Stadtpolizei Zürich vor?

  217. Kami sagt:

    Hallo Lisa, da hast du Recht, man darf das nicht persönlich nehmen 🙂

    Bei mir ist ein bisschen ein doofer Fall. Als ich damals, vor meiner Bewerbung, bei meinem Hausarzt gemessen wurde, war ich 170. 5 cm. So gab ich auch 170 cm an.

    Letztes mal bei meinem neuen Hausarzt, waren es 169.5 cm, im Fitnesscenter nochmals gemessen, zur Kontrolle, 169.7 cm.

    Wahrscheinlich stimmt die erste Messung nicht. Evtl falsch aufgehängt, falsch gemessen… Keine Ahnung…

    Ich geh jetzt vorbei und evtl. muss ich halt nach Hause gehen. Das ist das blöde 😉

    Aber ja Ostpol gehe ich auch noch.

    Weisst du, ich will vorbei gehen und falls ich eine Absage kriege, kann ich mir wenigstens sagen, dass ich es versucht habe.

    • Lisa sagt:

      achsoo, du hast es also gar noch nicht versucht?
      ich kann dir nur so viel sagen, bei der kapo zh wirst du von einer mpa beim sportarzt ausgemessen und ich denke, wenn deine messungen so schwanken bei verschiedenen ärzten, wirst du es ganz bestimmt auf 1.70m bringen!
      wenn es sooooo knapp ist, werden sie das genügend aufs blatt schreiben, das könnte ich dir jetzt glaube ich zu 99% sagen.
      versuchs auf jedenfall! 🙂

  218. Kami sagt:

    Ach ja, ich weiss, dass das mit 1.30 überspitzt ausgedrückt ist ;).

  219. DO sagt:

    Hallo Ihr

    Wie kann ich mich am besten für die Aufnahme-Prüfung vorbereiten? Einige Tipps? 🙂

  220. Kate sagt:

    Hallo Zusammen,

    Ich wollte Fragen, ob es unter euch welche gibt, die gute Links gefunden haben, um sich auf die theoretischen Tests bei Stapo/Kapo ZH vorzubereiten? Oder habt ihr andere Lerntipps? Wie sieht es mit den mathematischen-Algemeinwissens- und IQ Aufgaben aus? Freue mich über jeden Tipp! 🙂

  221. Di sagt:

    Hallo
    Wurde schon einmal jemand für das Assessment bei der Kapo ZH aufgeboten obwohl sein Laktatwert knapp zu hoch war?
    Machen sie dort eine Ausnahme?

    • Lisa sagt:

      Hallo Di

      Hmm… ich glaube nicht.
      Bei mir beim Sporttest war aber einer, der wohl im inhousetest so gut abgeschlossen hat, dass er ausnahmsweise den laktattest wiederholen durfte…
      Ich weiss aber nicht, ob das wirklich eine einmalige Ausnahme war :/
      Drücke dir die Daumen.

      • ungeduldig sagt:

        @Lisa Anderes Thema
        Hast du bereits den Arbeitsvertrag erhalten?
        lg ungeduldig

        • June sagt:

          Hi ungeduldig & Lisa
          Die selbe Frage ging mir eben auch durch den Kopf. Hab die beiden Formulare retourniert und warte auch noch..

          • ungeduldig sagt:

            Hi June
            Ah dann ist das wohl normal , hab auch alles retourniert und den Abrüstungsbefehl erhalten. Wie auch die Abprobe gemacht aber ich starte im September und hab noch keinen Vertrag. Mal abwarten kennen wir ja vom Bewerbungsverfahren.

            Hast du eine Idee an wenn wir uns wenden könnten um nachzufragen?

            lg ungeduldig

          • June sagt:

            Ach so, ich starte wie Lisa im Januar, daher gehe ich davon aus, dass es bei mir noch keinen Grund zur Nachfrage gibt. Bei dir würde ich allerdings nochmals nachfragen, bei jenem welcher dir die Stellenzusage zugesendet hat.

            Wann hast du die Anprobe gemacht..? bzw wie lange dauerte es von der Zusage bis zur Anprobe?

            Lg June

          • Lisa sagt:

            Hi June
            Die Anprobe hatte ich noch nicht. Die Septemberklassen hatten diese bereits, denke die lassen sich bei uns zeit. 2019 werden die neuen Uniformen rausgehen, wir sollen wohl die ersten Neuuniformierten sein, deshalb vlt erst später 😉

        • Lisa sagt:

          Hi Ungeduldig, nee leider nicht, erst diese Unterlagen, welche man unterschrieben zurückschicken musste. du?

          • ungeduldig sagt:

            Hi June
            Ich hatte die Anprobe ca. 1Monat nach dem ich die Unterlagen zurückgeschickt hatte.

            @Lisa Ja kann wohl sein bei mir sagten Sie auch ich werde wohl beide Uniformen erhalten, musste auch beide anprobieren.

            Werd wohl mal noch bis nächste Woche warten und mal eine Mail schreiben.

            Lg ungeduldig

    • MrX sagt:

      Hallo Di

      Ich durfte den Laktattest wiederholen
      und wurde für die Januar 19 Klasse aufgenommen.

      • Di sagt:

        Wieviel war dein Wert bei der zweiten Runde zu hoch?
        Wie lange musstest du warten bis du wieder gehen durftest?
        Wiviele Wiederholungen hast du beim Plank geschaft?

      • Niko sagt:

        Hallo MrX

        Wie kann ich mir den Laktattest vorstellen, resp. was musstest du alles tun?!

        Danke für deine Antwort

  222. Lore sagt:

    Hallo zusammen
    Wie genau nimmt die Kapo oder die Stapo das mit der Mindestgrösse 1.60cm für Frauen? Habe ich überhaupt eine Chance wenn ich kleiner bin?
    Besten Dank im Voraus für eine Antwort

    • Lisa sagt:

      Hallo Lore

      Nein du wirst keine Chance haben.
      Die Grösse dient im Beruf deiner Sicherheit und aus einem Grund ist da eine Mindestgrösse angefordert… :/
      Ich weiss jedoch nicht, ob die Grössen in anderen Kors tiefer angesetzt sind…

      • kami sagt:

        Es kommt darauf an. Bei der Kapo und Stapo Winterthur machen sie ausnahmen. Bei der Stapo Zürich ist unter 170 cm schluss.

        Ich bin ca 169.5, männlich, und ca. 78 kg schwer und empfinde die Mindestgrösse als Humbug. Mir muss niemand sagen, dass es zu meiner
        Sicherheit dient. Rein von der Kraft, denn Ausdauer ist mein Manko, messe ich, trotz mehr Ausdauertraining und weniger Krafttraining, mich mit
        deutlich Grösseren und Schwereren Kollegen.

        Letztendlich finde ich sehr schade, dass ein Korp so ein Tamtam macht, wegen ein paar cm. Ich würde mir vielmehr wünschen, dass sie für den Aufnahmetest
        1-2 Krafttests einbauen. Nein 20 Wiederholung Klimmzüge zeugt nicht von Kraft, wenn man als Mann nur um die 60 bis 65 kg wiegt.

        Aber das ist natürlich alles irrelevant, durch die vielen Bewerbungen haben Sie die Möglichkeit die Formellen Anforderungen strenger zu gestalten.

        Ich denke, ausser bei der Stapo Zürich, wirst du sicher mit denjenigen reden können. Kopf hoch Lore und Anfragen.

        Gruss Kami

        • Aspirant sagt:

          Und jetzt dreh den Spiess mal um: Wie steht es um die Sicherheit deiner Einsatzpartner wenn sie z.B. einen 1.55m Mann neben sich stehen haben? Wenn dann im Ordnungsdienst die Steine geflogen kommen und er sie grössenbedingt nicht mit dem Schild schützen kann?

          Ausserdem kannst du „mit Kollegen messen“ und tatsächlich Angegriffen-Werden im Dienst null (!) vergleichen; da wirken ganz andere Kräfte und dort ist nichts mehr mit Fairplay und Spass sondern dort gilt es ernst. Und dann hat auch ein 1.69m Kraftpaket wie du wahrscheinlich Mühe mit einem 1.90m Typen der dir ernsthaft an die Gurgel will.

          Eine Mindestgrösse ist alles andere als Humbug sondern absolut angemessen und notwendig.
          Und das sie „TamTam“ machen ist auch legitim. Die Korps haben ihre Grundrichtlinien und diese müssen erfüllt sein – Punkt. Wieso sollen sie bei jedem ein Auge zudrücken, der nicht mal die Grundanforderungen erfüllt, wenn sie (wie gerade die ZH-Korps) mit Bewerbungen überflutet werden und dort mehr als genug Bewerber haben, die den Richtlinien entsprechen? Sonst könnten sie die Grundanforderungen ja auch gleich abschaffen.

          Habe mehr den Eindruck du bist eher ein wenig gefrustet, weil es bei dir offenbar ein Absagegrund war, sorry.

          Gruss

          • Kami sagt:

            An Aspirant: Gleich vorweg, gratulation zur bestandenen Prüfung.

            Zum Thema:

            Als ehemaliger Kampfsportler (mma und grappling) nebst dem Kraftsport und einer der Zivilcourage geizeigt hat und sich auch schon verteidigen musste kann ich dir versichern, dass es nicht nur auf die Grösse ankommt. Da spielen mehrere Faktoren eine Rolle. Wenn du auf einen triffst dem alles egal ist, dann wird man auch mit 4 Mann grosse Probleme haben.

            Das mit dem Schild kann ich nicht beurteilen, ist aber sicher ein Argument, dass man da eine gewisse Grösse für die Einheit braucht, wenn da nur nicht folgender Denkfehler wäre und zwar frage ich mich, wie eine Frau mit Mindestgrösse von 160cm einen 190 cm grossen Mann schützen will, mit dem Schild?

            Ob jetzt 1.68 oder 1.72, das macht absolut kein unterschied. Wenn du ehrlich zu dir selbst bist und das ganze objektiv betrachtest, wirst du das erkennen.

            Es ist wie gesagt ok, der Arbeitgeber bestimmt die Voraussetzungeng. Wenn du aber jemals in eine üble Situation kommen solltest, wünsche ich dir so einen Partner wie ich, an deiner Seite. Denn dann ist die Chance grösser das du heil herauskommst. :). Selbstverständlich, weil du Aspirant angegeben hast, wünsche ich dir alles gute für die Zukunft und hoffentlich niemals eine Situation, welche deine Gesundheit gefährdet.

            An alle:
            In dem Sinne, gibt auch andere Korps, welche euch nicht nur wegen 1 oder 2 cm ablehnen.

            Frust bringt da keinen weiter, denn es ist nunmal ein gutes Recht eines Arbeitgebers die Voraussetzungen festzulegen und diese auch rigoros durchzusetzen.

            Lg kami

          • Aspirant sagt:

            Hi Kami,

            Danke für deine Antwort. Deine Ansichten sind interessant und ich stimme dir in einigen Punkten zu und muss meine Aussage teilweise zurücknehmen! Mir fällt auf, dass ich es provokativer formuliert habe als gewollt und entschuldige mich dafür.

            Ich habe mich deshalb bei einem Kollegen informiert, welcher seine Ausbildung in einem OstPol-Korps absolviert hat; dort wurde er, obwohl 2cm zu klein, zur Ausbildung zugelassen. Ich gebe dir also Recht und hoffe du probierst es bei einem anderen Korps um deinen Berufswunsch erfüllen zu können!

            Ich wünsche dir viel Erfolg dabei und hoffe du erreichst dein Ziel!

            Gruss

          • Kami sagt:

            @n Aspriant: Ach mach dir kein Kopf. Schreiben kommt immer mal wieder provokativer rüber, als es gemeint ist.

            Mit dem Frust hast du jedoch sicherlich recht, denn es war für mich schon ein ziemlicher Tiefschlag, wegen ein paar mm abgewiesen zu werden. Jedoch ist das mein Problem und nicht die Schuld der Polizei.

            Hätte ich als Arbeitgeber so viele Bewerber, müsste ich auch irgendwie aussortieren.

            Letztendlich hocken wir alle im gleichen Boot, jeder mit seinen Problemen und wenn ich bei diesem Bewerbungsverfahren etwas gelernt habe, dann ist es selbstkritisch zu sein und nicht aufzugeben. Sollte es trotzdem nicht klappen, bin ich trotzdem froh für die Erfahrung. Nun bin ich grammatikalisch stark, kenne viele IQ Tests, welche heutzutage auch bei anderen Firmen geprüft werden und habe das Joggen für mich entdeckt.

            Eine Sache noch, ein Argument für eine Mindestgrösse. Man muss bekanntlich auch die Gegenseite kennen. Egal wie stark ein Mann körperlich ist, egal wie kampferfahren, ein 1.90 Polizist macht mehr Eindruck wie ein 1.65 grosser Polizist :). Aber dann, hätten Sie wirklich zu wenig Bewerber 😉

            Nochmals viel Glück für deine Zukunft und danke für deine Antwort.

            In dem Sinne, lg Kami

          • Lisa sagt:

            Stimme dir hier zu @Aspirant. Und viel Glück zur bestandenen Prüfung, hast du die Schule schon begonnen? 🙂
            @Kami: Klar kommt vielleicht nicht drauf an ob 1.69m oder 1.71m.
            Das Ding ist aber, das irgendwo Abstriche gemacht werden müssen. Wird bei einem mit 1.69m ein Auge zugedrückt, kommt einer mit 1.68m und sagt, hey ihr habt ihn genommen nehmt mich auch und so geht das weiter bis einer mit 1.30m dasteht. You know what I mean?

          • Kami sagt:

            Nur nicht überteiben, 1.30 m wäre Zwergenwuchs und das ist eine Krankheit.

            Immer in Relation betrachten und mit einem gesunden Augenmass.

            Die Anforderungen kann der Arbeitgeber selbst bestimmen und diese auch rigoros durchsetzen, das ist seine Freiheit. Da stimme ich zu

            Aber ob das Sinvoll ist oder ihm dadurch gute Bewerber entgehen ein anderes Thema.

          • Lisa sagt:

            Natürlich ist das überspitzt. Aber es geht mir ums Prinzip. Wo sollen Grenzen gezogen werden, wenn 1.70m die Grenze ist und man darunter Ausnahmen macht?
            Dann könnte man sagen, ok Ausnahmen bis 1.68m werden gestattet. Aber dann kommt einer und sagt, hey bin 1.67m nur 1cm unter der Ausnahmegrenze und dann kommen sie nie zu einem Schluss.
            Verstehst du mich?
            Das ist wie bei den Prüfungen früher in der Schule. Durchgefallen wegen 1 Punkt, ja ist einfach so, irgendwo sind die Grenzen.
            Ich verstehe deinen Frust sehr, da ich selber die letzten Monate gezittert habe und saufroh über die Zusage war.
            Aber das Kor wegen dem in schlechtes Licht rücken ist nicht ok, schliesslich kennt man die Bedingungen, wenn man sich bewirbt.
            Dir weiterhin viel erfolg! 🙂

          • Kami sagt:

            Ich rücke niemand in ein schlechtes Licht. Mir ist bewusst, dass der Arbeitgeber seine Voraussetzungen selbst bestimmen kann, wenn das auch so kommuniziert wird ist das ok.

            Der Grund, weswegen ich mich eingeschaltet habe ist, um aufzuzeigen, dass es nur an den Vorgaben liegt und nicht an der Eignung einer Person. Das ist wichtig und sollte ganz klar offen kommuniziert werden, weil es sonst einer Person eine Uneignung attestiert wird, welche nicht der Realität entspringt

            Kritik ist immer so eine Sache, nicht konstruktiv vermittelt, ist die Kritik nichts Wert. In meinem Fall, konnte ich euch meine Sichtweise näherbringen und diese konstruktiv mitteilen, mal abgesehen vom Tamtam, in meinem ersten Beitrag 😉 Aus diesem Grund, weise ich die Kritik vom Schlechtreden des Kors entschieden ab

            Als Info, die Voraussetzungen werden als formell betrachtet, bei einigen ist diese nicht so rigoros durchgesetzt und wird bei der Eignung des Bewerbers gebogen.

            Würde man deiner Logik folgen, hätte man im Arbeitsmarkt keine Chancen, weil meistens der ideale Berwerber gesucht wird.

            Aus diesem Grund, ist bei einigen Kors die Grösse nicht so entscheidend , bei anderen schon. Was jedoch vor allem mit der Anzahl an Bewerbungen zusammen hängt. Selbstverständlich reden wir hier von kleinen Abweichungen.

            Lg mirco

          • Lisa sagt:

            Das stimmt, da hast du auf jeden Fall in einigen Punkten sehr recht.
            Ich glaube einfach, dass du die Absage nicht persönlich nehmen darfst, weil sie halt diese Anfangsaussortierung machen um einfach mal die Grundanforderungen zu decken.
            Ich stehe auch nicht zu allem, was in der Bewerbungs- und Auswahlverfahrenszeit getestet und gemacht wird, bzw denke, dass es andere, wichtigere Sachen gäbe.
            Ich habe auch ein Kolleg, der beim ersten Eignungstest direkt durchgefallen ist, jetzt ein Jahr später beim 2. Versuch, hat er seine Anstellung. Und ich bin mir sicher, er wird ein toller Polizist. Hätte er es also nicht nochmals versucht, hätte das Kor auch einen tollen Aspiranten wegen dem Eignungstest „verloren“.

            Aber leider können wir da nichts dran ändern.
            Durchaus gibt es sicher „zu kleine“ Bewerber, die besser passen würden, als genug grosse, welche dann gewählt werden.
            Da gebe ich dir absolut recht.
            Aber leider ist das überall so, dass man nicht auf alles und jeden Rücksicht nehmen kann, weil es einfach ein Ding der Unmöglichkeit wäre.
            Und sorry für meinen Ausdruck, dass du das Kor in schlechtes Licht rückst, das war falsch ausgedrückt.

            Hast du dich denn mittlerweile an einem weiteren Ort bewerben / erfolgreich bewerben können? 🙂

    • wuschel sagt:

      Hi Lore
      Wie gross bist du den? Ich selber bin auch noch etwas zu klein, sie haben mir aber an beiden Orten Mut gemacht und gesagt Frauen wachsen ja noch recht lange… Die Kapo hatte früeher 2 oder 3cm Toleranz, haben diese aber abgeschafft. Du wirst bei beiden Kors beim Vertrauensarzt bei der Untersuchung gemessen.

  223. June sagt:

    Hallo zusammen
    Hab eben die Zusage bekommen für die Januar Klasse19 😀

    Ein wunderschönen Tag euch!

  224. Laura sagt:

    Hallo zusammen,

    Stapo Winti:
    Kann mir jemand tipps zu dem pre- und inhouse test in Winterthur geben?
    Kommen viele Mathematik und Merkfähigkeits Aufgaben?
    Falls Ihr sonst noch tipps habt, bin ich natürlich auch sehr dankbar 🙂

  225. Pancha sagt:

    Hallo zusammen
    Ich wollte mal fragen wer sich schon einmal bei der Stapo ZH beworben hat?
    Wie läuft das ganze Auswahlverfahren genau ab? Ähnlich wie bei der Kapo ZH?

    Vielen Dank 🙂

  226. celine sagt:

    Hallo zusammen, hat jemand von euch auch morgen den ersten Test? KApo ZH. Falls ja kann mir jemand sagen wo und wann wir uns treffen müssen?

    • Pancha sagt:

      Hallo Celine

      07.30 Uhr beim Eingang Personalgewinnung (2.Stock), Kasernenstrasse 49, 8004 Zürich.
      Ist ca. 10-15 Gehminuten vom HB entfernt.
      Steht alles in der Mail die du bekommen hast. (Aufgebot zur Eingangsprüfung)

  227. Ahnungslos... sagt:

    Hallo Miteinander

    Meine Frage weicht evt. vom Thema ab.

    Aber hat sich irgendjemand von euch schon mal überlegt zur Grenzwacht, statt zur Polizei zu gehen? Wieso schon / Wieso nicht?

    Habe heute ein Inserat gesehen und finde momentan noch keine Contras es dort zuerst zu versuchen.

    Zudem findet man im Internet darüber mehr und genauere Infos, als über die Aufnahmeprüfung der Polizei.

  228. arba sagt:

    hallo, welche fragen werden gestellt!!!! Online Vortest Kapo Solothurn:)

    • bärep sagt:

      Ganz easy, allgemeine Fragen zu dir selbst, wie du Situationen einschätzt, etwas logisches überlegen und auch Deutsch Korrekturen musst du durchführen.
      Ist aber alles machbar, ca 35 bis 40min.

      • simon berisha sagt:

        Hoi,

        Was kommt alles im Haupttest bide Kapo Solothurn ? Im Deutsch Aufsatz, Nacherzählung oder Diktat. und auf was sollte ich mich bestens vorbereiten ?

        lg simon

  229. Michael sagt:

    Hallo, wer hat sich auch für den Sporttest im Kanton Thurgau angemeldet? Ich habe bis heute noch keine Einladung erhalten. Beim Kanton St. Gallen ging es nur weniger Tage. Hat jemand schon etwas aus dem Thurgau erhalten?
    Grüsse

  230. T. sagt:

    Wer ist weiter in Zug??

  231. Michael sagt:

    Guten Tag.

    Wer hat lust mit mir für den Sportparcour zu üben? Ich habe eine Turnhalle jeden Dienstagabend in Zürich und übe hier für den Parcour.
    Wer interessiert ist, soll bitte eine Mail mit seiner Nummer an mich machen
    streetstyla92@gmail.com

  232. Di sagt:

    Welche Fragen in der Allgemeinbildung werden an der Kapo ZH Prüfung gestellt?

    • J.A sagt:

      Fragen über Politik, Staatskunde aber auch allgemein über die Welt.
      Zum Beispiel:
      Welche Länder gehören zum Vereinigten Königreich?
      Welche Flüsse fliessen durch Zürich?
      Wer war der erste Präsident vom Amerika?
      Welches sind die Aufgaben der Bundesverfassung?

      Sind ca. 30 Fragen. Du hast nur einige Minuten Zeit. Ist aber machbar und nicht sehr schwer! Ist nur ein kleiner Teil der Prüfung.

      Glg 🙂

    • Michael sagt:

      Hallo Maki.

      Allgemeine Fragen wie über den ersten und zweiten Weltkrieg. Es wird ein Bild gezeigt, und du must sagen welcher Maler er war… Allgemeine Fragen über Zürich, wer hat Zürich reformiert oder welche Flüsse fliessen durch welche Kantone.

      Mir hat hier am besten der schweizer Einbürgerungstest geholfen, welchen du im Internet runterladen kannst.
      Zum sportlichen Teil kannst du auch gerne mit mir am Dienstagabend üben,

      Melde dich doch per Mail an:
      streetstyla92@gmail.com

      • Di sagt:

        Vielen Dank.
        Ist es ein Kräuzli-Test?

        • J.A sagt:

          Genau. Es stehen dir jeweils 3 Antworten zur Auswahl.
          Ich habe mir allgemeine Informationen im Internet über die Schweiz und speziell über Zürich geholt.
          Zudem habe ich mit der Broschüre „Der Bund kurz erklärt“ gelernt. Diese hat mir sehr geholfen.
          Diese ist kostenlos und findest du im Internet.
          https://www.bk.admin.ch/bk/de/home/dokumentation/der-bund-kurz-erklaert.html

          • Di sagt:

            Danke.
            Wie sah der Deutschtest aus? Welches Thema wurde bei Aufsatz vorgelesen? Wurde der Text auf dem PC oder von Hand geschrieben?
            Wie lange war das Diktat?

            Wurde nach den Bundesräten gefragt?

          • J.A sagt:

            Deutschtest war lediglich das Diktat und die Nacherzählung.
            Diktat ist sehr einfach 🙂 Bei mir ging es um einen tödlichen Tramunfall.
            Nacherzählung:
            Wird ein Bild gezeigt (bei mir war es ein VU = Verkehrsunfall). Gleichzeitig wird ein Text vorgelesen.

            Danach wird das Bild weggenommen und du musst dir möglichst alles merken wo gesagt und gezeigt worden ist.
            Du darfst dir keine Notizen machen während der Text vorgelesen wird.
            Tipp: Schreib dir direkt danach viele Stichpunkte auf und beginne nicht direkt mit dem Aufsatz schreiben an.
            Wichtiges zu merken ist zum Beispiel:
            Datum, Uhrzeit, Strassennamen, Kreuzung, Hauptstrasse, Art des Unfalls, Angaben über Auto, Fahrradfahrer, Farbe, Nummernschild, Angaben über Person/Alter, Unfallhergang, Verletzungen, Sanitäter, Krankenwagen, Spitaleinweisungen, Rega, Staatsanwaltschaft, Unfallursache wird noch ermittelt usw.

            Du solltest dir aber auch alles vom Bild merken.
            Umso mehr Punkte, welche du aufschreiben konntest und du dir merken konntest, umso besser die Benotung.

            Ich würd einfach Medienmitteilungen der Polizei lesen und so Unfallbilder anschauen, das hilft.

            Und es wird alles am PC geschrieben, nichts per Hand.

            Diktat ging ca. 20 – 25 Minuten. Ca. eine halbe A4 Seite. Es wird wirklich sehr langsam und deutlich vorgelesen.

            Bei mir wurde nicht nach Bundesräten, nur Bundesverfassung und deren Aufgaben gefragt.

            Glg 😉

          • Bernie sagt:

            @J.A

            Wann hattest du die Eingangsprüfung?

          • J.A sagt:

            Am 23.4 und du?
            Fit-Check hatte ich am 8.5 und jetzt im Juli das Assesment.

  233. maki sagt:

    Hallo zusammen

    Habe im September mein Eignungstest bei der Kapo SG, hat da jemand Erfahrung?Kann mir jemand sagen was ich am besten lernen soll?Sporttest ist klar, aber der Wissenstest macht mich etwas nervös, weil ich nicht genau weiss wie ich mich vorbereiten soll…

    Besten Dank für eure Hilfe im Voraus.
    LG
    maki

  234. Marc sagt:

    Hey zusammen

    Kann mir jemand sagen wie der Eignungstest bei der Stapo ZH abläuft? Sport ist mir klar, denn da haben sie eine schöne Tabelle auf der Homepage, aber den Rest?

    Danke euch und Gruss

  235. Lukas sagt:

    Hallo zusammen
    Ich würde mich gerne bei der Kapo ZH bewerben. Zurzeit finden jedoch keine Rekrutierungen statt.
    Die Wiederaufnahme erfolgt voraussichtlich nach den Sommerferien 2018.
    Wisst ihr, ob die Rekrutiereung jedes Jahr zwischenzeitlich gestoppt werden oder ob dies eine ausserordentliche Pause ist?

    Vielen Dank euch und Grüsse
    Lukas

    • Lisa sagt:

      Hi Lukas…
      Ich habe gerade gestern meine Anstellung bei der Kapo ZH bekommen…
      Musste seeeehr lange auf meinen definitiven Bescheid warten, einer der Gründe, welcher mir genannt wurde sei, dass sie momentan viel zu viele bewerber haben…
      Könnte mir vorstellen, dass es eine ausserordentliche pause ist. Denn letzten Herbst, wo ich mich beworben habe, haben sie noch dringend leute gebraucht….

      • Lukas sagt:

        Hallo Lisa
        Vielen Dank für deine Nachricht und herzliche Gratulation für deine Festanstellung!
        Darf ich fragen wie lange du für den definitiven Bescheid warten musstest?
        Grüsse
        Lukas

        • Lisa sagt:

          Hi Lukas

          Vielen Dank!
          Also vom Tag meiner Bewerbung bis zur Anstellung sind 7 Monate vergangen.
          Vom Tag meines Assessement bis zur Anstellung ein wenig mehr als 3 Monate.
          Liebe Gruess Lisa

      • Jess sagt:

        Hey Lisa,

        hast du eventuelle Tipps für mich? Habe morgen das Assessement bei der Kapo und bin noch frag mich noch zu viel was vorkommt. Was hast du angezogen?

        LG

        • J.A sagt:

          Hallo 🙂

          Ich habe mein Assessement im Juli und wollte Lisa auch schon fragen was sie angezogen hat. Vorallem bei den Schuhen weiss ich nicht?
          Was so vorkommen tut, hat mir ein Bekannter erzählt, der das Assessment vor 2 Monaten hatte.
          Aber bei den Kleidern konnte er mir mir keine Tipps geben, da er ein Mann ist und Frauen ziehen sich ja einbisschen anders an 😉

          Deswegen Lisa, wir brauchen deine Hilfe 😉

          Glg

          • Je sagt:

            Hallo 🙂
            kannst du mir vielleicht ein paar Tipps geben bezüglich dem was dein Bekannter gesagt hat? 🙂
            schreib mir doch hier: jemaumi@bluewin.ch

          • June sagt:

            Hallo zusammen,

            Ich warte nun auch auf den Bescheid. Hatte mein Assessment im März.. Vor zwei Wochen hiess es ich müsse mich noch gedulden.. Hoffe aber sehr das es die Tage kommt..

            Mein Tipp zum Assessment:

            Sei du selbst und zieh was an in dem du dich wohlfühlst.
            Ich hatte eine normale Jeans, schwarzes Shirt und weisse Sneakers ( Stan Smith 😉 ) an.

            Viel Erfolg 🙂
            June

          • J.A sagt:

            Perfekt 🙂
            Danke dir vielmals!
            Ich hoffe, dass du bald deine Zusage bekommst 🙂 halt uns auf dem Laufenden!!

            Glg

          • Lisa sagt:

            oh bitte entschuldigt, bin leider nicht mehr sooo aktiv hier🙈 das mit dem sich selber sein kann ich bestätigen. jedoch weiss ich dass tshirt nicht gut ankommt 😉
            ich hatte (war aber winter) ein rosa hemd an, schwarze hosen und boots mit breiten ca 5cm absatz. sie legen schon viel wert auf auftreten!
            viel glück allen☺️ und vielleicht hoffentlich bis in der januarklasse 🙂